Cloud Dienste, wer Nutz es?

Provider, Webspace, Browser, Messenger, Viren(scanner) & Co.
Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 18.05.2011, 14:28

Hallo zusammen,

ich bin schon länger am überlegen ob ich meine Daten in einer Cloud ablegen soll um sie
1. von überall Nutzen zu können
2. ein Sicheres Backup zu haben

Die frage ist wie sicehr ist sowas bzw. kann man den Anbietern wirklich Vertrauen?
Sollte man sich unternehmen suchen die in Deutschland sichern?
Welches sin die Top 5 unter den Diensten?
Gibt es Anbieter die Kostenloses Speicehrplatz haben zum Testen?

Wer von euch Nutz sowas schon und für welche Daten?
Legt ihr wirklich Privates zeugs da ab oder doch nicht.

Freue mich über jede meldung :)
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 18.05.2011, 14:59

Ich nutze HiDrive von strato.de, gab es zur Cebit für 1 Euro für ein Jahr mit 100 GB zum Testen, hatte ich auch unter Schnäppchen gepostet ;) Aktuell kann man es 30 Tage lang kostenlos testen. Es gibt Apps zum Nutzen auf Android und Iphone, außerdem kann man einzelne Dateien an Freunde und Bekannte freigeben, auch mit Passwort. Unter Windows kann man es wie eine Festplatte nutzen.
Ich nutze es aktuell nur als Backuplösung, nutze es also noch nicht von mehreren Rechnern oder dem Handy, habe das nur einmal das Freigeben von Datein per Passwort getestet, was problemlos funktioniert hat.
Ich lege dort alle wichtigen privaten Daten ab, was allerdings zu 90 % Bilder sind, aber eben auch alle möglichen Dokumente. Ich verschlüssel die Daten vorher noch per Truecrypt, so kann mit den Daten eigentlich nichts passieren, auch nicht, wenn sie gestohlen werden sollten.

Benutzeravatar
Mr.Smiley
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2605
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Oberbayerische Prärie
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Mr.Smiley » 19.05.2011, 11:27

Hab mich die Woche mal bei MobileMe von Apple angemeldet, gibts im Moment ne 60 Tage Testversion. Nutze es um unterwegs Daten vom iPhone hochzuladen bzw. auf Daten in der Cloud zuzugreifen. Hab mich für MobileMe entschieden da mein MacMini die iDisk im Finder unterstützt und ich nur per Drag&Drop Daten drauf ablegen kann.

Nutze es eigentlich nur für private Daten, also Fotos/Notizen etc.
retro gaming blog: http://nerdage.de

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von push » 19.05.2011, 12:02

Würd ich nutzen, allerdings nicht mit der langsamen Internetverbindung die wir momentan haben. Sobald wir mal was schnelleres haben sollten werde ich die Cloud Dienste auf jeden Fall ausprobieren. Finds einfach super praktisch, besonders wenn man mal gerade eine Hausarbeit schreib und Angst hat dass die Festplatten verrecken könnten.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Dude » 19.05.2011, 12:15

Für kleinere, weniger sensible Sachen benutze ich seit Jahren Dropbox, und bin sehr glücklich damit. Es funktioniert fantastisch, vor Allem dass man mit mehreren Leuten folder sharen kann ist echt genial!
####

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von madmax » 19.05.2011, 16:34

Ich nutz auch Dropbox und Evernote. Neu dazugekommen ist noch personal Taskmanagement via Wunderlist, aber rein theoretisch könnt ich das auch via Evernote machen.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 21.05.2011, 09:10

Ok danke mal für die Info.

Bei mir sind die Privaten Daten Dokumente (Zeugnisse usw.) da ist mir es schon wichtig das sie gut gesichert sind.
Werde mir dann mal so ein paar anschauen.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von PdW » 21.05.2011, 09:32

Für Kalender und Kontakte MobileMe. Mit einem Code aus Australien (eBay) ist es auch einigermaßen bezahlbar.
Ansonsten Evernote und Dropbox und mit den Services sehr zufrieden.

