TV für PS3

Monitore, Sound, Musik, DVD, Surround etc.
Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 02.01.2010, 19:45

Hi,

ich suche derzeit einen neuen TV.

Einsatzgebiet neben Fernsehen wird eine PS3 und Wii sein.

Der LCD sollte 40 bis 42 Zoll und auf jeden Fall einen DVB-C Tuner haben, da Kabelanschluss vorhanden.

Budget liegt bei ca. 1200 EUR

Mein derzeitiger Favorit ist der Sony KDL-40Z5800. Alternativ dachte ich auch an den Sony KDL-40W5800

Ist nur die Frage, ob sich der Aufpreis für die 200Hz lohnt. Oder sollte ich eher zu einem LCD mit LED-Backlight greifen? Oder vielleicht sogar Plasma?
Zuletzt geändert von Hellracer am 02.01.2010, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von madmax » 02.01.2010, 21:53

Also ich hab den LED von Samsung, UE40B6000, und bin damit ganz zufrieden. Aber der Sony ist auch top, ich hab den Sony mit 100Hz bei meiner Schwester gesehen, als 32". Also meiner Meinung nach braucht man 200Hz nicht zwingend.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 04.01.2010, 22:29

>ist nur die Frage, ob sich der Aufpreis für die 200Hz lohnt
ne, den unterschied wirst du nie sehen koennen.

>Sony KDL-40W5800
soweit ich weiss ist der einzige unterschied zum W5500 dass der W5800 integrierten tv tuner hat. brauchst du das? der W5500 ist namelich (hier) einiges guenstiger, kostet als 40 zoll im moment krasse £650 bei amazon.

>Oder sollte ich eher zu einem LCD mit LED-Backlight greifen
also das ist ein anderes budget als der W5800/W5500, aber ich wuerd ganz stark zu LED anstatt 200HZ tendieren.

>Plasma
die neuen Panasonic G10 und V10 panels sind die 2. und 3. besten hdtvs in der welt, nur geschlagen vom letzt rausgebrachten Pioneer Kuro was zu erwarten ist. die sind auch nicht zu teuer. der V10 hat einen THX mode welcher sehr positive reaktionen hat und kostet somit etwas mehr als der G10, aber der aufpreis lohnt sich schon.

wenn du viele filme guckst oder viele spiele spielst, und eher nicht tv schaust, somit also keine einbrenngefahr hast, oder einfach generell VORSICHTIG bist, dann haut der V10 jeglichen LCD auch mit LED backlight vom tisch.

schau dich hier mal um: http://www.hdtvtest.co.uk/

ich persoenlich leg mir in ein paar monaten wenn ich umgezogen bin entweder den 40W5500 wegen des unschlagbarem preises zu oder einen Panasonic plasma, aber bis dahin sind eh neue modelle aufm markt, zum beispiel bringt Sony bald ihre 3D HDTV modelle raus. je nachdem wann du zuschlagen willst, vielleicht ist das auch nen gedanken wert.
Zuletzt geändert von ictrout am 04.01.2010, 22:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von st3660a » 04.01.2010, 22:40

Wie snd denn hier die Meinungen zum Toshiba 42 ZV 635 D?

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 04.01.2010, 22:54

Danke schon mal.

@jandlecack
wie gesagt, mein Budget liegt bei ca. 1200 EUR.

Bei den Plasmas stört mich der Stromverbrauch doch etwas. Und leider haben die keinen DVB-C Tuner. :(

Was haltet ihr vom Sharp Aquos LC-40LE700E

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 04.01.2010, 22:57

ein guter und fuer LED guenstiger hdtv aber kommt nicht an die samsung oder sony LEDs ran. dafuer kosten die aber halt einiges mehr.

zu Toshiba kann ich nicht wirklich viel sagen. sind immer ordentliche panels aber nichts aussergewoehnliches seit 1-2 jahren. hatte vor ein paar jahren einen 720p welcher derzeit ueberdurchschnittlich abgeschnitten hat, danach haben sie aber nicht mehr viel nachgeliefert...
Zuletzt geändert von ictrout am 04.01.2010, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 04.01.2010, 23:03

