Wakü-Gurus hier rein ;-)

Overclocking, Lärmdämmung, Case-Mods und andere Basteleien
Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Starrise » 05.10.2010, 15:19

Hoffe die Wakügurus schauen hier auch nach fast einem Jahr nochmal vorbei :-)

Ich hatte ja im Grakabereich schon über mein Sli berichtet.
Die Lautstärke ist beim daddeln selbst mit Headset unerträglich.
Komme auch des öfteren auf 90 Grad bei der oberen Karte.
Bei ner Anfrage nach Komponenten zur Wakülösung schlägt mir der Shop folgende Artikel vor.
Vll können die Profis ja mal fix überfliegen und mir sagen wenn da Schrott dabei ist.

WAC EK Water Blocks EK-Supreme HF Acetal+Nickel universal
(775/1156/1366/AM2/AM3/939/XEON)
WAN EK Water Blocks EK-NB/SB 5
WAN EK Water Blocks EK-ASUS NB/SB 1 Acetal
PUM Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1Plus
PUZ Aquacomputer aquacover DDC, Deckel für Laing- und Swiftech-Pumpen, G1/4
RAB Phobya Radiator Stand - black - 2-fach Dual - 2x120mm "Bench Edition"
RAD Phobya Xtreme QUAD 480 Radiator
L12 Noiseblocker NB-Blacksilent XL2 Rev.3 ( 120x120x25mm )
PUZ Aquacomputer Shoggy Sandwich Bausatz zur Pumpenentkopplung - Version 2.0
AGB XSPC 5,25" Bay Reservoir Alu Front
S13 Primochill Schlauch PrimoFlex Pro 13/10 (3/8"ID) Black
ANS 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle G1/4 - kompakt - black nickel
ANS 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle 90° drehba r G1/4 - kompakt - black nickel
WAZ Innovatek Protect Fertiggemisch by Aquatuning 1000ml

Gesamtpreis lag für alles zusammen bei ca 510 Teuronen.

Gruß Starry
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

Benutzeravatar
Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 05.10.2010, 17:43

AGB XSPC 5,25" Bay Reservoir Alu Front
die dinger sind scheisse zum befüllen,nimm lieber einen externen plexi mit so 150-250ml fassungsvermögen und hänge ihn ausserhalb des towers dran.
wenn du wirklich den radiator stand nehmen möchtest (platzmangel im gehäuse?) kannst du den AGB auch an ihm extern montieren mit gebastel geht da auch die pumpe irgendwo hin.
dann würde ich die aber noch zu schnelltrennverschlüssen raten um das ding mal schneller bewegen zu können bzw bei umbauarbeiten/wartung nicht alles leer zu machen.
ich habe mir die da gegönnt:
http://www.aquatuning.de/index.php/cat/ ... lance.html
da du sowieso einen größeren schlauchinnendurchmesser hast behindern die dann nicht so den durchfluss wie 8mm innendurchmesser (kommt fast nix durch!)
als anschlüsse würde ich schraubverbindung benutzen bzw nutze ich selber nur noch.
tülle und festozeugs kommt mir nicht (mehr) ins haus

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Starrise » 06.10.2010, 01:15

Da der Rechner immer an der selben Stelle unter dem Streibtisch weilt, wäre etwas von draussen drangeschraubtes kein Prob.
Frage mich gerade ob ich mir da ein externes Gehäuse zusammenschraube.
Im Gehäuse wären ja die Löcher für die Schläuche schon vorhanden.
Diese Schnelltrennverschlüsse kenne ich noch vom Reserator.

Ist der Preis von knapp über 500€ denn im Rahmen des normalen oder wollen die mich da neppen ?
Wenn ich ehrlich bin habe ich ja damit gerechnet :-)

Gruß Starry

PS: Gerade bei Crysis Warhead die 100 Grad Marke geknackt (Lufttemp 21 Grad)
Habe ein wenig Angst das mir die obere Karte abraucht.
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

Benutzeravatar
Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 06.10.2010, 12:13

nö 500€ ist normale härte...
je nach nachdem wieviele anschlüsse du im rechner hast geht das dann immer mal noch nach oben...
teures hobby halt ;)

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Starrise » 24.01.2011, 08:16

