Neues System muss her,C2D,2-4GB RAM,top Grafik,ultra silent

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Neues System muss her,C2D,2-4GB RAM,top Grafik,ultra silent

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 02.11.2007, 17:39

Hallöchen erstmal.

Auch, wenn ständig Anfragen kommen, wie ich das so sehe, hoffe ich, ihr habt nochmal etwas Geduld mit mir und helft mir.

Ich möchte mir ein neues System zusammenbauen. Leider bin ich schon all zu lange aus dem "Hardware-Geschäft" raus, als zu wissen, was nun wirklich dem "ultimo" entspricht.

Hauptaugenmerkt liegt dabei auch auf Silent, also konkrete Aussagen über Lüfter/Kühl-Kombus zu Chipsatz, GraKa und CPU etc.

Ich gebe erstmal keine Gesamtsumme vor, da es mich interessiert, was man denn so ausgeben sollte. Allerdings sollte es die 3k€ Grenze nicht überschreiten! Eher so bei 2500 € wäre schön. Hauptsache, er macht, was er soll auch noch in mindestens 2 Jahren!

Freue mich auf Eure Antworten und Ideen. Bin da für Alles offen.
Was mich nicht wirklich überzeugt, ist die 4-Kern-CPU-Technik, daher bin ich da eher für nen C2D(besser noch AMD2Core´s) ... Betriebssystem wird wohl Vista mit 64bit als Ultimate werden. Möchte ja nicht in 2 Jahren mit nem "alten" BS da stehen.

Die Frage nach, was ich damit anstellen will, beantworte ich lieber gleich: Spielen auf 22", Videobearbeitung, TV schauen (TV-Karte (pci) vorhanden) ... Multimediaunterstützung so weit es der Preis zulässt. ZB auf Beamer und Großbildschirme Präsentationen über Powerpoint und Filme schauen.

Hoffe, ihr habt gute Ideen und Laune dabei, einen solchen "Traum" in Gedanken zusammen zustellen. Die Montage und "Inbetriebnahme" mache ich selber mit "externer" Hilfe ;-)

Bis zum nächsten Post sag ich dann mal "Bye bye" :-) und Danke im Voraus!

Der Unwissende

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 02.11.2007, 18:13

Spielen auf 22" TFT => 8800 GT oder wenn Du es ausgeben willst ne GTX, und wenn echt 2500 Euro ausgeben willst evt. sogar SLI

Bei Prozi und Co. brauchst eigentlich nicht nicht das teuerste nehmen. Crysis lastet nicht mal meinen E6300 Core 2 Duo mit 1,8 GHz je Kern aus.

RAM ist gerade billig wie nie. 2GB MDT gibt es für 40 Euro.

Allgemein würde ich aber raten eher weniger auszugeben und eher Mainstream Komponenten (außer Grafikkarte) zu kaufen und dann in 6 und 12 Monaten noch mal aufzurüsten.

Wenn Du keinen Bock hast aufzurüsten, kannst Dir halt auch ne PS3 oder Xbox 360 kaufen. Da hast auf Dauer weniger Stress mit. ;)

Zum Thema Vista 64bit. Ob 64bit für PRivatnutzer mittelfristig einen Nutzen bringt, ist fraglich. Soweit ich weiß, kannst aber auch 64bit nutzen wenn du 32bit gekauft hast.

Ansonsten gibt es auf hartware.net massig Reviews zum Thema Grafikkarten und Festplatten.
Beste P/L haben die 500er von Samsung. Beste Leistung neber der Samsung, die 750er SE16 von WD. Raptoren fallen ja raus, weil die zu laut sind.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 02.11.2007, 18:45

Zum Thema 64 oder 32bit Vista: schau mal beim Hersteller deiner TV-Karte ob es a) Treiber für Vista gibt und b) auch für die 64bit Version.

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 02.11.2007, 19:00

Danke Tackleberry!

