Welche Serien schaut ihr zur Zeit?

Alles rund um das bewegte Bild
Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 16.03.2009, 11:30

Peter_der_Vermieter hat geschrieben:+How I met your mother (da bin ich aber noch nicht auf dem aktuellen stand, darf das nicht alleine anschauen)
Haha, schaust du das auch immer mit ein paar Leuten zusammen? =D
####

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 16.03.2009, 11:46

Simpsons, Futurama, Southpark und Stargate habe ich mal in meiner Auflistung weggelassen, da ich das nicht regelmäßig anschaue.

Dexter ist wirklich gut. Ich hoffe nur, sie können das Niveau einigermaßen halten. Die dritte Staffel fand ich schon etwas schwächer und ich hab so meine Zweifel, ob die Vierte noch gut wird.
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Benutzeravatar
Peter_der_Vermieter
Rear Admiral
Beiträge: 2516
Registriert: 19.07.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Peter_der_Vermieter » 16.03.2009, 11:46

Dude hat geschrieben:
Peter_der_Vermieter hat geschrieben:+How I met your mother (da bin ich aber noch nicht auf dem aktuellen stand, darf das nicht alleine anschauen)
Haha, schaust du das auch immer mit ein paar Leuten zusammen? =D
ne nur mit einer :-)
There's plenty of room for all God's creatures. Right next to the mashed potatoes.

Benutzeravatar
Sekamentu
Vice Admiral
Beiträge: 5202
Registriert: 08.03.2004, 12:06

Ungelesener Beitrag von Sekamentu » 16.03.2009, 11:55

Teerbaby hat geschrieben:Simpsons, Futurama, Southpark und Stargate habe ich mal in meiner Auflistung weggelassen, da ich das nicht regelmäßig anschaue.

Dexter ist wirklich gut. Ich hoffe nur, sie können das Niveau einigermaßen halten. Die dritte Staffel fand ich schon etwas schwächer und ich hab so meine Zweifel, ob die Vierte noch gut wird.
Ja die 1 und 2 Staffel waren grandios, obwohl ich sagen muss das die 2 Staffel schon etwas nach gelassen hat. Man hat auch gemerkt das die 2 Staffel immer seichter wurde, z.b. wie er die Leute umgebracht hatte, das er nun den Bohrer immer wegließ. ^^ Ich denke aber das es nach der 4 Staffel dann auch zu ende geht, Michael C. Hall beginnt ja nun auch langsam seine Kino Karriere.
Vielleicht kommen mir ja die Tränen wenn ich aufhöre zu blinzeln? Dexter

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 24.03.2009, 00:39

Sagt mal, bei "How i met your mother", hab vor kurzem mal den Pilotfilm bei nem Freund geguckt. Ich find's zwar lustig, aber wird die Hintergrundgeschichte auch was besser?
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 24.03.2009, 02:10

Die Hintergrundgeschichte versteckt sich im Titel und bleibt zumindest in den Episoden, die ich kenne, auch so. Ansonsten müsste man die Serie ja umbenennen -> doof :)
Ich habe hier eine ganze Kiste mit Syncro-Orden. Wer am lautesten "Syncros stinken" ruft, darf sich einen rausnehmen...
>kq

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 24.03.2009, 09:17

wobei die hintergrundgeschichte IMHO immer nur zeitweise wirklich präsent ist.
ansonsten machen hald die nebengeschichten und vor allem die charaktere den witz der serie aus. barney ist einfach nur cool, hehe.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 24.03.2009, 11:05

Barney, bzw. der Schauspieler der ihn spielt, Neil Patrick Harris, ist übrigens schwul. Ich find das macht den Charakter noch witziger =)

Ach ja:

SYNCROS STINKEN!!!!
####

Benutzeravatar
alkoholminister
Captain
Beiträge: 785
Registriert: 16.06.2004, 18:32

Ungelesener Beitrag von alkoholminister » 24.03.2009, 11:48

synchros stinken<------jaja, ich hatte doch glatt für einen moment vergessen, dass es hier in diesem forum ja immer besonders erwähnenswert ist, wenn man filme/serien/dokus im _ORIGINAL_ sieht und _NICHT_ in der deutschsprachigen fassung! -.-

ich habe ein paar der folgen im tv _AUF DEUTSCH_ gesehen und fand es nicht besonders lustig. auf anraten eines kollegen habe ich mir ein paar der folgen dann tatsächlich _IM ORIGINAL_ angesehen.......und fand es immer noch nicht besonders lustig.

eine serie/ein film wird nicht um längen schlechter, unlustiger oder verwirrender, nur weil die sprache wechselt. es entgehen einem in einer synchro manche gags, mache stimmen werden unglücklich ausgewählt.....aber das wars dann auch schon!



und für die, die sich gern aufregen:

jeder, der hier immer wieder dazuschreibt, dass er _KEINE_ synchronisationen guckt, sondern nur _ENGLISCHE_ originalfassungen, darf sich jetzt einen "SYNCHROS STINKEN-BUTTON" von hölle nehmen und ist mein ganz persönlicher held!
alkoholismus gibt es nicht, das ist nur ein gerücht! und bier macht keinen dicken bauch!

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 24.03.2009, 12:31

Jetzt wo Ivar Combrinck tot ist ists zumindest mit den Simpsons-Syncros nicht mehr sooo schlimm.

Aber dennoch bleibt oftmals sehr viel auf der Strecke, gerade bei HIMYM finde ich das extrem, da dort sehr viel über stimmliche Nuancen (nicht unbedingt sehr subtile Nuancen...) gemacht wird. Bei Marshall merkt man z.B. im Original jederzeit wie stumpf der Typ drauf ist, im Deutschen passt die Stimme im Vergleich überhaupt nicht.
Allgemein wurden da imho genau die falschen Stimmen verwendet, und das ist vor Allem bei TV-Produktionen leider keine Seltenheit. Es muss eben alles billig, billig, billig sein.

Außerdem gibt es einfach Sachen die man nicht übersetzen kann. "Haaaaave you met Ted?" ist ja noch machbar, aber sowas wie "Suit up!" ist einfach schwierig zu übersetzen, und man kann auch im deutschen schwierig den Vibe rüberbringen, den man auf Englisch bringen kann.
####

Benutzeravatar
flintzen_123
Captain
Beiträge: 544
Registriert: 12.03.2004, 18:22
Wohnort: Goch

Ungelesener Beitrag von flintzen_123 » 03.05.2009, 20:05


schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 03.05.2009, 22:26

the big bang theory ist das BESTE EVER ! nerd^10 !!

ich liebe es ! süchtig, und kaley cuoco raubt mir den schlaf :P

und sonst schau ich ,wenn sichs ergibt:

-how i met your mother
-Greys anatomy (deutsch)
-verzweifelten hausfrauen
-las vegas (deutsch)

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 03.05.2009, 23:51

jo, tbbt ist echt cool =)
####

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 04.05.2009, 06:39

eigentlich mag ich diese Serien nicht, wo man die "Zuschauer" immer lachen hört, nur damit man es selber auch lustig findet. Aber wenn ihr es hier alle so gut findet, guck ich es mir vll auch mal an.

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 04.05.2009, 08:20

Big Bang Theory habe ich auch mal angesehen, aber konnte damit überhaupt nix anfangen. Bei Sitcoms habe ich irgendwie eine relativ feine Grenze, wo es mir zu doof wird :)
TBBT und Two and a Half Men sind beispielsweise nix für mich, aber How I Met Your Mother ist gefällt mir super.

Ich bin im Moment gerade auf der Suche was nach neuem für meine Freundin. Habe ihr mal Dexter, Fringe und Roswell besorgt, mal gucken ob ihr davon etwas passt :)
:wq!

Benutzeravatar
Sekamentu
Vice Admiral
Beiträge: 5202
Registriert: 08.03.2004, 12:06

Ungelesener Beitrag von Sekamentu » 04.05.2009, 08:35

Naja Dexter für sein Weibchen ist glaube ich nicht so geeignet. :)
Vielleicht kommen mir ja die Tränen wenn ich aufhöre zu blinzeln? Dexter

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 04.05.2009, 08:36

Sitcoms sind auch nicht so mein Fall.

Habe jetzt noch mit "Reaper" angefangen. Ist bisher ganz nett.

Am 14. Juni startet die 2. Staffel von "True Blood" :)
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 04.05.2009, 10:14

habt ihr schonmal Rome oder The Tudors gesehen?

auch sehr gut!

allerdings gewalt und sex werden recht heftig dargestellt.nichts für schwache nerven .

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Ungelesener Beitrag von Cheops » 04.05.2009, 11:02

Früher hab ich Trapper John M.D und die alten Star Trek Serien geschaut. Heute ab und zu Emergency Room. Sonst läuft nur Müll finde ich

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 04.05.2009, 11:44

schoko-kuh hat geschrieben: allerdings gewalt und sex werden recht heftig dargestellt.nichts für schwache nerven .
Entgegen der ganzen Killerspiel- und Jugendschutzdiskussionen, scheint das wohl gerade bei TV-Serien im Trend zu liegen (übrigens auch bei Büchern). Kommt mir zumindest so vor.
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Benutzeravatar
alkoholminister
Captain
Beiträge: 785
Registriert: 16.06.2004, 18:32

Ungelesener Beitrag von alkoholminister » 04.05.2009, 13:02

ergo......verbietet TV-serien und bücher! ;)
alkoholismus gibt es nicht, das ist nur ein gerücht! und bier macht keinen dicken bauch!

Benutzeravatar
Konsumierer
Rear Admiral
Beiträge: 3621
Registriert: 08.03.2004, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Konsumierer » 04.05.2009, 13:08

Ich schau zur Zeit nur noch Lost. Heroes und Prison Break haben Pause, weil ich einfach keinen Bock hab nach jeder Folge ne Woche auf die nächste zu warten. Da vergisst man einfach zu viel. Deswegen warte ich jetzt bis zu den Staffelenden und schau dann alles am Stück.

Damals hab ich auch sehr spät erst mit Lost angefangen und konnte dadurch die ersten 3 Staffeln fast am Stück schauen. Das war einfach viel geiler als heute, wo an jedem Ende einer Folge etwas völlig unerwartetes passiert und man die nächste Folge nicht erwarten kann. Bis die dann aber draußen ist, ist von der Spannung nichts mehr übrig.
#GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 04.05.2009, 15:32

Ist Prison Break nicht schon lange vorbei oder haben die doch nochmal ne neue Staffel gedreht?

Bei welcher Staffel/Folge Lost bist du denn?

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 04.05.2009, 15:47

Hier findest Du eine ziemlich vollständige Liste über produzierte Staffeln verschiedener (meist in den USA produzierten) Serien, egal wie alt:

http://www.epguides.com
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Konsumierer
Rear Admiral
Beiträge: 3621
Registriert: 08.03.2004, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Konsumierer » 04.05.2009, 15:48

Hab Prison Break schon länger aufgehört zu schauen, nachdem Sarah tot war, aber anscheinend lebt sie ja wieder. Mein Kumpel meint jedenfalls zur Zeit dauernd, dass die neuen Folgen wieder voll gut seien.

Bei Lost bin ich bei der neuesten Folge S05E14 ...
#GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

Antworten