Hellracer hat geschrieben:Bei den Plasmas stört mich der Stromverbrauch doch etwas.
Dafür kriegt man da zum halben Preis Kontrast und Schwarzwert eines LED-TVs mit local dimming.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 04.01.2010, 23:07

zudem die genannten Pana V10 und G10 sind die neuen panels die weniger strom verbrauchen. glaube die heissen Neo-PDP.

vom review des V10:
Power Consumption
Default [Standard] mode 191 watts*
Calibrated [THX] mode 225 watts
Standby 1 watt

* The default factory settings in “Standard” [Viewing Mode] was unusually dim: luminance output measured only 72 cd/m2 on a 100% stimulus windowed pattern, which is the reason why the power consumption of our Panasonic TX-P42V10 test sample was lower out-of-the-box than that after calibration.
also das ist so ziemlich das beste was du kriegen kannst, abgesehen vom Pioneer. schau dir mal plasma und lcd im shop an und mach dirn bild ob es dir die schwarzwerte usw. wert ist.

edit: der etwas aeltere pana 42zoll plasma 1080p meines freundes verbraucht laut ihm locker 500W.
Zuletzt geändert von ictrout am 04.01.2010, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von groundzero » 05.01.2010, 01:44

Besteht bei Plasmas und zocken nicht die Gefahr, dass das HUD einbrennt?

Meine Eltern haben seit kurzem den Phillips 8404
http://geizhals.at/deutschland/a420890.html

Find den ganz gut -insb. auch bei analogem Bild-, hab aber auch nur nen alten Samsung zum Vergleich (der war ne Katastrophe).
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Viprex » 05.01.2010, 09:51

Ich habe den Panasonic TX-P42G15E (ja, die neuen G12 Panels haben die NeoPDP Technik). Das ist quasi der TX-P42GW10 mit etwas mehr Features (u.A. DLNA Client). Der V10 hat dasselbe Panel aber eben noch ein THX Zertifikat und 24p Smooth Vision. Ich habe beides noch nicht live gesehen, habe aber genau das Gegenteil gehört was jandlecack sagt. Die THX Features seien überflüssig, da du die Einstellungen auch händisch vornehmen kannst. Die 24p Smooth Vision Wiedergabe muss man mögen, da hier nochmehr Zwischenbilder eingerechnet werden als es die V-Real Pro 4 Engine ohnehin tut. Das Bild soll dadurch unnatürlich wirken. Und das ist schade, da die natürliche Wiedergabe ja gerade die Stärke von Plasma TVs ist.

Die Einbrenngefahr besteht definitiv noch. Ich habe gestern für circa 30 Minuten ein Standbild auf dem Plasma stehen lassen und habe dann ein Nachleuchen sehen können. Sicher, das war nur auf schwarzem Hintergrund zu sehen und wurde auch schwächer nach dem Umschalten und wider zurückschalten, aber es scheint noch immer ein Problem zu sein.
Allerdings glaube ich nicht, dass du die heutigen Plasmas so stark "eingebrannt" bekommst, dass du immer ein Nachleuchten sehen wirst.

Der eingebaute DVS-S2 Tuner vom Pana ist der Hammer. Ein so gutes Fernsehbild habe ich auf noch keinem "Flachen" gesehen, wobei mir da auch der großflächige Vergleich fehlt (MM und Co zählen nicht).
mein Plasma verbraucht circa 200W. Ich kann das mal genau nachmessen, wenn du möchtest. Momentan zieht meine Fernsehecke 300W aus der Dose. Dann sind aber auch ein aktiver AVR samt 5.1 Set, der Pana HDTV, ein Popcorn Hour Media Player und der Gigabit Switch unter Strom und der Blu-Ray Player und die Wii im Standby. LCDs verbrauchen nicht so viel weniger.