Welches Board verspricht denn da "Zukunftssicherheit" soweit man das so nennen kann? An 64bit habe ich bei bei ca 4GB Ram gedacht. Das System soll schnell sein, sich auf Energiesparmodus trimmen lassen, wie "Performace on Demand" zB und eben auch die anderen Sachen wie oben beschrieben können. Nur zum Zocken wird es ja nicht genutzt und da es im Wohnraum steht, ist halt Silent sehr wichtig, nicht, das beim Kuschelabend die Lüfter und Festplatten störend wirken. Wie sieht es mit Gehäuse, Dämmung und Entkopplung aus? Lian-Li würde mir da zB gefallen. Leider bin ich eher selten dazu in der Laage, Recherchen zu betreiben. deshalb ja meine (An-)Frage :)

Der Unbekannte

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 03.11.2007, 15:39

Unknownuser hat geschrieben:Die Frage nach, was ich damit anstellen will, beantworte ich lieber gleich: Spielen auf 22", Videobearbeitung, TV schauen (TV-Karte (pci) vorhanden) ... Multimediaunterstützung so weit es der Preis zulässt. ZB auf Beamer und Großbildschirme Präsentationen über Powerpoint und Filme schauen.
Unknownuser hat geschrieben:Danke Tackleberry!

Nur zum Zocken wird es ja nicht genutzt und da es im Wohnraum steht, ist halt Silent sehr wichtig, nicht, das beim Kuschelabend die Lüfter und Festplatten störend wirken.

Hmm? Du musst schon sagen was Du genau willst, sonst hilft Dir keiner weiter.

Für Videobearbeitung sollten es mindestens zwei Festplatten sein. Wenn Du der Sicherheit halber ein RAID aufbauen willst, nimm die Caviar GP von Western Digital. Die ist schnell, leise und spart Strom.
Review siehe Hartware.net

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 05.11.2007, 11:33

Hab mir da mal folgendes ausgeschaut:

Ihre Konfigurationempfehlung

CPU Lüfter
Thermaltake Ruby Orb

Grafikkarten NVIDIA PCIe -
Xpertvision/Palit GF8600GTS Super HDMI

Software SystemBuilder Betriebssysteme
Microsoft Windows XP Professional 64-Bit SP2

CPU Sockel AM2
AMD Athlon64 X2 5000+

Netzteile bis 600 Watt
Seasonic S12II-500HT

Gehäuse Midi Tower
Lian Li PC-A10A

DVD-Brenner SATA
Pioneer DVR-212BK

Mainboards Sockel AM2
Asus M2N32-SLI Deluxe Wireless Edition

Festplatten 3,5 Zoll SATA
Western Digital WD5000AAKS

Arbeitsspeicher DDR2-800
OCZ DIMM 2 GB DDR2-800 Kit

CPU-Lüfter würde mir auch der Zalman CNPS 8700 gefallen. Ist natürlich die Frage, ob das alles so miteinander schnell und sicher arbeitet und vor Allem auch auf Leise zu trimmen geht. (?)


Preise bei Alternate insgesamt ca 1200€

Was gibts da von Euch noch wie Tips dazu? Danke im Voraus :)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2007, 11:46

War der Ruby Orb nicht als Krachmacher verschrien? Nimm dir nen Scythe, da kannst nix falsch machen. Kama Cross drauf und dann is Ruhe :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 05.11.2007, 11:55

Und was ist mit dem Zalman, was sagt der so zwecks Lautstärke? Das der Eine oder Andere Lüfter getauscht werden müßte, davon gehe ich sowieso aus ;-)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2007, 11:57

Keine Ahnung. Habe nur nen GraKa Lüfter von Zalman, der ist allerdings in der Tat schön leise ;)

Und was ich gerade sehe: Schmeiss XP 64 Bit raus. Entweder XP 32 Bit, oder Vista 64 Bit. Mit XP 64 Bit wirste nur Ärger haben, Treibersupport dafür ist schon mies und Programme haben auch einige Schwierigkeiten (obwohl das ja an sich Problemlos funktionieren sollte, siehe Vista. Tuts aber nicht.)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 05.11.2007, 18:01

Hab halt gedacht, ich denke ein bissel an die Zukunft zwecks der RAM-Unterstützung bei mehr als 3GB ;-) Aber wenn das mit den Treibern echt so miserabel ausschaut. Wollte mich halt nicht so umstellen was die Bedienung angeht.

Was mir noch nicht so wirklich gefällt, ist das Thema GK. Dachte an 2 parallel arbeitende. Schnell vor Allem soll es werden. Was gibt´s es da zu empfehlen und lohnt es sich, was die GragKa angeht, noch paar Wochen zu warten?

Netzteil, passt das zwecks der Anschlüsse und Leistung auch in Hinsicht der GraKa(en)?

Was ist mit Lüftersteuerungen über Software? So eine Art dynamische Automatik wäre schon toll.

Lüfter zum regeln und gut leise bekommen sind also Scythe? Wie genau heißen die Dinger denn?