Persönline Dokumente wie Zeugnisse und Versicherungsunterlagen habe ich allerdings nach wie vor in einem Truecrypt Archiv lokal und auf Sicherungsfestplatten.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Viprex » 20.10.2011, 22:19

KoreaEnte hat geschrieben:Ich verschlüssel die Daten vorher noch per Truecrypt, so kann mit den Daten eigentlich nichts passieren, auch nicht, wenn sie gestohlen werden sollten.
Ich interessiere mich auch für die strato Lösung, da Synology gerade angekündigt hat, mit deinen wunderbar zu harmonieren. Das wäre ja praktisch, wenn das alle out-of-the-box ginge.
Meine Frage an dich: Hast du da ein automatisch ablaufendes System mit Truecrypt oder ist das für dich nur ein händischer Speicher? Ich traue den Anbietern nun doch nicht so recht über den Weg und würde den ganzen Kram dort gerne verschlüsselt ablegen, TÜV Zertifikat von Strato sagt ja auch gar nichts aus.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 20.10.2011, 22:24

@Strato: Denen kann man sicherlich vertrauen. Jahrelang am Markt, keine auffälligen Berichte über die gelesen, etc. Zwar "nur" ein Massenhoster, aber für solche Dienste ohne Supportaufkommen kann man dort ohne Bedenken betreiben.

Gegen irgendwelche Überwachungs-Gesetze etc kannst du natürlich nur mit eigener Verschlüsselung etwas ausrichten :)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 20.10.2011, 22:35

Ich verschlüssel die Daten vorher per Hand, so hat dann auch wirklich keiner Zugriff drauf. Falls du es nutzen möchtest, um auch Dateien auf deinem Handy oder so nutzen zu können, ist das natürlich keine praktische Lösung.

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 08.11.2011, 21:30

Inzwischen - nach einiger Zeit mit UbuntuOne - bin ich bei Dropbox gelandet.

Hat Vor- und Nachteile. Dropbox in dem Fall für mich den Vorteil, dass ich es wirklich von allen Plattformen aus bequem nutzen kann (Linux/Windows). Im Freundes- und Bekanntenkreis hat es sich auch durchgesetzt und falls da mal jemand »Support« braucht -> kennt man sich mit dem Client auch ein wenig aus.

Nebenbei bemerkt: Dropbox ist ja so »nett« und gibt einem zusätzlcihen freien Speicher wenn man jemanden wirbt. Die Info kam bei mir leider zu spät an. Aber sollte hier noch jemand Dropbox nutzen wollen -> einfach den Link aus dem Mailausschnitt verwenden. Dankeschön. :)
wusstest du schon, dass du dir bis zu 8 GB an zusätzlichem kostenlosen Speicherplatz bei Dropbox verdienen kannst? Du musst dazu nur Freunde einladen: https://www.dropbox.com/link/39.7TtWm0R ... b0d0171b6b

Jedes Mal, wenn einer deiner Freunde Dropbox installiert, schenken wir dir 250 MB kostenlosen Speicherplatz. Und deine Freunde erhalten ebenfalls Bonus-Speicherplatz!

Leg hier los: https://www.dropbox.com/link/39.WetpiKf ... b0d0171b6b

Vielen Dank, dass du Dropbox weiterempfiehlst.
Nachteil: Ganz klar die Sicherheit. Passwortschutz alleine und die Daten liegen wirklich »irgendwo im Netz«? Nur in Verbindung mit einem TrueCrypt-Container lade ich wirklich sensible Daten hoch.

Grüße, Martin
Zuletzt geändert von X_FISH am 08.11.2011, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Dude » 08.11.2011, 21:47

Und falls man noch eine Uni eMail Adresse hat (selbst wenn diese nicht die Adresse ist mit der man den Account erstellt hat), bekommt man für jeden Referal nicht 250 sondern 500MB extra: www.dropbox.com/edu

Funktioniert mit allen .edu und vielen anderen Uni-emails.
####

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 08.11.2011, 22:23

Wo sind die ganzen Studenten wenn man mal welche braucht? ;)

Grüße, Martin

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von st3660a » 08.11.2011, 22:37

X_FISH hat geschrieben:Wo sind die ganzen Studenten wenn man mal welche braucht? ;)
Grüße, Martin
Das Forumspublikum wird auch älter :)
Hattest du nicht mal ne Webseite mit Linux-Tipps? Zu TB Zeiten?

