Direktversicherung

Alles rund um fahrbare Untersätze
Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Benny » 16.09.2008, 21:44

Hallo,

Ich bin derzeit bei Generali Versichert. Überlege mir aber zur allianz Direktversicherung zu wechseln.
Ist ca. 200 Euro günstiger. Welche Nachteile hab ich bei einer Direktversicherung? Kenn das Wort "Direkt" da nur in Zusammenhang mit einer Bank das es keine Filialen gibt und dadurch Personal/Gebäudekosten gespart werden. Ist das da auch so? Darf ich dann nicht in eine Allianz Filiale im Schadensfall? Geht das dann alles langsamer vonstatten wenn was sein sollte? Was gibt es sonst für Nachteile?

Ist jemand bei einer Direktversicherung und hat Erfahrungsberichte? Mein Waagen läuft zurzeit als Zweitwaagen von meinen Vater. Habe 70%. Kann ich die ohne weiteres mitnehmen?


Grüße
Benny

Benutzeravatar
sündenbock
Vice Admiral
Beiträge: 4751
Registriert: 21.10.2004, 16:32
Wohnort: siehe madmax oder han solo ...

Ungelesener Beitrag von sündenbock » 16.09.2008, 23:38

Ich bin seit letztem Jahr bei Europa (Direktversicherer) und kann bis jetzt überhaupt nichts negatives sagen. Hatte leider knapp 2 Wochen nach meinem Versicherungswechsel einen recht heftigen Unfall, bei dem ich schuld war. Hat alles super geklappt in Bezug auf Leihwagen, Schnelligkeit und Abwicklung solange meiner repariert wurde. Wie Du wahrscheinlich in den Bedingungen gelesen hast, haben die meisten von den Direktversicherern ein eigenes Reperaturnetz, so das man nicht unbedingt zum meist teueren Vertagshändler geht. Man kann das zwar machen, aber daadurch macht man sich nicht unbedingt Freunde bei der Versicherung. Kann einen Wechsel nur raten, denn da kann man richtig Geld sparen.
Wie das im Schadensfall bei der Allianz ist weis ich nicht, aber die werden dann sagen, rufen Sie doch bei unserem Direkt-Service an, könnte ich mir vorstellen.
Wer anderen in die Möse beisst, ist böse meist!

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 17.09.2008, 09:41

Eben die von Sündenbock angesprochene Klausel wäre mir ein absoluter Dorn im Auge. Ich gehe immer zum Vertragshändler und nicht zu den Versicherungspartnern.
Bei einigen Direktversicherern hat man wohl aber nicht so einfach die Wahl.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 17.09.2008, 10:19

Ich war auch schon Jahre lang Kunde der Europa und hatte dort noch nie sorgen. Mittlerweile bin ich aber bei der Axa, weil ich dort zum einen jemanden kenne und den Service vor Ort mittlerweile mehr schätze als eine um 20 EUR günstigere Versicherung im Jahr (wobei die Axa bei einem Auto günstiger, beim 2. teuerer ist als die Europa).

Etwas günstigeres als die Europa findest du aber selten. Die sind meist schon oben mit dabei (also unten mit dem Preis :P)

Dabei fällt mir ein, dass ich früher auch bei der Europa wählen konnte, ob ich noch günstiger fahren will und dafür an die Regelung der Werkstattwahl etc. gebunden bin oder nicht. Das hat einen speziellen Namen bei der Versicherung. Das ist aber nichts ungewöhnliches, das bietet fast jede Versicherung an. Und mir persönlich ist es schnuppe, wer mein Auto repariert. Die Vertragswerkstätten sind auch nicht besser als freie.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
sündenbock
Vice Admiral
Beiträge: 4751
Registriert: 21.10.2004, 16:32
Wohnort: siehe madmax oder han solo ...