Hi Forum.
Wollte nur noch mitteilen was aus meinem Wakü Projekt geworden ist.
Aquatuning hat vergessen um was es mir ging.
In dem Angebot waren KEINE Kühlkörper für die beiden 460ér enthalten.
Ich weiss auch nicht was da wohl schief gelaufen ist.
Also habe ich Caseking angeschrieben und hatte kurz darauf die Info das es für die 460 GLH gar keine Kühlkörper gibt.
Keine Referenzdesing - sehr schade.
Nachdem meine Regierung sich mehrmals beschwert hat und selbst das Headset den Lärm nicht überdecken konnte, gabs was neues.
Die zwei 460ér raus und eine 580ér rein.
Das ganze ist ein wenig langsamer als vorher aber DEUTLICH leiser.

In Diesem Sinne, eine schöne Woche wünscht Starry
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 28.12.2011, 02:30

Um hier mal wieder etwas Schwung in die Bude zu kriegen... ;)
Ich denke gerade darueber nach mir mal wieder eine Wasserkuehlung zusammenzubasteln und wollte den Radiator wieder extern unterbringen.
Da mir aber die externen Systeme zu teuer sind dachte ich wieder darueber nach mir etwas selbst zu basteln und wollte als Grundlage den Airplex Evo 1080 nehmen, der in ein Holz Gehaeuse (Radiator fungiert als "Trennwand" zwischen dem Luft Ein- und Auslass) mit oben liegenden Ausgleichbehaelter und 2-3 Lueftern wandern soll.

Nun die Preisfrage...was fuer eine Kuehlleistung kann ich von dem Radiator erwarten?
Der Kuehlkreislauf sol aus meiner alten Eheim 1048, einem Prozessorkuehler fuer meinem Phenom II X6 1090 und eventuell einem Kuehler fuer die Grafikkarte (HD6950 oder Nachfolger) und das Mainboard bestehen, also grob 300-400W Abwaerme, und dabei moeglichst ruhig bleiben.

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 28.12.2011, 12:12

ist das der mit der option für 9x120mm Lüfter?
Erfahrungen diverser Nutzer im Web mit diesen Schwergewichtlern zeigen, dass ein Nutzen mit Silent-Lüftern welche selbst auf 5V oder 7V gedrosselt sind ausreichen um das System silent bzw. sehr leise kühl zu halten. Das ist eigentlich schon die High-End Radiator Lösung und ich würde sagen mehr als ausreichend für dein System.
Mit der Pumpe weis ich nicht, ob es sich da auch lohnen würde mal nach ner Alternative zu schauen, bzw. einen Vergleich zu neuen Herstellern/Modellen.

Ich wart aktuell noch auf meine neuen CPU / GPU Kühler für den i5 und die GTX 570.
Kühlung sollte der "alte" HTF3 Triple weiterhin übernehmen können, solang Overclocking kein Muss ist.
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 28.12.2011, 14:03

Ja das ist genau dieser Radi. Einen CPU Kühler besitze ich bereits aus meinen alten Wakü Zeiten aber für das Mainboard und die Grafikkarte habe ich noch nichts. Im Moment denke ich noch darüber nach ob es sich für mich noch lohnt einen Kühler für meine HD6950 zu kaufen oder ob ich das erst bei der nächsten Grafikkarte mache....GPU Leistung kann man ja nie genug haben. :o)

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 29.12.2011, 21:39

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem MO-RA 3 von Watercool sammeln koennen?

Benutzeravatar
Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 30.12.2011, 14:32

hier ist ein vergleich von monsterraddis unter anderem auch mora3
http://www.hardwareluxx.de/community/f1 ... 78841.html

EDIT: die 1048 wirst du nicht verwenden können da am ende des kreislaufes kein wasser mehr rauskommt ;)
Zuletzt geändert von Seelenkrank am 30.12.2011, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 30.12.2011, 19:43

uah, so... der Watercool Heatkiller 3.0 LT sitzt schonmal drin. der GPU-X³ folgt dann nächstes Jahr.

Prime95 nach 1h im Vergleich zum Intel Boxed Lüfter mit nem i5 2500k aktuell bei 3,6GHz und ca. 1,09V um die 22 - 25°C weniger.
Die Investition hat sich auf alle Fälle gelohnt ...und Spaß gemacht hat das Basteln sowieso mal wieder :-)
Dateianhänge
small_0091.jpg
small_0092.jpg
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 30.12.2011, 23:02

@Seelenkrank
Ich bin recht zuversichtlich das die Pumpe das packen würde, denn mit dem Zern auf dem Fensterbrett kam sie auch klar. :D
Im Moment denke ich aber noch darüber nach wo ich sie unterbringe. Zusammen mit dem Ausgleichbehälter in der Radi Box oder im Rechner selbst.

@-Hugo-
Schaut gut aus. Und bist du mit dem Ergebnis zufrieden? :)

Benutzeravatar
Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 31.12.2011, 02:31

we will see...
mit mora und grakakühler und dem rest denke ich nicht das am ende noch wasser ankommt.
gerade grakakühler scheinen große bremsen zu sein...

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 31.12.2011, 05:24

Das kann durchaus sein, denn wenn ich mir die schmalen Kanäle der Kühlfläche bei diesem Kühler anschaue, dann schreit der Kühler ja förmlich nach Druck.
http://www.hartware.net/news_53661.html
Mein letzter Graka Wasserkühler war der Heatkiller für meine X1950 XTX und da funktionierte es bestens.
Vermutlich ist es einfach eine Frage des Kühler Modells. :)

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 31.12.2011, 10:35

Ja. Nur muss ich zusehn dass ich die Kabel noch irgendwie schön "verpacken" kann... ggf. in nem Kabelschacht oder was ähnlichem, denn recht viel Optionen gibts in dem Case nicht zum verstecken.

da sich der 3.0 LT preislich nicht viel nahm mit den aktuellen Alpenföhn und wie se alle heißen + Rest der Wakü vom Core2Duo noch vorhanden war viel die Wahl eben auf ne H2O Variante.
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 31.12.2011, 12:57

Ich binde sie bei mir immer zu einem Kabelstrang zusammen. Das dauert zwar eine Weile und ist zum Teil etwas mühsam lange Kabelstränge zu verstecken aber als Hilfsmittel reicht eine Packung Kabelbinder.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 01.01.2012, 20:28

Ich habe vorhin nochmal nachgemessen und es könnte selbst der Watercool MO-RA 3 420 Core LC sammt selbstbau Gehäuse passen. Ich denke ich habe einen Gewinner und bei der Kühlfläche dürfte der eine Weile reichen. Jetzt noch nen passenden Ausgleichbehälter finden und der Bastelei steht nichts mehr im Wege. *g*

Ein seitlich angeschraubter EK Water Blocks EK-Multioption RES X2 400 Basic kommt vielleicht ganz gut. :)

Edit: Zur Abwechslung denke ich auch mal über den Korrosionsschutz nach und frage mich ob ich einfach stink normalen Kühlerfrostschutz aus dem KFZ Bereich oder die Fläschchen aus dem WaKü Zubehör nehme. Als Farbe fände ich Rot am besten aber ich glaube daß das Risiko recht hoch ist das es in einem "tuffigen" Rosa endet.
Zuletzt geändert von sompe am 01.01.2012, 23:07, insgesamt 2-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 18.01.2012, 21:16

Das vorläufige Ende meiner Bastelei.
Jetzt fehlen praktisch nur noch die Schottverschraubungen für die Wasseranschlüsse und ein paar Schönheitsarbeiten. :)

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 19.01.2012, 12:41

sieht schön, solide und aufgeräumt aus.

Ist die Pumpe "nur" mit diesen Std. Schrauben/Gummi Füßen entkoppelt? Könnte mir vorstellen, dass man da noch einiges rausholen können, wenn man die über nen Schaumstoff oder so in der Richtung entkoppelt.
Sonst pusten unten nun 3 x 120er rein und oben drückt es quasi die warme Luft dann wieder raus? Da freu ich mich schon auf Rückmeldungen bzgl. Temperaturen und Lautstärke.

Die freie Front würde sich fast noch anbieten mit Bohrer, Stichsäge und Fräse zu bearbeiten um ne milchige Plexischeibe einzubinden + Innenbeleuchtung anzubringen =)
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 19.01.2012, 17:08

Ja das ist die normale, nicht entkoppelte Eheim 1048 aber bei meinem ersten Testlauf brummte das Teil so derb das ich darüber nachdenke die Pumpe auszutauschen.
Ist halt praktisch gewesen, da ich die Pumpe bereits da hatte aber die dürfte inzwischen auch schon gute 10 Jahre auf dem Buckel haben.

