S: kleinen Mailclient

Die Microsoft-Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

S: kleinen Mailclient

Ungelesener Beitrag von Epfi » 09.08.2006, 23:58

Moin,

möchte mir grad nen USB-stick mit software zubasteln, dass ich mein persönliches Kommunikationszentrum immer mit mir rumtragen kann. Für ICQ ist miranda erste wahl. Zu meinem Glück fehlt mir nun ein email-client:

* läuft ohne installation
* hinterlässt keinerlei spuren auf dem rechner
* schnell (am besten auch bei mehr als 500 mails)
* Filtermöglichkeiten (nach inhalt, topic, größe, usw...)
* kann ohne große Rumfrickelei mehrere Accounts verwalten
* IMAP wäre toll, muss aber nicht
* kompakt wäre auch toll, muss aber nicht. Sollte 20MB aber nicht unbedingt übersteigen
* ein Update von version 2.3.4211-2 auf 2.3.4211-4 dauert keine 2h und ich benötige dazu keine zusätzliche software um sicher zu stellen, dass hinterher auch noch alle kontakte und mails da sind

das wars eigentlich ;)

TIA, epfi

EDIT: warum auch immer, das topic ist nicht in windows gelandet. Soll trotzdem unter windows laufen...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 10.08.2006, 00:08

Pegasus Mail?
Das habe ich jedenfalls als klein und schnell im Kopf. IMAP und mehrere Accounts gehen natürlich auch, Installation ist IIRC nicht nötig. Rest (vor allem "keine Spuren") musst du selbst prüfen.. vielleicht legt der irgendwelche Registry-Keys an.
:wq!

Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Ungelesener Beitrag von Luke » 10.08.2006, 00:45

Ich weiß nicht, ob Thunderbird Portable alle deine Kriterien erfüllt, aber vielleicht weiß da jemand mehr darüber.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 10.08.2006, 09:13

Thunderbird Portable wäre auch meine Empfehlung.
Pick up the hammer... pick it up.

polarfuxx
Commander
Beiträge: 273
Registriert: 10.05.2005, 10:06
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von polarfuxx » 10.08.2006, 11:19

fassy hat geschrieben:Thunderbird Portable wäre auch meine Empfehlung.
meine auch.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 10.08.2006, 16:41

Schau einfch hier: http://portableapps.com/
Da hab ich mir auch so ein mobiles Büro zusammengestellt!
Everything is better with Bluetooth.

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Ungelesener Beitrag von Opaque » 10.08.2006, 18:19

Klingt interessant, wenn man viel unterwegs ist. Nur wie synchronisiert Ihr den Datenbestand zwischen USB-Stick und dem Rechner zu Hause? Gibt's da eine praktikable Komplettlösung, oder muß ich dann gegebenenfalls an jedes Progi einzeln Hand anlegen?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 10.08.2006, 18:25

für Mail bietet sich ja IMAP an. Ehrlich gesagt würde ich da einfach auf ein Webfrontend setzen, bzw ich tue das auch so. Auf den 3 Rechnern wo ich häufiger dran bin ist TB festinstalliert.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 10.08.2006, 18:58

Btw. mann kann auch TotalCommander auf nem Stick benutzen. Einfach folgende Datei erstellen und im Ordner des TC als start.vbs speichern. Den TC dann mit dieser Datei starten!!

Code: Alles auswählen

set fso=CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
set WSHShell=CreateObject("WScript.Shell")
set objFolder=FSO.GetFolder(".")
Quelle=objFolder.path
WSHShell.Run (Quelle&"\totalcmd.exe /i="&Quelle&"\wincmd.ini /F="&Quelle&"\wcx_ftp.ini")

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 11.08.2006, 13:47

Von Totalcommander scheints btw auch eine direktere Methode zu geben, um den auf einen USB Stick zu kopieren: http://www.ghisler.com/usbinst.htm

Weiss allerdings nicht, wie gut umgesetzt das ist, habs nur zufällig gesehen und an dieses Topic gedacht ;)
:wq!

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 11.08.2006, 13:53

Naja, läuft generell ja auch ohne das Tool oder mein Script - nur können dann halt keine ftp Daten gespeichert werden, da TC das sonst in der wincmd.ini auf c: speichert :)

Den Thread ggf. mal in ein allgemeines Topic über "Mobile Office" ändern wäre ganz gut, oder?

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 11.08.2006, 13:56

@madmax: das sieht schonmal gut aus :)

@pat: wenn ich nicht lange unterwegs bin mach ich das auch schon so, aber wenn ich 2 monate weg bin kommt für gewöhnlich die sicherung raus und dann ist nix mehr mit webfrontend...

Thunderbird portable schau ich mir mal an, pegasus hat zwar eigentlich alles getan, was es sollte, ist aber nicht unbedingt mein fall. Zu wenig bunt ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 11.08.2006, 14:10

Btw. Thunderbird spackt ab, wenn man ~2700 Mailadressen als bcc eingibt!!

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 11.08.2006, 14:13

Das hatte ich eigentlich auch nicht vor ;) Sieht aber echt ganz nett aus der TB-Portable. Wenn es jetzt noch ne möglichkeit gäbe sich in ein cisco-vpn einzuklinken, ohne 17 neustarts und schlechte software zu benötigen wär das ein traum...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 11.08.2006, 14:18

Das wird niemals gehn - der Cisco installiert ja virtuelle Interfaces im Hostsystem.
Pick up the hammer... pick it up.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 11.08.2006, 14:48

Jo, sonst kann man den TB Portable schon gut nutzen - nur Massenmails wie gesagt, das hat madmax und mich gestern nerven gekostet *g*

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 11.08.2006, 15:47

Verrat doch net alles, du Honk! :D
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 11.08.2006, 16:41

@fassy: ich weiß - aber das machts leider nicht besser...

@musa&madmax: amateurspammerpack! ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 11.08.2006, 17:31

Im Prinzip bräuchte man einfach VMwarePortable, dänn wäre auch das Cisco-Zeug kein grosses Problem (oder?). Aber VMware Player braucht wohl auch einen Restart, um seine Netzwerkgeschichte zu aktivieren..
:wq!

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 11.08.2006, 19:43

@Epfi
Gar net!!! :D
Everything is better with Bluetooth.

Antworten