Ungelesener Beitrag von sündenbock » 17.09.2008, 10:34

Viprex hat recht mit der Klausel. Natürlich kann man zu seiner Vertragswerkstatt gehen. Nur wenn man den Vertrag ausfüllt, fragen die einen auch, ob man einen günstigeren Beitrag möchte und eine Möglichkeit ist, dass man dann nicht zum Vertragshändler geht, sondern zu einem von der Versicherung. Ich habe das bei meinem Unfall auch mit der Karosseriefirma gesprochen und die sagten mir, klar kann ich zum Vertrgshändler gehen, aber das könnte beim nächsten mal ein Problem sein...
Wer anderen in die Möse beisst, ist böse meist!

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 17.09.2008, 10:48

Grundsätzlich sollte man schon über die Breite davon ausgehen, dass Vertragswerkstätten bessere Arbeit machen als unabhängige, da die Fahrzeuge einfach besser bekannt sind - zudem werden immer wieder Informationen von Herstellern nicht an freie WS weiter gegeben.

Zusätzlich ist noch ein wichtiger Punkt die Kulanzfrage. Lässt man seinen Wagen woanders reparieren, ists mit der Kulanz meist schlecht beim Hersteller.

Aus diesen Gründen: Vertragshändler!
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 17.09.2008, 10:50

danke für die infos, werde heute mal die leistungen und preise der direktversicherer anschauen ;)

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 17.09.2008, 12:25

bei europa heisst das Ding mit den Werkstätten "Clever Kasko". Bekommt man 5% Nachlass muss aber zu einer partnerwerkstatt. Ist natürlich die Frage ob die teuerer oder billiger sind als die Werkstatt des Vertrauens bei der man vorher immer war ;)

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 17.09.2008, 14:32

Benny hat geschrieben:Ist natürlich die Frage ob die teuerer oder billiger sind als die Werkstatt des Vertrauens bei der man vorher immer war ;)
Und das kann dir doch egal sein. Zahl ja die Versicherung. Und wenn die unbedingt ihre eigenen Werkstätten wollen, ist das doch deren Pech, wenns teuerer wird.

Ich glaube, man kann aber auch mit denen "verhandeln", wenn es in der "eigenen" Werkstatt günstiger wird.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 17.09.2008, 16:34

Europa:
721€ jährlich mit Teilkasko 150€ Selbstbeteiligung (mit Schutzbrief)
807 Euro ohne Selbstbeteiligung (mit Schutzbrief)

Allianz:
816€ mit Teilkasko 150€ Selbstbeteiligung (mit Schutzbrief)

Huk:
666€ jährlich mit Teilkasko 666€ Selbstbeteiligung (mit Schutzbrief)
724€ ohne Selbstbeteiligung (mit Schutzbrief)

Zurich Direkt:
668 jährlich mit Teilkasko 150€ Selbstbeteiligung (mit Schutzbrief)



Kann jemand zu den genannten aus eigener Erfahrung was sagen? (Egal ob positives oder Kritik).

Denke wird wohl die HUK ohne Selbstbeteiligung.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 17.09.2008, 16:59

Huk24 oder Huk Coburg? Huk24 ist auch Direkt ohne Ansprechpartner vor Ort. Bei mir die Huk Coburg damals etwas dödelig. Hat mir keinen Spaß gemacht, aber das ist ja eigentlich auch egal. Kommt da ja auf den Mitarbeiter an.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 17.09.2008, 17:45

Huk24 direkt ist das.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 17.09.2008, 18:45

Bin bei der HUK, sowohl KFZ als auch Hausrat.
Die haben bei einem Schadensfall in dem ich Geschädigter war mal 8 Wochen gebraucht, um das Geld zu zahlen. Allerdings ist das ja eher interessant wenn der Gegner bei der HUK ist.
Fahrzeugwechsel usw gingen immer problemlos. Hab die Ansprechpartner auch nie gebraucht. Weiß nicht ob die dieselben Konditionen wie die Huk24 haben, aber bei der Huk kann man wählen ob man in die Vertragswerkstatt will. Allerdings musste ich das bei Vertragsabschluss ausdrücklich sagen.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Gillie
Deckschrubber
Beiträge: 1
Registriert: 15.12.2010, 17:18