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 19.01.2012, 20:17

meine alte 12V Eheim von 2002 oder wann das war ist mir 2008 rum abgeraucht... n Versuch die Pumpenelektronik zu Reparieren schlug fehl.
Seither werkelt ne Aquastream XT Ultra hier.
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 19.01.2012, 20:57

An die Pumpe hatte ich wegen der integrierten Lueftersteuerung auch schon gedacht, denn dann kann ich die andere Regelektronik wieder rausschmeissen und das eingebaute 12V Netzteil bringt gute 12W.
Wie zufrieden bist du mit dem Teil? Wie ist es um die Laufruhe bestellt? Wie schaut es mit der Vibrationsentwicklung aus? Die Vibrationen sind das Problem meiner Eheim.

Edit: Laeuft die Software auch unter dem 64Bit Windows 7?
Zuletzt geändert von sompe am 19.01.2012, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 19.01.2012, 22:23

die Software läuft auch mit 64bit Windows, kann ich bestätigen.

Den integrierten Regler für Lüfter hab ich bisher noch nicht verwendet, da der - wie ich meine früher gelesen zu haben - für maximal 9W ausgelegt ist? und man z.B. mit 3x120er im 5V Betrieb da schon grenzwertig unterwegs wäre...
Die Pumpe steht bei mir mit nem Metallsockel verschraubt auf ner Dämmmatte, was schonmal keine Vibrationen aufs Gehäuse überträgt. Je nach eingestellter Pumpenfrequenz ist sie ganz sachte wahrnehmbar... aber auch nur wenn man sich wirklich drauf konzentriert. Das haste aber bei ner "leistungsstarken" Laing auch...

der Aufpreis von Standard zu Ultra lohnt immo auch nur, wenn man die ganzen Features der Ultra wirklich nützt...kam ich bisher leider nicht dazu ^^
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 28.01.2012, 18:07

so, der GTX 570 von Zotac wurde nun gestern endlich ihr Wasserkühler (Watercool GPU-X³ V2 LT) angeschraubt.
Den Standardkühler erstmal runter zu bekommen war irgendwie aufwändiger als bei meiner ehemaligen 8800GTS damals. Und beim Schrauben anziehen im Bereich der Stromanschlüsse hat es dann sogar einmal geknackt. Ich denke das war eine der Spulen, da der Kühler an der Stelle wohl nicht ausreichend runtergefräst wurde. Das Herz blieb bei dem "Knack" mal kurz stehen, Karte läuft aber Gott sei dank noch ^^

Temp bei Furmark BurnIn ging von 88°C Last auf knapp 48°C runter... und nach ner halben Stunde Deus Ex 3 kam sie gerade mal auf 38°C GPU Temp. Das ganze bei 34°C Wassertemp...
Aber ich merk schon, dass der 360er Tripple Radiator mit der GTX und dem i5 zusammen leicht unterdimensioniert ist, bzw. nicht viel Spielraum zum gemeinsamen Übertakten lässt.
Dateianhänge
01_demontage.jpg
02_gpu_x3.jpg
03_graka_kuehler.jpg
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Wakü-Gurus hier rein ;-)

Ungelesener Beitrag von sompe » 29.01.2012, 01:10

Wo ist das Bild der Karte mit Wasserkühler? *g*

Ich habe mir gestern noch die Aquastream XT Ultra gegönnt und werde sie morgen in meiner Radibox verbauen. Ich bin jetzt schon gespannt wie gut die Pumpe die Lüfter steuern kann und ob sie genug Druck aufbauen kann. :)
Dann fehlt auf meiner Teilleliste für das Anschlussfeld neben den Schottverschraubungen noch eine USB Buchse aber dafür kann ich sicherlich auch den Anschluss von einem alten Slotblech verwenden. :D
Für den Kauf der neuen Grafikkarte fehlt mir leider noch ein passender Wasserkühler. derzeit schwanke ich zwischen dem aquagratiX HD 7950/7970 und dem EK-FC7970 - Acetal und beide sind nicht verfügbar.
Zuletzt geändert von sompe am 29.01.2012, 01:11, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten