DELL zu empfehlen?

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
FragelitE
Commander
Beiträge: 479
Registriert: 08.03.2004, 11:04
Wohnort: Erlangen, Franken
Kontaktdaten:

DELL zu empfehlen?

Ungelesener Beitrag von FragelitE » 17.03.2004, 16:43

Hi,
und zwar will sich ein Freund von mir, der sich mit pc's sehr wenig auskennt einen PC zum spielen kaufen. Er hat jetzt selbst den vorschlag geäußert sich einen PC von DELL zu kaufen, er hat mich gefragt ob das zu empfehlen ist.

Ich gebs mal so an euch weiter, weil ich mit DELL noch nie was zu tun hatte.


Sicher man könnte einen PC selber zusammenstellen, aber ich habe eigentlich nicht die Lust wenn was kaputt ist zu ihm zu fahren, ausbauen einschicken, etc. Zu mal es eher ein entfernterer Kumpel ist.

Was haltet ihr von DELL?

Er will auf dem PC halt hauptsächlich Spielen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 17.03.2004, 17:40

Nix. Ich würde keinen kaufen.

RSL
Fleet Captain
Beiträge: 1662
Registriert: 08.03.2004, 13:58

Ungelesener Beitrag von RSL » 17.03.2004, 17:45

wenn im pc die richtigen wichtigen teile drin sind, zum spielen, dann ist es ziemlich egal, wo und von wem man den pc käuft...

Benutzeravatar
ParanoidAndroid
Lieutenant
Beiträge: 98
Registriert: 08.03.2004, 20:19
Wohnort: Essen ( Ruhr )

Ungelesener Beitrag von ParanoidAndroid » 17.03.2004, 17:55

lustig.... ich hab mir einen bei Dell bestellt. Und noch lustiger, die Kiste bekomme ich Morgen. YAAAAAAAY. Die Dinger werden ja mit UPS ausgeliefert, und heute war der zweite Tag, an dem ich nicht antreffbar war. Morgen hab ich aber frei und kann die Kiste endlich annehmen *freu*.

Also bis jetzt, kann ich was den Service angeht nicht klagen. Ich hab meinen am 03.03 bestellt und schon am 16.03 bekommen ( wäre ich zuhause gewesen :-) also jetzt 18.03..

Wenn dein Freund bei Dell bestellt, empfehle ihm aber mind. 3 Jahre Garantie ( Complete Care...) auszuwählen !!!!...
Hilfe, ich bin hingefallen und komme nicht an meine Maus !

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 17.03.2004, 18:00

Bin ich der einzige, der es ziemlich komisch findet, wenn man schon bevor man den Rechner das 1. mal in den Haenden hatte, etwas ueber den Service sagt?

RSL
Fleet Captain
Beiträge: 1662
Registriert: 08.03.2004, 13:58

Ungelesener Beitrag von RSL » 17.03.2004, 18:06

mehrmals von ups anzuliefern ist schon ein toller service...

Sidion
Deckschrubber
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2004, 17:17

Ungelesener Beitrag von Sidion » 17.03.2004, 18:25

jo..vor allem wenn sie jeden tag um die gleiche Uhrzeit kommen...bringt's ma voll
na ja, Dell is sicher so gut wie jeder andere Hersteller auch, aber wer wenigstens bisl Ahnung hat sollte selbst bauen ;D

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 17.03.2004, 18:50

Also für Leute die einfach nur nen PC haben wollen, ob zum Spielen oder Office ist Dell schon Ok, genauso wie jeder andere Hersteller, MediaPCs tuns da auch.
Wer eher Übertakten will, das letzte bisschen ausm PC rausholen will, auch ab und zu mal anspruchsvollere Sachen machen will (k.A. was) der kann sich den PC auch selbst zusammen bauen.
Haben nen Laptop von Dell, hatten bisher keine Probleme mit, wie der Service ist, k.A. haben den nie gebraucht.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 18.03.2004, 08:17

DELL gelabelte Rechner sind sicher nicht die schlechtesten auf der Welt, deren Service dafür schon.