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Gillie » 15.12.2010, 17:24

Hallo liebe Leute, ich will von der Europa absolut nichts wissen. Hatte einen Antrag für eine Versicherung gestellt und nie eine Antwort erhalten. Weder Schriftverkehr noch Telefonate haben geholfen obwohl dem Vertrag angeblich nichts im Weg stand. Ducht dieses Trara war ich volle 4 Monate ohne Versicherung ehe ich dann einen anderen Versicherer gewählt habe bei dem mein Vertrag nach Tagen schon vorlag.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 15.12.2010, 20:22

Bin bei der WGV. Vom Preis her kaum zu toppen und auch die Leistungen sind durchaus gut. Ist halt eher im Stuttgarter Raum bekannt. Bin da durch meine Schwägerin rangekommen. Bisher habe ich noch keinen günstigeren Versicherer gefunden, die haben zwar hier kein Geschäftsstellennetz, muss daher das Telefon oder Internet nutzen, habe dafür aber die Wahl, zu welcher Werkstatt ich gehen möchte etc...
Zuletzt geändert von Rayzor am 15.12.2010, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von fassy » 15.12.2010, 21:34

Von der HUK24 kann ich nur abraten... Du bekommst da noch nicht einmal jemanden ans Telefon. Außer die Schadensmeldestelle - die machen aber auch nicht mehr als einen Schaden aufnehmen. Sobald du etwas anderes von den willst wirst du abgewürgt und drauf verwiesen das du ja NUR online Kunde bist... Jeglicher Kontakt läuft NUR über Online Formulare. Letztes mal habe ich fast 2 Wochen auf eine eVB gewartet als ich meinen Wagen ummelden wollte. 6 Mails geschickt - nicht eine Antwort erhalten.

Ich bin dann zu der nächsten HUK Filiale gegangen und habe da einen Aufstand gemacht - nach einer Stunde Diskussion hatte ich dann doch auch endlich mal meine Nummer und konnte den Wagen ummelden. Aber auch nur weil die wohl die Schnauze voll hatten von einem der in ihrerm Büro rumstänkert - weil eigentlich "durften sie mir ja gar nicht helfen - ich bin ja NUR online Kunde und da kann man NUR den online Service nutzen".

Hatte dann mal einen Fall wo ich den ADAC bemühem musste und nachher die Auslagen zurückerstattet bekommen wollte. Wieder x Mails geschrieben - keine Anwort. Irgendwann nach zig Anrufen bei der Schadensstelle hab ich dann eine nette Dame an den Hörer bekommen die mir sogar geholfen hat - obwohl sie das ja nicht darf...! Ende vom Lied - Ich hätte doch einfach nur die Rechnung vom ADAC einsenden müssen! Schön - und woher weiß ich das wenn mir keiner antwortet? Hab das Geld dann 6 Wochen später auch endlich mal bekommen. Aber eine solche Aussage zu verweigern nur weil man online Kunde ist? Da dauert es doch länger den Kunden abzuwürgen...

Da ich nur noch bis zum Jahresende meinen Wagen fahren muss war es mir jetzt egal - aber ich würde NIE wieder die HUK24 wählen. Ähnliches bestätigt auch:
http://www.dooyoo.de/fahrzeugversicheru ... tberichte/

Wer da positives berichtet hat meist nie eine Leistung in Anspruch genommen, wie z.B. der "Jürgen", gibt 5 Sterne dafür das er schnell und billig seine Karre versichert bekommen hat. Weiß aber nicht was für eine Service Odysee im bevorsteht wenn er mal was hat...

HUK (ohne die 24) kann ich dafür uneingeschränkt empfehlen. Das ist dann aber auch nicht wirklich günstig...
Zuletzt geändert von fassy am 15.12.2010, 21:44, insgesamt 3-mal geändert.
Pick up the hammer... pick it up.