Was sagt ihr sonst so zu der Zusammenstellung? Preislich ist das Limit ja eigentlich noch nicht "ausgereizt" sag ich mal. Also noch recht viel Luft für gute Ideen ;-)

EDIT: @Doc, meinst du diesen Kühler mit Lüfter hier?

Danke vom Unwissenden

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 05.11.2007, 18:09

ohne genau nachzusehen kommt mir das ganze etwas teuer vor. schau mal noch bei anderen händern, denke das geht günstiger.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2007, 18:47

Jepp, den hat ein Arbeitskollege von mir verbaut, sehr angenehm in Geräuschentwicklung und Kühlleistung (werkelt ziemlich unhörbar auf einem E6750)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 05.11.2007, 19:03

Ich schreib mal die Preise dahinter:

CPU Lüfter
1 x Zalman CNPS 8700 --49,-

Grafikkarten NVIDIA PCIe -
Xpertvision/Palit GF8600GTS Super HDMI --154,- x2=308,-

CPU Sockel AM2
AMD Athlon64 X2 EE 6000+ --141,-

Netzteile bis 600 Watt
1 x Enermax Liberty 520Watt
KabelManagment --94,-

Gehäuse Midi Tower
Lian Li PC-A10A --209,-

DVD-Brenner SATA
1 x Pioneer DVR-212BK --39,90

Mainboards Sockel AM2
Asus M2N32-SLI Deluxe Wireless Edition --144,-

Festplatten 3,5 Zoll SATA
2 x Western Digital WD5000AAKS --94,- x2= 188,-

Arbeitsspeicher DDR2-800
1 x Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 DHX Kit --100,-

Software SystemBuilder Betriebssysteme
1 x Microsoft Windows Vista Ultimate 64-Bit --159,-

Meine Konfiguration:
€ 1.431,90

Hab ein paar Änderungen an der Konfiguration vorgenommen. Ist das so OK? Preise alle bei Alternate, damit ich wenigstens etwas Orientierung habe.

Funktioniert das so mit den beiden GraKa(en) ?
Netzeil Leistungsmäßig und Geräuschemäßig ok?

Ich hoffe, ich nerve nicht zu doll.

Danke für Eure Mühen ;-)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2007, 20:17

Warum willst du 300 Euro in ein Gespann aus Mittelmäßig bis schlechten Grafikkarten investieren, wenn du für 240 Euro eine 800 GT mit massiv mehr Power kriegen kannst? :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 05.11.2007, 21:14

Welche genau meinst du denn? Ich sag ja, hab kaum bis keine Ahnung mehr von der Hardware. Bin ständig irritiert bei den ganzen Abkürzungen. War auch schonmal bei Intel-CPU´s schauen, aber da finde ich am schlimmsten, dass die Modelle irgendwelche Zusatzbezeichnungen haben und ich nicht wirklich weiß, was ich damit anfangen soll und wieweit das in meine Zwecke reingehört. Am Ende möchte ich eine Art von Powermanagement haben, welches mir die Lüfter runterregelt und nur bei Power-Anforderung die CPU hoch taktet. Eine einfache DVD-Wiedergabe soll ja nicht gleich die Leistungsaufnahme eines Heizkörpers in Anspruch nehmen. Strom ist teuer genug ;-)

Ausserdem, welches Gehäuse, im evtl ähnlichem Design wie das Lian-Li oben, ist denn noch besser geeignet für leise Konfigurationen? Lohnen sich Entkopplungen von Festplatten, wenn ja, welche ist da zu empfehlen? Für 5 1/4" Einschübe sollte ja gesorgt sein. Die Option, mal eine IDE-Platte anzuschließen, ist ja gegeben, was allerdings auch nur zur Datensicherung dienen soll. Der Rechner läuft im Normalfall 24/24h und 7/7d die Woche. Welche Kühlkörper halten das mehr als ein halbes Jahr aus? Ohne, dass ich das Teil aufmachen muss und den Feinstaub entsorgen muss? Welche Bauteile bringen wirklich ernst zunehmende Schwierigkeiten bei Dauerbetrieb? Ich verzweifel hier noch. Ich kann mir doch nicht den ganzen Hardware-Markt und all Ihre Komponenten auf ein "Für&Wieder" merken bzw abwägen :-(

Bildschirm ist ja vorhanden. Großer Fernseher auch. Tastatur, Maus und Drucker/Scanner ebenfalls. Das ist alles egal. Aber ich möchte mich auch noch in einem Jahr über das Teil freuen, wie gut und sicher es ist und seinen "Dienst" verrichtet. Es wird halt nun mal viel Arbeit von Zuhause aus gemacht daran, aber eben auch Abwechslung, wenn ich mir doch mal wieder nen aktuelles Game in das Schubfach lege.

