Was ist von Allofmp3.com zu halten ?

Monitore, Sound, Musik, DVD, Surround etc.
Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Was ist von Allofmp3.com zu halten ?

Ungelesener Beitrag von Crashman » 19.03.2004, 13:23

Moin.

Meine Frage steht ja schon in der Überschrift. Habt ihr damit Erfahrungen gemacht ? Die Seite sieht recht seriös aus, das Angebot ist okay und vor allem preisgünstig. Die Userberichte klingen auch alle recht gut.

Rechtlich gesehen dürfte es auch kein Problem sein. In Russland haben sie eine Lizenz und ich darf mir das zur Eigennutzung ziehen. Nur weiterverbreiten ist nicht. (was ja klar ist)

Was mich jedoch stört, ist das Payment System. Irgendwie hab ich in diese russische Firma nicht so das Vertrauen. Kann dazu jemand was sagen ?

MfG

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 19.03.2004, 13:26

ich hab da schon mehrfach aufgeladen und einige GB runtergeladen. BIslang keinerlei Probleme.

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 19.03.2004, 13:27

Naja, meine Kreditkartennummer in russischer Hand...hmmm *g*
Du meinst das passt ?

MfG

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 19.03.2004, 13:28

warum nicht?
Kreditkartenrechnungen kann man auch zurückbuchen lassen und nur eingetragene Partner des Kartensystem dürfen und können überhaupt was abbuchen. Und wenn da mehrfach Ärger passiert, dann ist ein Unternehmen längste Zeit Partner gewesen.

Bezahlung per PayPal geht ja auch seit einiger Zeit

Benutzeravatar
BlueSky
Fleet Captain
Beiträge: 1046
Registriert: 08.03.2004, 11:05

Ungelesener Beitrag von BlueSky » 19.03.2004, 14:13

Habe da auch schon vieles runtergeladen und oft aufgeladen. Dank dem schwachen Doller ist es momentan sogar noch günstiger.

Allerdings befindet sich das Ganze in einer rechtlichen Grauzone. Die haben zwar die Lizenzen für die Songs, aber die sind eigentlich nur für Russland gültig.

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 19.03.2004, 15:10

Also die RIAA hat auch schon versucht dem entgegenzuwirken. Solange man die Songs nur Privat nutzt, ist wohl derzeit nichts illegales dran.

MfG

Johnny5
Lieutenant
Beiträge: 92
Registriert: 11.03.2004, 18:56

Ungelesener Beitrag von Johnny5 » 20.03.2004, 11:51

War am Wochenende auch in der CT-Fernsehsendung dran.

Der CT-Typ hat es empfohlen, da es günstig, ohne DRM! (man kann sogar selbst die Bitraten für MP3 festlegen) und auch legal ist.

Werde es auch mal testen, denn das ist genau das was man sich wünscht, oder? Und die Kreditkartenabrechnung läuft nicht direkt über die Russen, sondern über eine Zwischenfirma, die seriös und auch bekannt sein soll.

Ciao
Johnny5

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 20.03.2004, 13:23

Hab mich eben angemeldet. Interessanterweise muss man ja vor dem Downloaden das Geld überweisen :)

Naja, ist in Ordnung. Ich hab mal 10$ überwiesen und jetzt schau ich nach Musik :)
Welches Fileformat ist das beste ? OGG in höchster Quali ? WIe schauts mit AAC ?


MfG

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 20.03.2004, 22:50

Hmm, wie schnell 10$ doch weg sind *g*

MfG

Johnny5
Lieutenant
Beiträge: 92
Registriert: 11.03.2004, 18:56

Ungelesener Beitrag von Johnny5 » 21.03.2004, 13:12

@Crashman:

Und wie sind die Erfahrungen? Gab es irgendwelche Probleme? Wie ist die Qualität (hast Du das Online-Encoden benutzt)?

Ciao
Johnny5

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 21.03.2004, 13:17

Keine Probleme. Ich hab mich angemeldet und dann erstmal 10€ gebucht (Kreditkarte).
Danach hab ich mal nen paar Alben gezogen.

Zuerst AAC-MPEG4, aber bin dann mangels Player Unterstützung auf OGG umgestiegen. Die Qualität ist wirklich gut, aber so große Unterschiede höre ich auf meinem Rechner nicht. Das richtige Soundsystem fehlt im Moment noch :-)

Aber ich bin echt zufrieden.

MfG

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 21.03.2004, 13:30

die Software Player die Ogg können können doch eigentlch immer auch AAC und umgekehrt.

@Johnny5
das Onlineencode muss man nutzen, wenn es für den Song angeboten wird.

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 21.03.2004, 13:44

ALso ich nehne Winamp und das Plugin, welches ich für AAC gefunden habe scheint qualitativ nicht so umwerfend zu sein.

Allerdings wird AAC eher von den kleinen Playern unterstützt oder ?
Ich wollt mir noch nen Player fürn Sport kaufen.

MfG

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 21.03.2004, 19:32

Noch eine Frage:

Wie sieht es bei den Files von Allofmp3.com mit Privatkopien aus ? Darf ich z.B. meinem Vater ein Album brennen ? Oder ist das mit den Files generell nicht gestattet ?