Soweit ich weiß bringt Panasonic im Frühjahr jedes Jahr neue Panels raus. Die Preise werden aber definitiv weit höher liegen als du eig. bezahlten willst. Mir wäre der Aufpreis für einen LED TV zu hoch. Ich sehe keinen Qualitätsvorteil gegenüber meinem Pana-Plasma.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 05.01.2010, 15:03

Hm, dann muss ich mich doch nochmal neu orientieren. Habe bisher nicht so stark über Plasma-TV nachgedacht. Aber wenn die doch soviel besser als LCD sein sollen...

zur Auswahl würden dann jetzt stehen:
Samsung UE40B6000 (LED-Backlight und DVB-C Tuner)
Sony KDL-40W5800 (DVB-C Tuner und CI+Slot, gut für meinen Kabelanschluss)
Panasonic TX-P42GW10 (leider kein DVB-C Tuner, somit müsste ich erstmal mit Analogsignal fernsehen)

der Panasonic TX-P42V10 liegt derzeit leider doch etwas über meinem Budget.

Da ich ja auch fernsehen will, wie groß ist die Gefahr, dass sich vor allem Logos von Sendern beim Plasma einbrennen?

Btw. könnt ihr mir auch eine Wandhalterung empfehlen? Sollte neigbar und leicht schwenkbar sein (so um die 20° sollte reichen)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.01.2010, 15:17

es kann wie viprex richtig gesagt hat schon "einbrennen" aber nicht permanent. in den ersten ca. 200 betriebsstunden musst du vorsichtig sein, danach duerfte auch mit laengerem logo oder hud in derselben stelle kein bleibender schaden bestehen.

die freundin meines freundes der den aelteren panasonic hat laesst immer das Sky menu (sky ist hier so wie premiere) auf dem schirm fuer lange zeiten. das is praktisch nur nen tv guide und nen statisches bild. das "brennt" sich ein aber wischt dann nach ein wenig zeit weg, sagt er.

im endeffekt kriegst du halt das beste bild vom plasma, wenn du eben vorsichtig bist dann brauchst du dir auch ums einbrennen keine gedanken machen.

edit: wie viel guckst du filme und wie viel zockst du? ich persoenlich nutze meine ps3/tv 70% fuer filme und 30% fuers zocken. in so nem fall kannst du nach ner zeit einfach nicht mehr dieses helle schwarz von lcds ab, selbst bei den neuen top modellen von Sony, abgesehen von LED was halt fast so gut wie plasma, aber zu teuer, ist.
Zuletzt geändert von ictrout am 05.01.2010, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Viprex » 05.01.2010, 15:19

20° Wandhalterungen sind selten. Die meisten gehen nur bis 15°. Und das reicht eigentlich auch. Täusch dich da nicht wieviel 20° Neigung sind!

Ich habe mir die VCM Monza geholt. Sehr hochwertig verarbeitet, einfache Montage und sehr großes Angebot an Montagematerial. Ist Alles 5-fach vorhanden und versch. Ausführungen. Damit wird wirklich jeder Fernseher abgedeckt. Inkl. guten Schlüsselschrauben und guten Dübeln für normale Wände. Allerdings hat die Monza einen Wandabstand von 8cm (selbst gemessen). Das ist schon relativ viel. Allerdings braucht man Pana Plasma diesen Abstand auch fast, ansonsten würden die Kabel alle wesentlich schlechten passen.
Es gibt auch neigbare Halterungen mit 5cm Abstand, das würde auch bei meinem Pana noch gerade so passen.

ich glaube nicht das sich Senderlogos beim Fernsehen einbrennen werden es sei denn du schaust wirklich 10 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche denselben Kanal.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 05.01.2010, 15:32

Viprex hat geschrieben:20° Wandhalterungen sind selten. Die meisten gehen nur bis 15°. Und das reicht eigentlich auch. Täusch dich da nicht wieviel 20° Neigung sind!
Die Neigung mit 15° würde mir reichen. Schwenken nach links müsste ich aber auch. Und da schätze ich mal so 15-20°.