Benutzeravatar
Ennox
Lieutenant
Beiträge: 117
Registriert: 17.03.2004, 07:52

Ungelesener Beitrag von Ennox » 18.03.2004, 08:27

Die verbauten Komponenten (HDD, RAM, Board in gewissem Rahmen auch) sind ganz brauchbar.
Wenn man den Service-Level ganz nach unten schraubt um Geld zu sparen, ist der Service natürlich nicht mehr der beste...

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 18.03.2004, 08:29

Ennox hat geschrieben:Die verbauten Komponenten (HDD, RAM, Board in gewissem Rahmen auch) sind ganz brauchbar.
Wenn man den Service-Level ganz nach unten schraubt um Geld zu sparen, ist der Service natürlich nicht mehr der beste...
Ja, aber dann muß man keinen DELL kaufen, sondern kann auch jeden anderen Versandhändler (oder noch besser den Händler um die Ecke) bemühen. DELL ist nichts anderes als eine Mindfactory, K&M, arlt etc (nur bissle Grösser) und die Versandkosten sind bei keinem anderen so hoch :)

Benutzeravatar
Ennox
Lieutenant
Beiträge: 117
Registriert: 17.03.2004, 07:52

Ungelesener Beitrag von Ennox » 18.03.2004, 08:42

Als Firmenkunde zahlt man keine Versandkosten. (:

Die Geräte sind mMn (abgesehen von manchen Angeboten) zu teuer - das Gehäuse nur Plastik. Aber leisere PCs sind mir bisher kaum unter gekommen.

edit: Wenn man etwas mehr für den Support ausgibt, hat man einen wirklich guten Vor-Ort-Service!
routing protocols enable routers to route routed protocols

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 18.03.2004, 08:47

Es geht auch hier nicht um Firmenkunden sondern um eine Privatperson, als Firmenkunde bestellt man eh bei hp :)

Benutzeravatar
ParanoidAndroid
Lieutenant
Beiträge: 98
Registriert: 08.03.2004, 20:19
Wohnort: Essen ( Ruhr )

Ungelesener Beitrag von ParanoidAndroid » 18.03.2004, 11:27

aber wer wenigstens bisl Ahnung hat sollte selbst bauen ;
..so ein quark. Ich hätte mir meine Kiste auch selber zusammenstellen können. Nicht jedes komplett-system ist ein schlechtes System. Man muss nur wissen was genau man sich da kauft. Und bei einigen Dell kombinationen lohnt sich das.

Wenn man nicht ganz blöd ist, bestellt man sich bei Dell nen PC auch online, weil dann DELL die Versandkosten trägt. Und wie ich ja oben schon empfohlen habe, mind- 3 Jahre Complete Care Garantie. Wer das nicht macht und ihm raucht nach einem Jahr die Kiste ab oder sonst was, ist selber schuld wenn's da keinen "Service" mehr gibt.
Hilfe, ich bin hingefallen und komme nicht an meine Maus !

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 18.03.2004, 11:43

Probleme bei Dell: Eigenes Bios und teilweise eingeschränkte Aufrüstbarkeit

Desweiteren verbauen die nur Intel Prozessoren, was für mich schon der Hauptgrund ist nicht bei Dell zu kaufen :D

MfG

skynetworld
Lieutenant
Beiträge: 92
Registriert: 13.03.2004, 06:42
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von skynetworld » 18.03.2004, 13:38

Crashman hat geschrieben:Probleme bei Dell: Eigenes Bios und teilweise eingeschränkte Aufrüstbarkeit

Desweiteren verbauen die nur Intel Prozessoren, was für mich schon der Hauptgrund ist nicht bei Dell zu kaufen :D

MfG
Ausserdem muss man das OS immer wieder neu mitkaufen, egal , wieviele man schon hat :rolleyes:
Ich würde nie bei Dell einen Rechner kaufen, solange es auch nur eine einzige Alternative gibt.

Die 75€ Versandkosten sind da nur das Tüpfelchen auf dem i *kopfschüttel*

Benutzeravatar
Alpha1
Commander
Beiträge: 316
Registriert: 16.03.2004, 20:04
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Alpha1 » 18.03.2004, 17:31

Lass lieber die Finger von Dell

Die Dinger machen nur Ärger. Kann ich keinem empfehlen die Dinger...

