Telekom und Modem Problem...

Provider, Webspace, Browser, Messenger, Viren(scanner) & Co.
Antworten
TeeJay
Lt. Commander
Beiträge: 165
Registriert: 21.11.2004, 17:35

Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von TeeJay » 03.05.2012, 16:49

Hi,

ich habe atm einen DSL 6000 Anschluss mit ISDN. Das ist mir zu teuer und ich wollte den Vertrag auf eine 16000 Flat und nur noch eine Leitung umstellen.

Ich habe die Hotline angerufen, wo mir gesagt wurde, dass ich einen neuen Splitter bekomme und ein Speedport W 723V für monatl. knapp 3 Euro mieten kann... Dieses Speedport ist wohl ein Modem und Router in einem Gerät.
Nun habe ich bereits einen guten Router, brauche also nur ein neues Modem. Die Dame bei der Telekom sagte mir, dass es keine Alternative gibt. Entweder das Speedport mieten/kaufen oder kein Internet mehr.

Gibt's da echt keine Alternative, ausser noch den Anbieter wechseln? Hab nämlich ein sehr altes Modem (Speedport 200).

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 03.05.2012, 16:56

o0 öhm mir wäre das neu das man zu einen neuen Router von der Telekom gezwungen wird, ich habe allerdings auch die letzten Jahre kaum noch an Telekom Anschlüssen rumgespielt.

Normalerweise sollte das funktionieren solange du ein ADSL2+ fähiges Modem hast und soweit ich das in Errinnerung habe ist der Speedport 200 das.

€dit: http://winfuture.de/news,69447.html

öhm okay wusste nicht das die Telekom sowas jetzt Treibt.

Was genau willst du den bestellen?
Zuletzt geändert von TheFroggyFrog am 03.05.2012, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
spRinger
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 654
Registriert: 09.03.2004, 16:04

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von spRinger » 03.05.2012, 17:37

Würde da nochmal anrufen und dich auf das in dem Artikel genannte Gesetz und die Ermittlungen berufen und deutlich machen, dass du deren Mist nicht mieten willst. Alternativhardware die funktioniert gibt es sicherlich, welche allerdings infrage kommt oder empfehlenswert ist, weiß ich nicht aus dem Stehgreif.

Edit: Google sagt die Telekom hat keine besonderheiten, also tuts jede VoIPkompatible Hardware.
Zuletzt geändert von spRinger am 03.05.2012, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 03.05.2012, 18:07

du musst ja im bestellformular keine hardware ankreuzen (machs online, spart nerven mit nichtwissenenden hotlinern)
einzig diese IP basierten anschlüsse funktionieren anscheinend nur mit bestimmer TK hardware,aber wer braucht das schon...
die frage ist wieviel du sparst isdn vs analog? 5€ ca. denk ich (ok ist auch ne kleine summe im jahr...)

TeeJay
Lt. Commander
Beiträge: 165
Registriert: 21.11.2004, 17:35

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von TeeJay » 03.05.2012, 18:48

sind monatlich knapp 10 Euro, die ich spare.
wollte auf Call & Surf Comfort/Standard (Analog) runter, was aber mit der Onlinebestellung nicht machbar ist...
die Hotline ist echt grausam und versuch ich immer zu vermeiden.

Benutzeravatar
spRinger
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 654
Registriert: 09.03.2004, 16:04

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von spRinger » 03.05.2012, 18:50

Na, es wird sich schon um einen VoIP Vertrag handeln, sonst hätte die Hotlinetante ihm wohl nicht speziell dieses Model aufnötigen wollen.

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 04.05.2012, 07:50

Also ich hab mir im Februar das Call&Surf Comfort (Analog) Paket geholt, allerdings eben mit dem geleasten 723.
Das musste man da aber explizit hinzufügen. Gibt ja genug Alternativen in Sachen Router (mit/ohne modem), wenn Du Dich z.B. bei Alternate umsiehst.

Sollte nen T-Punkt Shop in Deiner Nähe liegen würde ich da direkt hingehen und fragen.
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von fassy » 04.05.2012, 10:08

Warum denn dann bei der T-Com bleiben? Gibt doch genug andere Anbieter?
Pick up the hammer... pick it up.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 04.05.2012, 14:48

fassy hat geschrieben:Warum denn dann bei der T-Com bleiben? Gibt doch genug andere Anbieter?
auch wenn viele hass auf den laden schieben mögen...
es läuft sehr zuverlässig und das seit jahren,ich persönlich würde lieber auf 5-10€ im monat verzichten (=mehr bezahlen) und habe dafür eine staible leitung.

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 04.05.2012, 16:48

Seelenkrank hat geschrieben:
fassy hat geschrieben:Warum denn dann bei der T-Com bleiben? Gibt doch genug andere Anbieter?
auch wenn viele hass auf den laden schieben mögen...
es läuft sehr zuverlässig und das seit jahren,ich persönlich würde lieber auf 5-10€ im monat verzichten (=mehr bezahlen) und habe dafür eine staible leitung.
Kann ich leider nicht bestätigen, hatte schon die tollsten sachen mit der Telekom gehabt, mein Nachbar ärgert sich seit einen Jahr mit der Telekom rum wegen ständigen reconnects der leitung. Telekom Techniker war bestimmt schon 5 x da und hat durchgemessen und jedesmal den Router getauscht und die finden das Problem nicht.

Bei einen Kumpel mit VDSL genau das selbe spiel...

Und anstatt das Glasfasernetz der Stadtwerke hier zu nutzen wollen die hier selber nochmal Glasfaser verlegen und die Straßen aufreisen, weigern sich aber im Neubaugebiet Kabel für Telefon/DSL zu legen.

In meinen Augen ist das ein sehr sehr seltsamer Verein.
Zuletzt geändert von TheFroggyFrog am 04.05.2012, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 04.05.2012, 20:54

telefon können sie doch garnicht verweigern oder? grundversorgung müssen sie doch stellen (zumindest telefon)

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 06.05.2012, 10:57

Tja anscheinend können die das, habe in der CT auch einen Artikel darüber gelesen, finde jetzt nur nen Bericht hier:

http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Video ... 07205.html Vorsicht mit Video!

Wenn man danach Googelt findet man auch ein haufen Foren einträge ;)

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Telekom und Modem Problem...

Ungelesener Beitrag von fassy » 07.05.2012, 16:38

Seelenkrank hat geschrieben: auch wenn viele hass auf den laden schieben mögen...
es läuft sehr zuverlässig und das seit jahren,ich persönlich würde lieber auf 5-10€ im monat verzichten (=mehr bezahlen) und habe dafür eine staible leitung.
Ich hatte eigentlich immer eine stabile Leitung: T-Com, Alice, QSC, Unity Media. Das einzige was ich immer vermieden habe: T-Com Reseller wie 1&1 oder so.

Besonders mit Alice hatte ich eigentlich nie Probleme und wenn es mal etwas gab wo ich eine Frage hatte, war der Support immer gut erreichbar (sogar unter einer kostenlosen Festnetznummer), super kulant und zügig.

Meine T-Com Erfahrungen waren da eher ein Service Alptraum. Wenn es geht, ist gut, aber wehe es geht nicht. Wage es auch nicht irgend etwas zu ändern wie deinen Tarif oder Anschlussart... Siehst du ja jetzt selber.
Zuletzt geändert von fassy am 07.05.2012, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Pick up the hammer... pick it up.

Antworten