Automatischer Restart nach Windows Updates, deaktivierbar?

Die Microsoft-Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Automatischer Restart nach Windows Updates, deaktivierbar?

Ungelesener Beitrag von tbabik » 18.07.2006, 20:08

Hi

Ich nutz auf meinen beiden Maschinen, einem Desktop PC und einem Laptop, die automatischen Windows Updates. Sehr bequem für mich, weil ich dann gleich mit sämtlichen Sicherheitspatches ausgestattet werde.

Jetzt gibts aber z.Z. immer öfters, früher ist mir das nicht aufgefallen, ein kleines Windows Update Popup das meint ich müsste einen Restart machen.
Beim ersten Popup gibts noch einen 5min Countdown, nachdem man diesen verneint hat, kommt alle paar Minuten aber eine neue Aufforderung.
Kann man diese Popups deaktivieren, stören etwas, wenn sie wenigstens nicht alle paar Minuten wieder kommen würden.

Thx

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 18.07.2006, 20:21

oh das interessiert mich auch, hab mich schon so oft drüber geärgert auf der arbeit! ich will nicht neu starten müssen, wenn ich grad 3-4 programme offen hab, die ewigkeiten zum starten brauchen!
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

RSL
Fleet Captain
Beiträge: 1662
Registriert: 08.03.2004, 13:58

Ungelesener Beitrag von RSL » 18.07.2006, 21:06

mich interessiert das ned weiter... ;-)

aber wo ist denn das prob?... damit die updates wirksam werden muss ja wohl neu gestartet werden... wozu dann die updates im laufenden windows einspielen?...

das kann man doch besser nach einem system-neustart machen und erneut booten, oder ned?...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 18.07.2006, 22:28

Bei der Pro kann man das in den lokalen Gruppenrichtlininen unter Administrative Templates -> Windows Components -> Windows Update einstellen. Da kann man das Intervall einstellen oder die Meldung gleich ganz abstellen.

Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Ungelesener Beitrag von Luke » 18.07.2006, 22:59

Genau. Einfach "gpedit.msc" unter Start > Ausführen eingeben und euch dann zum passenden Menü durchhangeln. Funktioniert eventuell erst ab SP2.

Benutzeravatar
Zappenduster
Fleet Captain
Beiträge: 2004
Registriert: 08.03.2004, 17:38
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Zappenduster » 18.07.2006, 23:05

ich hau das fenster immer in irgend ne ecke, so dass man nur noch nen zipfel von dem popup sieht - ist zwar geöffnet aber nervt mich net ständig :)

ist die einfachste lösung.
Москва!

Q6600| G43 | 6850 1024MB | 4GB DDR3 1333 | X-Fi

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 18.07.2006, 23:43

@RSL, weil ich die Updates beim Desktop halt auf 3 Uhr nachts gestellt hab, da störts auch nicht so.
Aber der Laptop ist halt nicht Dauer-On und deshalb ist hier ne Uhrzeit gewählt, wann der auch an ist und manchmal passt einem der Restart halt nicht rein.

@Zappenduster, ja kann man sicherlich machen

Aber, Patkillas Lösung ist die beste, wenn man die Pro-Version hat, was ich glücklicherweise habe.
Hab das ganze jetzt umgestellt/abgestellt und hoffe das tut.

Thx

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 19.07.2006, 07:12

Zappenduster hat geschrieben:ich hau das fenster immer in irgend ne ecke, so dass man nur noch nen zipfel von dem popup sieht - ist zwar geöffnet aber nervt mich net ständig :)

ist die einfachste lösung.
So mach ichs auch...

Antworten