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 18.03.2004, 17:38

Diese perfide Qualitaet, diese genaue Definition von "Aerger", einfach traumhaft. Das sind genau die Kritiken, auf die ich mich verlassen wuerde.

Benutzeravatar
ParanoidAndroid
Lieutenant
Beiträge: 98
Registriert: 08.03.2004, 20:19
Wohnort: Essen ( Ruhr )

Ungelesener Beitrag von ParanoidAndroid » 18.03.2004, 21:50

also ich hab meinen seit ca. 14:00 Uhr und bin begeistert... !
Als erstes war ich zunächst "verärgert" weil Windows schon drauf war... naja. Wollte denn aber die Platte auch nicht formatieren und hab erstmal alles runtergehauen was mit DELL zu tun hat :-). Norton deinstalliert, XP-Antispy draufgepackt und was es sonst noch alles zu tun gibt um n vernünftiges Betriebssystem zu haben :D.

Hammer... die Kiste ist so leise... ich könnte schwören mein Monitor macht mehr lärm ;-). Habe eben mal zum testen Call of Duty installiert. Dabei ist mir beinahe einer abgegangen :-). 1280 x 1024 in 32Bit, 6fach Anti Aliasing, 16fach Ai-Filtering und alle Game Details auf's Maximum. Und das läuft absolut flüssig.
Hilfe, ich bin hingefallen und komme nicht an meine Maus !

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 18.03.2004, 21:52

@ParanoidAndroid
Ich will ja nicht stenkern aber ich muss was zu Deinem Profileintrag los werden.
Sonstiges: Er ist meiner und ist schnell !
Du warst doch der mit der 1200€ Kiste auf Raten oder? Solange die Raten nicht komplett abgezahlt sind, ist der Rechner Eigentum von Dell... ;D

Benutzeravatar
ParanoidAndroid
Lieutenant
Beiträge: 98
Registriert: 08.03.2004, 20:19
Wohnort: Essen ( Ruhr )

Ungelesener Beitrag von ParanoidAndroid » 19.03.2004, 07:18

1100 € !

PS: ich finde übrigens deinen Namen total sch....e ;-)
Hilfe, ich bin hingefallen und komme nicht an meine Maus !

BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 19.03.2004, 07:37

ich hab bis jetzt eigentlich nur schlechtes von dell gehört.
weiß nicht is scho wieder ein bissl her; vielleicht haben sie sich ja geändert =/
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

Benutzeravatar
Ennox
Lieutenant
Beiträge: 117
Registriert: 17.03.2004, 07:52

Ungelesener Beitrag von Ennox » 19.03.2004, 08:39

skynetworld hat geschrieben:Ausserdem muss man das OS immer wieder neu mitkaufen, egal , wieviele man schon hat :rolleyes:
Wie kommst du denn auf dieses schmale Brett?!
skynetworld hat geschrieben:Ich würde nie bei Dell einen Rechner kaufen, solange es auch nur eine einzige Alternative gibt.
Das ist das Prinzip der "freien" Marktwirtschaft
ParanoidAndroid hat geschrieben:Norton deinstalliert [...] um n vernünftiges Betriebssystem zu haben :D.
Norton Antivirus? Ist für Homeuser doch ganz ok.
BlackSheep hat geschrieben:ich hab bis jetzt eigentlich nur schlechtes von dell gehört.
weiß nicht is scho wieder ein bissl her; vielleicht haben sie sich ja geändert =/
Was genau hast du denn gehört?!
routing protocols enable routers to route routed protocols

Benutzeravatar
bla!zilla
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2004, 19:39

Ungelesener Beitrag von bla!zilla » 19.03.2004, 09:05

DELL bietet doch Ratenzahlung an. Wahrscheinlich hat er deswegenauch gefragt was wir von DELL halten.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von musashi » 19.03.2004, 09:09

Und was hälst Du von DELL? :D


I hate DELL, I hate DELL, I hate DELL, I hate DELL, *g*

Antworten