Welchen Scanner um SW-Fotos einzuscannen?

Mäuse, Tastaturen, Joysticks, Drucker, Digicams, Scanner etc.
Antworten
Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Welchen Scanner um SW-Fotos einzuscannen?

Ungelesener Beitrag von Luke » 02.01.2008, 14:36

Ich habe vor, demnächst alte Schwarz-Weiß-Fotos aus den alten Fotoalben meiner Großeltern einzuscannen und zu archivieren. Die Fotos sind alle schon über 50 Jahre alt, technische Details dazu habe ich gerade leider nicht parat.

Lassen sich solche Fotos ohne Einbußen mit z.B. einem Canon CanoScan LiDE 90 einscannen? Reicht dessen Auflösungsvermögen (angegeben mit maximal 2400 x 4800dpi)? So einen Scanner wollte ich mir nämlich sowieso zulegen.

Benutzeravatar
AzzKikr
Fleet Captain
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2004, 13:16

Ungelesener Beitrag von AzzKikr » 02.01.2008, 15:04

Ohne jetzt wirklich Ahnung von der Materie zu haben, habe ich folgende Erfahrung gemacht:

Fotos dieses Alters sind eh meist recht unscharf im Vergleich zu dem, was heute so machbar ist.
Daher reicht ein normaler Scanner vollkommen aus.

Ich würde allerdings lieber den CanoScan 4400 nehmen, denn die LiDE Scanner haben eine eher bescheidene Tiefenschärfe.
life is great

Benutzeravatar
Der_FuchsCRtm
Rear Admiral
Beiträge: 2152
Registriert: 03.05.2007, 23:10
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Der_FuchsCRtm » 02.01.2008, 17:57

Also was Scanner angeht habe ich die Erfahrung gemacht, egal, ob sehr teuer oder mittler Preisklasse. Das Ergebnis wurde hauptsächlich von der Scannersoftware und der Bildbearbeitung gezeichnet. Bei einer Auflösung von mehr als 2400dpi sind die Ergebnisse sehr gut. Worauf ich achten würde wäre zB "An-Ausknopf" am Gerät, Direkt-Kopier-Funktion über einen Knopf. Habe vorzugsweise mit Adope Photoshop gescannt und selbst mein BearPaw 1200cu macht da beste Ergebnisse. Nur leider ist er etwas betagt und XP gabs nicht mal, als ich den geschenkt bekommen habe. Treiber waren stehts ein Krampf ;-)

Ich schau mal, ob ich da was finde auf die Schnelle wo ich zugreifen würde ;-)

Edit: Den HIER würde ich mir wohl holen :)
"you dont need drugs to enjoy deep purple
you need deep purple to enjoy drugs"

c - GrimJoeReaper

与你无关

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 02.01.2008, 20:35

Für mich kommen nur flache Canons in Frage, alles andere sind ja mal richtig potthässliche Brotkästen.
Wenn man bedenkt, dass normale aktuelle Diafilme deutlich unter der Auflösung aktueller Digicams liegen, so ist die Kombi aus aktuellem tauglichen Scanner und alter Ausbelichtung mehr als ausreichend.
>kq

Benutzeravatar
AzzKikr
Fleet Captain
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2004, 13:16

Ungelesener Beitrag von AzzKikr » 03.01.2008, 09:44

@Hell

Das Problem ist halt, dass nicht alles ganz flach ist. Fotos sind mal etwas gewellt und Bücher gehen in der mitte hoch.
Diese super-flach Scanner werden immer sehr schnell unscharf, wenn etwas nicht ganz flach auf der Scheibe liegt.

Schau dir mal den 4400f an, der ist kein "Brotkasten".
http://www.amazon.de/Canon-1306B006-Can ... 000I504CQ/
life is great

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 03.01.2008, 16:55

16,5cm ist Brotkasten! :)
Bücher okay, aber Fotos werden doch durch die Klappe runtergedrückt. Ich hatte zumindest mit meinem flachen Canon von anno Knips keine solchen Probleme.
>kq

Benutzeravatar
AzzKikr
Fleet Captain
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2004, 13:16

Ungelesener Beitrag von AzzKikr » 03.01.2008, 17:12

jemand der nen scanner nicht nach seiner scan-qualität, sondern nach seiner höhe bewertet, der sucht sich auch seinen computer nach der gehäusefarbe aus.
life is great

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 04.01.2008, 01:25

Gehäuse ging bei mir ebenfalls nach Grösse, kombiniert mit maximalem Preis ;-)
Ich behaupte mal, dass ausser in Sonderfällen (die erwähnten Bücher bspw., die bei mir nicht anfallen) die Scanqualität nicht von der Bauhöhe abhängt. Somit ist für mich die Bauhöhe ein, wenn nicht sogar das einzig entscheidende Kriterium.
>kq

Benutzeravatar
AzzKikr
Fleet Captain
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2004, 13:16

Ungelesener Beitrag von AzzKikr » 04.01.2008, 08:14

und warum?
hast du vor den Scanner hochkant ins regal zu stellen?

meiner steht flach auf dem regal, so dass man ihn immer nutzen kann.
wie hoch er dabei ist, ist völlig irrelevant. ob 3cm oder 20cm...
life is great

Antworten