overclocking für anfänger

Overclocking, Lärmdämmung, Case-Mods und andere Basteleien
Antworten
Meister1984
Commander
Beiträge: 259
Registriert: 27.03.2004, 08:28

overclocking für anfänger

Ungelesener Beitrag von Meister1984 » 08.01.2008, 22:04

hallo,

bin blutiger anfänger, was den Bereich Overclocking betrifft, was ich zu meiner Schande gestehen muss.
Hab mich gerade im Bios etwas umgeschaut, hab denke ich einen ganz ordentlichen CPU Kühler, die Temperaturen in Windows liegen laut Everest bei der CPU um die 34C°, Prozessorkern1 hat meist um die 47C° und der zweite ist meist gleich bis etwas kühler, in windows zumindest.
Hab ebenfalls das P5W-DH Del. und da gibts ja verschiedene Möglichkeiten des Overclockings, im moment hab ich über Auto A.I. oder wie das heißt 5% übertaktet, also CPU auf 3085Mhz und den FSB auf 1121Mhz.
Weiß nicht wieviel noch drin ist, mein genaues System seht ihr in meiner Signatur. Jetzt mit den 3085Mhz konnte ich eigentlich gar keinen Temperaturanstieg feststellen.
Vielleicht kann mir ja jemand sagen wie weit man gehen kann, ans Limit will ich auf jedenfall nicht, so auf jedenfall auch im Sommer stabil laufen.
Wie gehe ich am besten vor beim overclocken bzw. ist die auto overclock methode vom mainboard bzw. bios die beste Möglichkeit für Laien wie mich.
Bin für jeden Rat bzw. richtige Einstellungen dankbar, bin kein Computerlaie, aber mit dem Thema overclocken hab ich mich noch nicht weiter beschäftigt.
danke

VolkerWpt
Ensign
Beiträge: 23
Registriert: 16.12.2007, 22:07

Ungelesener Beitrag von VolkerWpt » 09.01.2008, 11:41

Hi,

da wird Dir niemand sagen können wie weit Du tatsächlich gehen kannst, es bleibt also nur selber testen.

Ich würde Dir diesen Beitrag empfehlen um Dich erst einmal in das Thema einzulesen.

Antworten