Bei mir wird wohl 50% fernsehen, 30% spielen und 20% Filme sein. Beim Fernsehen natürlich nicht dauernd der gleiche Sender. Vielleicht mal 2h, wenn gerade was interessantes kommt. Aber in der Werbung wird ja das Logo eh weggeblendet.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.01.2010, 15:34

plasmas geben dir u.a. auch das beste SD bild.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von st3660a » 05.01.2010, 16:07

jandlecack hat geschrieben:plasmas geben dir u.a. auch das beste SD bild.
Warum?

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Viprex » 05.01.2010, 16:39

Uff, neigbare und schwenkbare Wandhalterungen sind ziemlich teuer. Ich würde bei dieser Anforderung auch ausschließlich zum Markenhersteller greifen, denn diese dünnen, langen Arme an denen die TVs dann hängen sehen nicht gerade sehr vertrauenswerweckend aus. Dann muss schon ein Markenhersteller dran glauben. Such mal bei Vogels, VCM. z. B: diese hier http://www.vogels.com/web/Heim/Produkte ... PPORTC.htm.

Warum Plasma das bessere SD Bild haben, weiß ich auch nicht, könnte mir aber vorstellen das an der höheren Schärfe von LCDs liegt, die schlechtes Videomaterial deutlicher aufzeigt als das etwas verwaschenere Plasma Bild (wenn man von verwaschen reden sollte...).
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.01.2010, 16:45

warum kann dir nur ein plasma engineer sagen *g* aber ich nehme mal an die skalieren es einfach besser. das war aber immer schon so, weshalb anfangs lcds eben beruehmt fuer grausames SD bild waren. nicht dass das SD bild bei nem sony oder samsung schlecht ist, nur plasma ist eben besser.

ich wuerde mal CES abwarten, das ist ja in ein zwei tagen. ansonsten hab ich mich auch auf den Panasonic G10 oder G15 festgelegt. das bild ist beinahe so gut wie ein Pioneer Kuro und wurde von CNET der beste HDTV von 2009 genannt.

nochmal @ Viprex: hier in england scheint der einzige unterschied zwischen G10 und G15 (abgesehen von bildschirmgroessen) das duennere panel beim G15 und ein HDMI port mehr zu sein. ist das richtig?
Zuletzt geändert von ictrout am 05.01.2010, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Viprex » 05.01.2010, 17:50

Soweit ich den Datenblättern entnehmen kann, hat der G15E noch Viera Cast, kann mit DTS Tonspuren umgehen, DLNA, MultiWindow (nur PaT, kein PiP) und 1 HDMI Anschluß mehr. Ansonsten sind sie gleich. Der hat eben den Multimedia Client integriert mit DLNA und Viera Cast. Ich glaube bei mir lag sogar eine TwonkyVision Lizenz bei. Außerdem sieht der G15E besser aus.

Der V10 hat hingegen den noch hübscheren Rahmen (mit leichtem Schwung unten in der Mitte) und hübscheren Standfuß und die 24p Smooth Vision sowie THX Lizenz.

Der S10 ist indiskutabel, da er unangenehme Geräusche macht und ein schlechteres Bild obendrein.

Apropos Geräusch: Ich war unangenehm überrascht, die laut der Pana Plasma doch ist. Ist kein Geräusch im Raum sind die Lüfter deutlich zu hören. Sobal aber auch nur ein DVD Laufwerk anläuft oder sich leise unterhalten wird, ist der Pana unauffällig und nicht mehr zu hören, erst Recht nicht wenn Ton aus den Boxen kommt.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.01.2010, 19:03

alles klar.

jupp der PZ irgendwas von meinem freund hat auch recht "laute" luefter aber viele lcds haben auch dieses summen des panels was genausowenig auffaellt sobald der tv wirklich in benutzung ist.

