Auto polieren

Alles rund um fahrbare Untersätze
Antworten
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14587
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Auto polieren

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 10.04.2011, 12:01

Ich bin am überlegen mein Auto mal komplett polieren, Steinschlag und kleine Kratzer ausbessern und versiegeln zu lassen. Evtl. auch mal Innenreinigung.
Wer macht sowas, was kostet es, woran erkennt man da gute Anbieter?

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von st3660a » 10.04.2011, 14:03

Mr. Wash hat sowas für um die 20,- EUR im Programm. Taugt wenn das Auto sowieso sauber und gepflegt ist.
Ich denke du willst eher ne Art Aufbereitung? Da würde ich mal in den einschlägigen Auto-Foren suchen oder lokalen Anbietern einen Besuch abstatten und persönlich mit denen sprechen.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14587
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 10.04.2011, 21:22

Ein bisschen mehr als intensiv waschen wäre da schon angebracht. Aufbereiter kann ich mal schauen.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von Viprex » 11.04.2011, 11:03

Wichtig ist, dass die nicht einfach nur überpolieren, sondern den Lack auch Tiefenwaschen... Daran glaube ich zumindest :)

Zu unsere Hochzeit hat man uns einen Streich gespielt, der leider nicht so ulkig war: Unser roter Golf IV wurde mit Senf, Reis, Sirup, Sahne, Konfetti und Toilettenpapier eingeschmiert und eingewickelt. Das Zeug wurde ganz schön hart und hat dem Lack zugesetzt, zumal wir das gar nicht selber runterbekommen haben (harter Sirup und Reis auf dem Lack ist unschön).

Wir sind dann zu einer dieser guten Waschstraßen gefahren (so Lammfellpflege etc.), wo es hinterher auch Innen- und erweiterte Außenreinigung gibt. Dort wurde uns für 100€ der Wagen außen aufbereitet -> Heißt, nicht nur poliert, sondern vorher mit Waschknete gereinigt. Dadurch soll der Lack tiefengereinigt werden.

Der Wagen sah hinterher aus wie neu, der Lack glänzte wirklich wieder richtig. Das Polieren hinterher hat dann auch kleine Kratzer etc. beseitigt. Hier ist wichtig, dass die ne gute Maschine haben. Die Paste ist wohl auch nicht ganz unwichtig, da kenne ich mich aber nicht weiter aus.

Kurz gesagt: Ich würde bei meinem Auto das nächste mal auch wieder eine Tiefenreinigung samt Polieren nehmen.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 11.04.2011, 12:49

100€ ist schon ziemlich günstig. Für eine professionelle Außenaufbereitung mit Versiegelung sollte man schon um die 200 € einplanen.
Leider gibt es unheimlich viele "Aufbereiter", die mit einer 50€ Rotations-Poliermaschine und billiger Paste den Lack großflächig behandeln, oft noch ohne vorher zu reinigen (die Knete ist ein wichtiger Punkt) und dafür einen 50er kassieren - rausgeschmissenes Geld. Unter Umständen sieht der Lack dann noch schlechter aus als vorher (je nachdem wie er denn vorher aussah).

Was für ein Auto ist es, was für ein Lack (metallic, uni), welcher Zustand?
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von Cheops » 11.04.2011, 14:39

Zuletzt geändert von Cheops am 11.04.2011, 14:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von Viprex » 11.04.2011, 17:15

@Rabitt: Ahh, das ist schon günstig? Ich fand das schon teuer :) Ist eben eine Waschstraße, die nichts anderes macht. Die haben hinten dran eben noch 4 Werkstätten zur Reinigung von Innen und Außen. Naja, wie auch immer, ich finde 100€ echt angemessen. Der Wagen sah nachher aus wie neu :)


Edit: Ich habe euch mal Bilder von der Sauerei damals hochgeladen... Mir läufts noch immer kalt den Rücken runter :) Leider gibt es keine Nachher-Bilder, das habe ich damals versäumt.
Dateianhänge
2007-05-20_Autodreck_009.jpg
2007-05-20_Autodreck_003.jpg
2007-05-20_Autodreck_001.jpg
Zuletzt geändert von Viprex am 11.04.2011, 17:25, insgesamt 2-mal geändert.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 11.04.2011, 17:57

Nun, man benötigt bei einer ordentlichen Aufbereitung zum einen viel Material (Shampoo, Reinigungsknete, Mikrofasertücher, Polierpads in verschiedenen Stärken je nach Lack, verschiedene Polituren je nach Lack, Abklebeband, Wachs und/oder Versiegelung). Das alles will bezahlt und auch gereinigt werden. Eine ordentliche Poliermaschine bewegt sich zwischen 400 und 500€.
Dazu ist der Arbeitsaufwand mit reinigen und anschließendem Schleifen, Polieren und dann versiegeln mit mindestens 4, eher 6 Stunden anzusetzen (wenn sie schnell machen, ich habe das letzte mal 12 gebraucht und bin zwar nur privat dabei, aber in Übung).

Da kannst Du Dir ausrechnen, was von 100€ überbleibt. Entweder wenig Gewinn, oder ein schlechtes Endergebnis...

P.S.: Ich hätte allesamt getötet wenn ich so zu meinem Auto gekommen wäre :D Oder alle eine Lackaufbereitung zahlen lassen ;)
Zuletzt geändert von -.B_Rabbit.- am 11.04.2011, 18:00, insgesamt 2-mal geändert.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Auto polieren

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 17.04.2011, 15:32

Ich hab gestern meine jährliche Aufbereitung gemacht.
Dabei habe ich Grobreinigung mit Schleifpaste gemacht und dann Hochglanzfinish drüber.

Ich denke, auf beiden Bildern könnte man dem Lack attestieren, "wie neu" auszusehen. Dennoch gibts da einen nicht unerheblichen Unterschied...
vorher.jpg
Vorher
nachher.jpg
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast