BD Brennerkauf, was beachten

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
[EQS]suomi
Lt. Commander
Beiträge: 168
Registriert: 19.03.2004, 14:53

BD Brennerkauf, was beachten

Ungelesener Beitrag von [EQS]suomi » 14.04.2011, 19:26

Ich möchte mir demnächst einen BD Brenner für den PC zulegen. Welcher Brenner wäre dafür empfehlenswert und welche Rohlinge sollte man verwenden.
Zuletzt geändert von [EQS]suomi am 19.05.2011, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: BD Brennerkauf, was beachten

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 14.04.2011, 21:18

Je nachdem, wie umfangreich deine BD-Kollektion ist, wären rein hypothetisch Festplatten, ISO-Abbilder und ein entsprechender (dedizierter) Media-Player günstiger, der zusätzliche Komfort ist da noch gar nicht dazugerechnet.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 14.04.2011, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: BD Brennerkauf, was beachten

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 14.04.2011, 21:29

Ich würde auch keinen kaufen.
Zumal man da immer DualLayer Rohlinge kaufen müsste und sie wegen Cinavia sowieso nicht mit einem Player abspielen kann.
Backup von seinen eigenen BD-Filmen ist finanziell und zeitlich sowieso nicht interessant. Wenn wirklich mal eine kaputt geht, kauft man den Film halt nochmal. Da ist der auf dem Grabbeltisch günstiger als ein Rohling.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 14.04.2011, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten