FAXsoftware

Die Microsoft-Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
Benutzeravatar
the.wreckage
Ensign
Beiträge: 26
Registriert: 02.08.2004, 08:23

FAXsoftware

Ungelesener Beitrag von the.wreckage » 02.08.2004, 08:27

Guten! ich benötige Eure Hilfe um "FAXen" zu machen... kann mir bitte jmd eine gescheite Software empfehlen!

THX

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 02.08.2004, 16:59

Na das kommt ganz auf deine Ansprüche an...

Benutzeravatar
the.wreckage
Ensign
Beiträge: 26
Registriert: 02.08.2004, 08:23

Ungelesener Beitrag von the.wreckage » 04.08.2004, 17:11

nun ja die ansprüche... sollte alles in allem ein recht gutes bis sehr gutes programm sein, das den ansprüchen eines kleinunternehmens gerecht wird...

Benutzeravatar
[MsG]Martin
Lieutenant
Beiträge: 127
Registriert: 08.03.2004, 14:39
Wohnort: Stuttgart / Leipzig / Kassel
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von [MsG]Martin » 04.08.2004, 18:17

Also für Privatuser find ich die FRITZ! Software sehr empfehlenswert.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 04.08.2004, 18:42

finde die FRITZ! Soft auch nicht schlecht. Geht aber AFAIK nur mit ISDN, aber das sollte in einem Unternehmen ja auch vorhanden sein.

Benutzeravatar
Sir_Henry
Lieutenant
Beiträge: 107
Registriert: 08.03.2004, 13:18

Ungelesener Beitrag von Sir_Henry » 05.08.2004, 14:28

Tach,

Tobit vielleicht noch...
http://www.tobit.com/germany/produkte/



Cu Sir_Henry

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 05.08.2004, 14:30


Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PdW » 07.08.2004, 01:19

Ich benutze und empfehle Symantec WinFaxPro
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
the.wreckage
Ensign
Beiträge: 26
Registriert: 02.08.2004, 08:23

Ungelesener Beitrag von the.wreckage » 08.08.2004, 22:19

THX für die vorschläge!werde mich umgehend damit auseinandersetzen

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 12.08.2004, 12:28

Tobit habe ich auch diese Woche bei uns installiert. Das komfortable daran ist, dass es auch Connectoren für Lotus Notes und Outlook gibt, so dass man direkt aus diesen Programmen raus faxen kann.

Die Einrichtung ist aber ein bisserl umfangreicher, vor allem wenn man nicht alle Rechte auf dem Domino Server hat :)

Benutzeravatar
[MsG]Martin
Lieutenant
Beiträge: 127
Registriert: 08.03.2004, 14:39
Wohnort: Stuttgart / Leipzig / Kassel
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von [MsG]Martin » 12.08.2004, 20:41

Hmm, also ich hab die FRITZ! Software und das Faxgerät wird quasi bei "Drucken" in jeden Programm angezeigt. Quasi wie ein Druckertreiber. Somit kann ich nun aus Word, Excel, OpenOffice, eMail, Browser oder sonstwas heraus faxen. Prima und einfach.



btw - das Problem ist ja eigentlich, dass die Funktion "Drucken" heisst obwohl sie so was wie "Dokumentausgabe" heissen müsste, denn Drucken ansich ist ja nur eine Methode, andere sind als DATEI ausgeben zu lassen oder zu faxen etc.

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 12.08.2004, 20:51

Klar, den Druckertreiber bringt der Tobit-Server auch mit. Nur hast mit diesem halt noch viel mehr Möglichkeiten, Du hast halt alle Deine Faxe auch mit Empfangbestätigung in Deiner Notes-Datenbank, kannst je nachdem welche Faxdomäne Du benutzt Dir die richtige Faxnummer aus Deinem Adressbuch raussuchen lassen, Du kannst halt übers Netzwerk faxen ohne selber ne ISDN-Karte eingebaut zu haben etc.

Ist halt ein bisschen professioneller und mehr für Unternehmen gedacht. Für den Heimbedarf klar überdimensioniert ;)

Antworten