DVD Rohlinge bei ebay

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

DVD Rohlinge bei ebay

Ungelesener Beitrag von Drexel » 26.03.2004, 16:05

Was ist denn von diesen Rohlinngen zu halten: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... gory=30952

Benutzeravatar
CompuJoe
Lt. Commander
Beiträge: 135
Registriert: 08.03.2004, 12:38
Wohnort: In der Mitte von Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von CompuJoe » 26.03.2004, 17:14

Hmm ich würde bei E-Bay keine Rohlinge kaufen.

Schau mal hier vorbei:
http://www.cdrohlinge24.de
MFG CompuJoe

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 26.03.2004, 17:43

Also, das "Hersteller: Ricoh", "Vertrieb: Nanya", würde mir zu denken geben.

Zum einen sind Nanya DVD-R laut so ziemlich allen Tests unterste Kanone, zum anderen dachte ich immer Ricoh wäre nur DVD+R, oder bauen die auch Minus?

Wie auch immer, wenn Du DVD-R brauchst, lass von solchen Angeboten lieber die Finger, und auch von Princo und Konsorten.

Empfehlenswert sind z. B.: Verbatim DataLife Plus (MCC) und TDK (TYG01).

Kosten zwar etwas mehr, aber auch nicht mehr die Welt. Und ein heiler Verbatim für 1,80 Euro ist immer noch besser als zwei kaputte Billigrohlinge für 90 Cent.

-- p.d.

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 26.03.2004, 18:24

Habe bisher nur einen Test von Chip gefunden, da waren die Rohlinge von Maxell , Verbatim und TDK zu empfehlen. Hast Du zufällig noch andere Tests parat?

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 26.03.2004, 18:58

Einfach mal bei nierle.de schauen, da sind die Rohlinge noch günstiger zu haben und die liefern schnell und zuverlässig!
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
Sailor Moon
Commander
Beiträge: 282
Registriert: 08.03.2004, 12:23

Ungelesener Beitrag von Sailor Moon » 29.03.2004, 16:24

Laß dir Finger von dem Ebay Zeugs.
Im "-" Bereich immer zu empfehlen sind Verbatim DLP -aber nicht auf Spindel, da ist der Hersteller meist CMC, zumal ich diese Art der Lagerung nicht für sinnvoll halte- im JewelCase.
Vorzugsweise aus Singapur oder Japan, nicht die aus Indien (zumindest laut Erfahrungen in de.comp.hardware.laufwerke.brenner).
Die Versiegelung ist nahe an der Perfektion, wobei ich 100%ige bislang selten gesehen habe. Kann auf Dauer zu einem Problem werden, welches man aber auch mit sämtlichen anderen DVD-/+R momentan hat.
Bei mueller-roesch.de hab ich noch immer die bekommen, die ich haben wollte, zudem sehr günstig. Jetzt haben sie zwar die 2x nicht mehr, die 4x tun es aber auch und sind im 100er Pack gerade 10 Euro teurer als die 2x früher.
Von sonstiger Labelware kann ich nur abraten. Mag sein, dass sie am Anfang noch laufen, aber laß mal ein Jahr ins Land ziehen. Ich schaue mir auch nach dieser Zeitspanne gern nochmal eine Aufnahme an :-).
Taiyo Yuden ist da natürlich eine Ausnahme. Wobei bei TDK ja auch nicht immer gesichert ist, dass Taiyo Yuden drin ist, das ist eben eines der Probleme mit Labelware. Allerdings ist TDK so vorbildlich und schreibt einen entsprechenden IdentCode auf die Verpackung. Vor-Ort Kauf also kein Problem, bzw. bei einem Händler, der den ATIP angibt.
Bei den Verbatim DLP im JC ist auf jeden Fall Ware von Mitsubishi Chemicals drin.

edit: Wolltest du dir nicht erst einen Brenner kaufen wenn DVD-9 -/+R auf dem Markt ist? So ändern sich die Zeiten ;-)

Gruß

Denis

Antworten