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 08.11.2011, 22:44

Wurde nie gelöscht. www.x-fish.org existiert weiterhin. Allerdings hat die Anzahl an Katzenbildern dramatisch zugenommen. :D

Grüße, Martin

Elmariachi
Fleet Captain
Beiträge: 1425
Registriert: 08.03.2004, 14:26
Wohnort: Dortmund

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Elmariachi » 09.11.2011, 12:17

Nachteil bei Dropbox ist auch irgendwo der Preis, 9,99 $/Monat für 50 GB finde ich jedenfalls sehr heftig und die 3,2 GB die ich mittlerweile habe ist andererseits auch nicht genug.

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 09.11.2011, 12:22

Kommt darauf an wie man es nutzt. Ich nutze es primär für kleine Dateien, welche ich auf mehreren Rechnern abgleichen will. Größere Datenmengen -> USB-Stick. Trotzdem komme ich nicht über 2 GB (bisher).

Wer natürlich auch Audio und Video darüber »verteilt« kommt vermutlich deutlich schneller ans Limit.

Grüße, Martin

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 07.01.2012, 13:21

Ich nutze jetzt übrigens Skydrive von Microsoft (25 GB kostenlos) in Verbindung mit Duplicati. Die Software verschlüsselt die Dateien vor dem Hochladen und führt die Backups selbständig aus. Die Dateien werden aber in Zip-Dateien gespeichert, so dass man sie nicht übers Handy oder so nutzen kann, sondern erst mit der Software wieder entschlüsseln muss. Ich nutze es also wieder nicht als richtige Cloud, sondern als zusätzliche Backupmöglichkeit.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von groundzero » 14.05.2013, 16:48

Da ich auch so langsamm einsteigen möchte und keinen neuen Thread starten will, frag ich hier mal nach, was denn aktuell die Toplösungen für Freeuser sind?

Dropbox? Skydrive? Gibts was von Google (da hätte ich schonmal nen Konto).
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 14.05.2013, 16:57

Google Drive. Aktuell 5GB gratis, die Umstellung auf 15GB gratis für Drive, Mail und G+ (Volumen zählt nur für Foto-Uploads ab einer bestimmten Auflösung, Rest ist frei) zusammen läuft.

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 14.05.2013, 17:03

Google Drive hatte ich inzwischen kostenpflichtig. Und wieder gekündigt.

Grund: Synchronisation von Linux aus hat nicht 100%ig funktioniert. Killerkriterium für mich.

Daher aktuell Dropbox und http://owncloud.org/ auf meinem angemieteten Webspace (nach Rücksprache mit dem Provider -> grünes Licht bekommen).

Grüße, Martin

Lanew
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2010, 12:35

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Lanew » 13.11.2013, 13:48

Ich komme überhaupt nicht damit zurecht, dass meine Sachen irgendwohin hochgeladen werden wo ich keinen exklusiven Zugang zur Hardware habe auf der sie gespeichert ist.
Wahrscheinlich fällt das unter den Begriff der Paranoia, aber irgendwie habe ich da das Gefühl die Kontrolle über meinen eigenen Kram zu verlieren.

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von Tox » 13.11.2013, 17:17

Ich nutze hauptsächlich Dropbox in Kombination mit Boxcrypter.
Solange man nur 2 Rechner syncronisieren will ist die Variante kostenfrei.
Will man auch von anderen Geräten oder mehr Geräten auf die verschlüsselten Ordner zugreifen kostet es 36€/Jahr.
Man kann selektiv verschlüsseln.

Was passiert wenn man einen Truecrypt Container in die Dropbox packt und nur eine winzige Datei verändert?
Wird dann der komplette Container wieder neu syncronisiert?

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Cloud Dienste, wer Nutz es?

Ungelesener Beitrag von fassy » 14.11.2013, 22:14

Tox hat geschrieben: Was passiert wenn man einen Truecrypt Container in die Dropbox packt und nur eine winzige Datei verändert?
Wird dann der komplette Container wieder neu syncronisiert?
Ja, der Container wird neu hochgeladen. Taugt nicht...
Pick up the hammer... pick it up.

Antworten