uebrigens die Sony X serie hat wohl seit dem 3000 modell und neuer einen komischen schmiereffekt den ich bei einem anderen freund auch gesehen hab. er hat nen KDL40X3500 und dieses "smudging" ist selbst beim top-end KDL46X4500 mit LED noch bemerkbar. darueber beschweren sich viele in foren. die einzigen Sony LCDs die ich empfehlen kann sind W5500 wegen preis/leistung und Z4500 wegen 200HZ und keinem smudging.

je nachdem wie CES aussieht werd ich mir wohl in 2-3 monaten einen 50 zoll G10 oder 46 zoll G15 zulegen. das ist ein grandioser tv.
Zuletzt geändert von ictrout am 05.01.2010, 19:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Viprex » 05.01.2010, 22:37

jandlecack hat geschrieben:... oder 46 zoll G15 zulegen. das ist ein grandioser tv.
stimmt :) Mir war 46" zu groß, hatte Bedenken mir eine zu schlechte Bildqualität bei meinem Sitzabstand 3-3,5m einzubrocken. Ansonsten ist das Bild wirklich grandios. Ich habe zum Vergleich einen jetzt 3 Jahre alten Panasonic Plasma gesehen, der kommt da bei weitem nicht ran. Die haben einen Mördersprung gemacht, finde ich.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 06.01.2010, 04:37

jo die haben den sprung gemacht weil die ganzen Pioneer Plasma leute zu Panasonic gegangen sind nachdem Pioneer dicht gemacht hat.

also ich will richtig gross gehen weil ich bisher nur 32 zoll hatte und das mir echt aufn sack geht weil damals die 32 zoller soviel gekostet haben wie heutzutage 42 zoller. bei 3m ist allerdings mehr als 42 zoll in der tat zu heftig. blind werden mag ich nicht *g*

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 06.01.2010, 14:59

Eigentlich würde sich jetzt der Kauf eines Panasonic lohnen. Die bieten, beim Kauf bis zum 9.1.2010 5 Jahre Garantie.

Bezüglich der Größe habe ich bei mir gerade auch nochmal nachgemessen. Der Sitzabstand würde so zwischen 2,6-3 Metern liegen.Geht da überhaupt noch ein 42"? Für weniger müsste ich dann doch wieder einen LCD kaufen.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von Viprex » 06.01.2010, 15:16

Du kannst es dir selber ausrechnen:

Höhe des Panels x 2 (oder auch 3) = optimaler Sitzabstand für Wiedergabe eines HD Signals.

Höhe des Panels x 6,6 = optimaler Sitzabstand für Wiedergabe eines SD/Pal Fernsehbildes.

Jetzt musst du entscheiden, was dir wichtig ist und wie gut deine Augen sind. Schaust du eher Blu-Ray und HD Inhalte oder mehr Fernsehen im SD-Format?

Ich kann dazu nur sagen, dass ich sehr gute Augen haben (mein optiker bestätigt mir eine Sehauflösung die über der Norm liegt - mit Brille löse ich 140% auf). Mich hat das Bild bei meinen Kollegen auf deren Plasmas immer gestört, wenn die normales TV anhatten. Die haben u.A. einen TH-42PX60 eingesetzt und einen Sitzabstand von 4 Metern gehabt. Das TV Bild (DVB-S über HDMI eingespeist) ging mal gar nicht. Mein TV Bild (DVB-S2 - kein HDTV, darüber gibts nichts zu diskutieren) ist deutlich besser bei geringerem Sitzabstand. Das TV Bild ist zwar nicht optimal, aber ausreichend gut. Ich würde es mit einer Note von 3 bewerten, wenn ich einer Blu-Ray eine 1.0 gebe.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: TV für PS3

Ungelesener Beitrag von ictrout » 06.01.2010, 15:25

hell: wenn du auf 3m kommst machst du mit 42 zoll nix falsch. bei plasma und full hd sieht es einfach geiler aus wenn du ein grosses bild hast. also das minimum heutzutage sollte 37 zoll sein. uebrigens bei bildschirmen kleiner als 40 zoll siehst du mit grosser wahrscheinlichkeit keinen unterschied zwischen 720p und 1080p es sei denn du klebst 50cm vom tv.

Antworten