neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Viprex » 21.07.2010, 21:53

Hallo,

ich habe hier eine "neue" Samsung HDD liegen. Diese wurde zwar schon vor Monaten gekauft, lag aber bis heute im Schrank. Am 1. PC (dort, wo die Festplatte nachher werkeln soll) zeigt das Windows Setup nur 500GB Speicherkapazizät an. Daraufhin habe ich die HDD mittels einem SATA/USB Adapters an meinen PC gehängt, welcher mit Win7 64bit und einer 640GB Platte ausgestattet ist (Mainboard ist eines mit Intel P35 Chip). Die Platte wird dort auch nur mit ~500GB angezeigt.
Wenn ich von anzeigen spreche, meine ich die Anzeige in der Computerverwaltung.

Hat jemand eine Idee, was da schief sein könnte? Gibt es eine Grenze, die unsere PCs aufweisen? Ist die HDD hinüber? Gibt es einen Jumper, den ich vorher setzen muss?
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Maegede » 22.07.2010, 10:14

Es gibt teilweise in der Tat Jumper, mit denen man die Kapazität einschränken kann, da musst du mal bei Samsung nachsehen.

Ansonsten kann ein BIOS Update helfen. Bei USB Adaptern liegt das selbe Problem vor, ältere Teile unterstützen nur rund 500GB. Vielleicht kannst du mal kurz deinen PC aufschrauben und die Platte dran hängen, da funktioniert sie vermutlich einwandfrei.

Was zeigt er denn im BIOS an?
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Viprex » 24.07.2010, 12:04

Habe die HDD jetzt mal direkt per internem SATA an meinen PC gehängt. Im Bios wird die Platte zwar mit Modellnamen erkannt, die Kapazität wird aber mit 500GB angegeben. Ich gehe daher jetzt von einem Defekt aus. Seht ihr das auch so?
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Maegede » 24.07.2010, 12:43

Probier doch mal das Samsung Tool, vielleicht kannst du damit noch was erreichen, ansonsten mal direkt an Samsung wenden.

http://www.samsung.com/global/business/ ... _Tool.html
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Viprex » 26.07.2010, 22:24

Das Samsung Tool ist immer mit einem Fehler abgestürzt. Ich schicke die Platte ein.

Danke für deine Hilfe!
Zuletzt geändert von Viprex am 26.07.2010, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

panku
Deckschrubber
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2011, 15:37

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von panku » 07.01.2011, 15:49

Hi Viprex
Hatte das selbe Problem. Nach umstecken auf einen anderen SATA Port zeigt Windows unformatiert und nur 500GB. Da ich zufällig eine zweite Platte mit den selben
Partitionen hatte, habe ich MBR und Part.tabellen verglichen - alles i.O.
Erst das Estool von der Samsungseite brachte Erfolg. Recover Native Size ausgeführt und alles wieder OK - alle Daten vorhanden (Platte war voll).
Da mir die ganze Aktion ca. 2 Tage Forschungsarbeit, mit diversen Linux und DOS Tools, gekostet hat poste ich mal.
Übrigens eine andere neue Platte zeigte auch 500GB - Da hab ich XP von CD neu installiert. Funzt auch. Zeigt bei der Partitionierung 1500GB.
panku

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Viprex » 07.01.2011, 16:53

Hallo Panku,
vielen Dank für das Mitteilen deiner Erfahrung mit der Platte. Ich hatte die HDD ja bereits eingeschickt und auch anstandlos austausch erhalten. Meine Platte war ja nagelneu direkt vom Händler mit diesen Symptomen gekommen, daher ging ich von einem Defekt aus. Bei dir waren ja bereits Daten drauf, also hatte die Platte ja schonmal korrekt funktioniert. Recover Native Size habe ich nicht ausgeführt, das Samsung tool ist bei mir ja immer abgestürtzt. Wie gesagt, Platte wurde ja anstandlos getauscht.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Madnex
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: 08.03.2004, 22:56

Re: neue Samsung HD154UI mit 1,5TB zeigt nur 500GB

Ungelesener Beitrag von Madnex » 13.02.2011, 13:23

Ich möchte euch mal aufklären warum das passiert ist. Schuld daran ist ein BIOS Bug von Gigabyte. Entweder besitzt ihr selbst ein betroffenes Mainboard von Gigabyte oder die Festplatte, die ihr gekauft habt, hatte ein Vorbesitzer mit entsprechendem Gigabyte Mainboard, der sie dann per FAG zum Händler zurückschickte.

Gigabyte ist auf die grandiose Idee gekommen eine Kopie des BIOS auf der Festplatte zu speichern (VirtualDual BIOS). Leider ist diese Implementierung bis heute fehlerhaft, wodurch unter gewissen Umständen eine 1 TB Festplatte auf 32 MB (ja, Megabyte), eine 1,5 TB Festplatte auf 500 GB und eine 2 TB Festplatte auf 1 TB geschrumpft wird. Nach langem hin und her sowie verleugnen des Fehlers hat Gigabyte irgendwann im BIOS eine Option zum deaktivieren des Speicherns einer BIOS-Kopie auf der Festplatte integriert. Davor war diese Funktion nicht abschaltbar.

Unter "Advanced BIOS Features" solltet ihr eine Option namens "Backup BIOS Image to HDD" finden, die unbedingt auf "disable" gestellt sein sollte. Sollte die Option nicht vorhanden sein, solltet ihr nach einem aktuelleren BIOS ausschau halten und dies aufspielen. Sollte es kein neueres geben oder das neuere die Option nicht mitbringen, ist von der Verwendung von Festplatten mit eine Kapazität ab 1 TB an solchen Mainboards abzuraten.
Übrigens eine andere neue Platte zeigte auch 500GB - Da hab ich XP von CD neu installiert. Funzt auch. Zeigt bei der Partitionierung 1500GB.
So lange die Platte vom BIOS mit nur 500 GB erkannt wird, hat sie auch tatsächlich nur 500 GB, egal was Windows für Partitionsinformationen aus dem MBR ausliest. Dieser Umstand ist brandgefährlich für deine Daten!
Zuletzt geändert von Madnex am 13.02.2011, 13:27, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten