Alternative zu .htaccess?

Provider, Webspace, Browser, Messenger, Viren(scanner) & Co.
Antworten
Janko
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2013, 15:36

Alternative zu .htaccess?

Ungelesener Beitrag von Janko » 05.08.2013, 15:52

Hallo :)

Nach einem Serverumzug hat es mir meine .htaccess-Datei zerschossen.
Der direkte Pfad ist aktualisiert, sonst hat sich nichts geändert ..

Entsprechend bin ich etwas ratlos und überlege nun auf welchem Wege ich die Daten am besten verschlüssel.
Was sind eure Erfahrungen?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Alternative zu .htaccess?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.08.2013, 19:00

Durch .htaccess wird überhaupt nichts verschlüsselt.
Bei einigen Hostern muss man erst freischalten, dass man per .htaccess die Einstellungen für Unterordnern überschreiben.

Oder es läuft auf IIS. Da würde es ganz anders gehen.

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Alternative zu .htaccess?

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 06.08.2013, 16:18

Zusätzlich wäre noch interessant: Was soll die .htaccess Datei bezwecken und was steht drin?

Janko
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2013, 15:36

Re: Alternative zu .htaccess?

Ungelesener Beitrag von Janko » 07.08.2013, 06:34

Zugriff beschränkt, wie auch immer du es nennen magst, PatkIllA.
Selbiges hat ja auch bis zum Umzug funktioniert.

Aktuell sieht die Darei so aus:

Code: Alles auswählen

AuthUserFile /../../../../../.htpasswd
AuthGroupFile /dev/null
AuthName "Forenmeeting- & Confotos"
AuthType Basic
<Limit GET>
require valid-user
</Limit>

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu .htaccess?

Ungelesener Beitrag von musashi » 07.08.2013, 09:19

Liegt denn das File .htpasswd an dem angegeben Ort da muss der absolute Pfad drin stehen.

Den kannst Du mit den Script hier in Erfahrung bringen, falls unbekannt:

Folgenden Code in eine Datei mit der Endung deinfilename.php kopieren und speichern. Das File in den entsprechenden Ordner auf dem Server laden und mit dem Browser aufrufen.

Code: Alles auswählen

<?php echo dirname(__FILE__); ?>
AuthGroupFile /dev/null ist unnötig, da du ja keine .htgroups angibst.

Also alles zusammen muss das File so aussehen:

Code: Alles auswählen

AuthType Basic
AuthName "Forenmeeting- & Confotos"
AuthUserFile /absoluter/pfad/zu/.htpasswd
Require valid-user
Die htpasswd enthält dann nur den Login in der Form:

Code: Alles auswählen

Username:Passwort
Beim speichern aufpassen, dass es in notepad zB als all files nicht als txt oder so gespeichert wird.

Antworten