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 16.12.2010, 09:26

naja wie der name direktversicherung oder online-versicherung schon sagt, hat man hald nur über bestimmte wege service.
wenn man mehr service haben will, soll man zur HUK. irgendwie muss die HUK ja die höheren beiträge gegenüber der HUK24 rechtfertigen.
anscheinend reicht es nicht, einfach nur ein filialnetz anzubieten, sondern man muss seine tochter noch künstlich schlecht machen (kein tel-support).
nichts desto trotz sollten solche online-anfragen dann aber auch zügig und zuverlässig bearbeitet werden.

ansonsten kann ich das gesagte zur huk24 nur bestätigen, bin aber trotzdem bei dieser versicherung, weil ich eigentlich fast nie service brauche und da der preis passt.
Zuletzt geändert von stanglwirt am 16.12.2010, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von esmo » 16.12.2010, 18:25

also ich war dieses jahr auch bei der huk24 und war auch zufrieden.
konnte meinen vertrag sogar im nov soweit verändern (weniger gefahrene km), das sich kohle wiederbekommen.
der kontak per mail ging eigtl auch immer flott (max 1tag).
mit einem schadensfall habe ich aber keine erfahrungen...

bin jetzt aber bei der cosmos direkt, weil die noch mal 10€ günstiger ist und ich einen 40€ gutschein dazubekomme :D

bei beiden versicherungen kann man sich aussuchen, ob man !kasko-schäden! bei einer werkstatt seiner wahl oder sich eine von der versicherung ausgewählte (20%günstiger) werkstatt antun möchte.
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 22.12.2010, 12:58

Ich bin auch schon seit mehreren Jahren bei HUK24 und kann die negativen Erfahrungen nicht bestätigen.

Dass man dort nur per Mail kommunizieren kann wird einem beim Vertragsabschluss mitgeteilt. Steht auch auf deren Seite. Da kann man sich im Nachhinein nicht darüber aufregen, dass am Telefon keine Auskünfte erteilt werden. Der Service war in meinem Fall aber immer vorbildlich. Egal ob es um Vertragsänderungen, Schadensfälle oder sonstige Anfragen ging. Ich habe immer innerhalb von 1 - 2 Tagen eine Antwort bekommen. Auch beim Schadensfall lief alles problemlos. Schaden gemeldet, alle notwendigen Informationen geliefert und den Rest hat die Versicherung erledigt.

Und eine günstigere Versicherung als HUK24 habe ich für meine Autos noch nicht gefunden. Man kann bei HUK24 auch wählen, ob man günstigeren Beitrag möchte und dafür nur zu Partnerwerkstätten geht, oder ob man freie Werkstattwahl haben möchte.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 22.12.2010, 14:02

Hier auch, jahrelang bei der HUK24, nie Probleme gehabt (KFZ, Hausrat und Haftpflicht). Ich kann sie empfehlen.

Benutzeravatar
Destroyer
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1364
Registriert: 23.02.2004, 18:18
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Destroyer » 24.12.2010, 19:49

Bin auch bei der HUK. Die habe hier nen Büro vor Ort. Ist alles astrein - und vorallem keine langen Wartezeiten auf einen Vertrag, der dann im Endeffekt eh von den Leistungen net stimmt. Das is mMn das schlimmste, was es gibt!
MfG

Michael

Benutzeravatar
Solar
Fleet Captain
Beiträge: 1176
Registriert: 21.03.2004, 10:09
Wohnort: Freiburg

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Solar » 14.01.2011, 14:18

Meine Eltern sind jetzt seit Jahren bei der Europa (TK150) und haben nichts zu klagen. Immer schnelle Reaktionen, usw.
Ich werde jetzt vorauss. eine HP bei der Admiral Direkt abschließen, hat gute Bewertungen.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Benny » 17.01.2011, 07:10

Ich bin bei der Generali, ich hasse sie zwar mittlerweile aber ich kann nicht wechseln sonst geht meine sondereinstufung fluten ;)
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 17.01.2011, 10:55

Alles Verhandlungssache :)
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Direktversicherung

Ungelesener Beitrag von Benny » 17.01.2011, 11:06

naja, hab bisher keine gefunden die mich mit der Sondereinstufung übernehmen will ;) hat ja was mit schadensfreien jahren zu tun..
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Antworten