X1650 Küfteraustrausch

Overclocking, Lärmdämmung, Case-Mods und andere Basteleien
Antworten
Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

X1650 Küfteraustrausch

Ungelesener Beitrag von blindhai » 28.10.2007, 10:34

Hallo,

ein Freund von mir hat sich eine X1650 gekauft, da seine alte GraKa defekt war. Allerdings ist der Lüfter von der Karte SO laut, da kriegt man ein nachhaltiges Fiepen im Ohr und im Kopf.
Daher suche ich jetzt eine gute und günstige Möglichkeit den Lüfter auszutauschen. Ich weiss aber nicht ob z.B. ein Arctic Accelero auf die Karte passt. Hatte so einen schonmal, kann mich nur noch erinnern dass der Lüfteranschluss und die Montage ziemlich schlecht war.

Ich dachte an eine Lösung bis 25 €...

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 28.10.2007, 12:15

kann man den nicht mit atitool oder so regeln?

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 28.10.2007, 21:16

Nimm den Zalman VF900.
Ich hab den Vorgänger und bin zufrieden damit. Zuallererst ist da die einfache Montage dank genialer Flash Anleitung auf der Zalman Seite. Und der Geräuschpegel ist auch 100 mal besser als beim Serienlüfter.
Plan to be spontaneous tomorrow!

moejoe

Ungelesener Beitrag von moejoe » 29.10.2007, 15:44

hey,
ich kann dir den vf900 auch nur ans herz legen.
er hält meine (sonst wsie bekannt sehr hitzige und somit laute) X1900XTX ungeoced zusammen mit ein wenig Arctic Silver 5 Paste auf der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe auf (laut dem Ati-tool) 45 Grad...

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 29.10.2007, 16:20

Joah, ich hab den Zalman auf einer 7900GS, die ist damit lautlos unterwegs, für ne X1650Pro sollte das locker funktionieren ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Ungelesener Beitrag von blindhai » 15.11.2007, 17:11

Wie sieht es denn mit dem Accelero S2 aus? http://geizhals.at/deutschland/a223091.html

Ist der einfach zu montieren als der X1 bzw. X2? Hatte mir bei der Montage auf einer anderen Karte einen abgebrochen....

Benutzeravatar
Mr. Miyagi
Captain
Beiträge: 587
Registriert: 09.03.2004, 14:09
Wohnort: Albbruck
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Mr. Miyagi » 16.11.2007, 10:59

Den VF900 würde ich nicht mehr empfehlen. Er reicht zwar für ne x1650 aus, ist aber erstens nich gerade der günstigste Kühler und selbst auf niedrigster Stufe (knapp 6V) der mitgelieferten Zalman Fanmate 2 Lüftersteuerung alles andere als "lautlos", um mal ein Adjektiv zu verwenden, das hier schon genannt wurde.

Aussagen wie die von Moejoe sind eher ein Einzelfall. Bei nem Heizkraftwerk wie seiner X1900XTX sind eher Temperaturen unter Last von bis zu 100°C realistisch mit dem VF900. Gab dazu auch letzten Sommer hier nen Thread dazu.
Oder auch hier ein aktueller: http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=420489

Empfehlungen hab ich folgende:
aktiv:
Revoltec Graphic Freezer Pro | mit 120 mm Lüfter modden, damits auch richtig schön leise wird.

passiv (gute Gehäuselüftung vorausgesetzt):
Arctic Cooling Accelero S1
Thermalright HR-03

kompakt
Apack Zerotherm GX 815 | auf voller Leistung laut (aber mehr Leistung wie der VF900 und somit weiter runterregelbar bei gleicher Leistung

Budget
Arctic Cooling Accelero X1 / X2

moejoe

Ungelesener Beitrag von moejoe » 16.11.2007, 15:56

hmm wenn ihr mir sagt wie kann ich nen screenshot machen :)

Antworten