Bisher hatte ich einen 1,66GHz AMD. War sehr zufrieden. Immer wieder Teile ausgetauscht, um der Zeit wenigstens etwas hinterher zukommen. Aber gerade bei Spielen ist es nun vorbei. HDMI/Blueray brauche ich gar nicht erst zu versuchen. Präsentationen mit mehr als 300MB sind nen Krampf. Die Lüfter sind alt und dementsprechend laut geworden. Das Gehäuse war mal weiß, nun ist es mehr gelb als alles Andere.

Ach sorry, aber ich bin irgendwie bissel überfordert mit der riesen Auswahl.

Wenn ihr was zusammensetzen würdet, was den oben genannten Betrag vorgibt, was würdet ihr zusammenstellen? Ich lasse mich da gerne beraten. Immer noch besser, als bei Media-Markt und Co.

:-)

EDIT: Sorry für den langen Text. :(

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2007, 21:25

Egal welche 8800 GT du kaufst, falsch machst du nix ;) Gibt welche die ab Werk übertaktet sind, ist nett, braucht man als Gelegenheitsbenutzer aber auch nicht wirklich.

Der Rest deiner Auswahl passt IMHO. Ok, ICH würde keine 200 Euro für ein so potthässliches Gehäuse hinlegen, aber das is Geschmackssache :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 05.11.2007, 21:43

aber wenn du nur "800 GT" schreibst ist es ja kein wunder wenn du ihn verwirrst :-)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2007, 22:42

ARGH, sorry, hab den Typo übersehen :/ Meinte einen 8800 GT :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 06.11.2007, 12:09

also ich persönlich würd mir in einem neuen system sofort eine raptor festplatte 74gb als system platte reinhauen.

ein freund von mir hat soeine und das windows und anwendungen etc laden aber sowas von schnell, da wird man echt neidisch !!

und wenn jetzt jemand sagt,das ist overkill muss ich sagen: die platte ist doppelt so schnell sprich aus 20sek ladezeit werden 10 zb und das ist schon ein argument finde ich.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 06.11.2007, 13:04

Als Systemplatte finde ich sie recht angenehm, aber manchmal geht mir das Geratter schon auf die Nerven ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Unknownuser
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2007, 17:15

Ungelesener Beitrag von Unknownuser » 06.11.2007, 13:24

@Schoko, meinst du die hier?

Bei 10k U/min ist das doch bestimmt schön laut, oder?

@Doc, die 8800GT ist effektiv schneller als 2 der anderen Karten? Welche Speichergrößen sind denn zu empfehlen?

Grüße :-)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 06.11.2007, 13:37

8800 GT gibts nur mit 512MB :)

Die Raptor ist, vor allem in einem Silent Rechner, sehr deutlich hörbar bei Zugriffen.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 06.11.2007, 14:52

ja aber nicht die 150gb variante braucht ja niemand ^^

okay wenn der pc sonst keinen ton von sich gibt,aber bei musik oder spielen hörst sie ja nicht und beim systemstart oder beim laden von programmen is es doch wurscht oder ?!

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 06.11.2007, 14:58

Wenn schon, denn schon. Dann auch zwei Raptor im RAID0 und nicht nur Windows rauf, sondern auch die Spiele. Da sind dann 150GB schnell voll. Da ja mittlerweile jedes Spiel sichmal eben 10-15GB Speicher genehmigt.

Dazu dann 15GB Vista und du hast schneller Platzprobleme als man gucken kann.

Aber ich finde den Mehrpreis der Raptoren gegenüber den normalen Platten einfach nicht lohnenswert.

Da warte ich lieber 3 Sekunden und hab 4mal soviel Platz für das gleiche Geld.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 06.11.2007, 14:59

*schulterzuck* Muss jeder selbst wissen. Mich nervts mittlerweile, ich glaub nicht das ich mir ne neue holen werde, wenn meine mal den Geist aufgibt. Da warte ich lieber 10 Sekunden länger auf ein Programm, oder 30 Sekunden länger auf Windows, als das ich in meinem endlich wunderbar leisen Rechner dann so ein Geratterfeuerwerk loslasse :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Antworten