MfG

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 21.03.2004, 19:36

da du nicht irgendwie einen Kopierschutz umgehen muss kann man die meiner Ansicht nach im Rahmen einer Privatkopie weitergeben

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 24.03.2004, 12:16

Hat den Verein schon mal jemand hierüber bezahlt:

http://www.1cent-music.de/

??

Wirkt etwas dubios, aber da ich keine Kreditkarte habe, wäre das ja ideal.

-- p.d.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.04.2004, 19:10

hat hier einerPlan von dem Online Encoding Exclusive bei allofmp3.com?
warum kann man da Original AudioCD als Source anklicken und das kostet dann das doppelte?
Das ganze OnlineEncoding Zeigs gibt doch nur Sinn, wenn das vorher auch verlustfrei gespeichert war?!?!
und die lesen die CD doch nicht zweimal aus?!?!?

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 05.04.2004, 19:25

Das hat mich auch schon gewundert, Erklärung habe ich aber keine.

Habe mal ein paar OGGs mit Q6, 7 und 8, und ein paar MP3s mit --AP-S gezogen. Die Dateien klingen allerdings nicht so, als wären sie intern verlustbehaftet gespeichert worden und würden dann nochmal neu codiert. Das müsste man ja deutlich raushören.

Das mit Bezahlen über 1cent-music.de hat übrigens geklappt, falls es jemanden interessiert. ;-)

-- p.d.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 11.04.2004, 19:27

Wollte mich gerade bei Allofmp3 registrieren - da war allerdings gleich zu Beginn eine Zeile, welche mich etwas stutzig machte:

"You agree with the fact that you are not able to use and even to download audio and video materials from Allofmp3.com catalogue if it is in the conflict with legislation of your country."

Wäre eine solche Site bei uns im Konflikt mit unserem Väterchen Staat? Ich dachte immer, die Argumentation für diesen Service basierte darauf, dass dieser in Russland legal sei und es sich so "hier" in einer Art rechtlichen Grauzone befände.

Johnny5
Lieutenant
Beiträge: 92
Registriert: 11.03.2004, 18:56

Ungelesener Beitrag von Johnny5 » 12.04.2004, 09:45

Moin Moin!

Die Seite wurde vor kurzem im C'T-Magazin bei den Online-Shops ausdrücklich empfohlen!

Außerdem heisst es im Gesetz (imho):
"Der Download aus offensichtlich illegalen Quellen..."

Da die Russen ja Lizenzen bezahlen und auch die öffentlich-rechtlichen Sender damit werben gehe ich mal davon aus daß Dir keiner unterstellen kann daß das "offensichtlich illegeal" ist.

Da man ja nix anbietet begibt man sich auch nicht in die Gefahr urheberrechtlich geschütztes Material zu verbreiten.

Und selbst wenn es eine Grauzone ist, wie will Dir jemand nachweisen, daß die Lieder nicht alle analog aufgenommen und neu encodet wurden? Den Lame den die benutzen kann ja jeder laden.

Ich denke der Satz bezieht sich z.B. auf die USA, die haben ja eine leicht andere Gesetzgebung...

Ich finde AllOffMP3 klasse, viel Auswahl, sehr günstig, Qualität nach Wunsch und das Bezahlen hat bisher auch reibungslos funktioniert.

Ciao und Frohe Ostern noch,
Johnny5

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 12.04.2004, 09:52

ich wüsste auch nicht, gegen welches Gesetz das verstossen sollte. Du kannst dir ja auch ohne rechtliche Probleme CDs aus dem Ausland bestellen.

Was das mit dem analog kopieren von Johnny5 soll verstehe ich jetzt nicht.
Wenn das in Russland nicht illegal ist, können die nach Belieben auch die geschützten CDs kopieren. Ausserdem kommt als so eine Firma auch an ganz andere Formate als CDs ran.

Und Grauzone reicht doch. Solange etwas nicht klar illegal ist kann dir auch niemand was vorwerfen.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 12.04.2004, 12:46

So, habe mir nun ein Herz gefasst und mich registriert :o)

Jetzt wollte ich per Kreditkarte (geliehen von einem Elter, da ich selbst als Schüler noch keine habe) mal $ 25 aufladen. Da komme ich dann zu einer Site, auf welcher ich den Kartentyp angeben soll:

Screenshot

Nun weiß ich aber nicht, was das "Registered" dort zu heißen hat. Kann mir wer sagen, was das genau zu bedeuten hat? Hatte in der Vergangenheit noch nicht wirklich etwas mit Kreditkarten zu tun...

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 12.04.2004, 12:55

Klick doch mal drauf, das ist doch ein Link...

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 12.04.2004, 12:58

Auf diese glorreiche Idee kam ich auch schon - da kommt dann folgendes:

"The page you requested does not exist"

Hätte ich vielleicht erwähnen sollen.

Das erscheint mir doch etwas suspekt ;o)

Crashman
Commander
Beiträge: 466
Registriert: 08.03.2004, 13:31
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Crashman » 12.04.2004, 14:28

Ich glaube, Registered ist für die Extremnutzer, die nicht jedesmal ihre Kreditkartendaten eingeben wollen :)

Such einfach die passende Karte aus und schreite zur Tat. Mir wurden zuletzt für eine 10$ Buchung 8,22€ abgebucht :D

MfG

Antworten