Multifunktionsgerät(Tinte) mit Fax gesucht

Mäuse, Tastaturen, Joysticks, Drucker, Digicams, Scanner etc.
Antworten
Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Multifunktionsgerät(Tinte) mit Fax gesucht

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 15.04.2009, 12:15

Servus,

ich suche ein Multifukntionsgerät für meine Eltern! Drucken nicht sehr viel also Laser kommt nicht in Frage Vater will unbedingt noch ein Fax haben der kommt nicht los davon :)

Hat jemand ne Empfehlung?

Chip empfielt den Canon Pixma MX700 !?
Kann man denn grundsätzlich sagen dass beispielsweise HP scheiße ist oder Brother das non plus ultra?
Wer nicht handelt wird behandelt

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 15.04.2009, 15:21

ich hab den : http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... ve01745-21

funktioniert alles gut, solang man das wlan nicht nutzt. software spinnt manchmal , aber damit kann ich leben :)

und wenn du die XL schwarz patronen nimmst,druckst du auch echt viel und schell (man kann ja auf sparsam drucken,was bei den meisten textdokumenten echt wurscht ist). farbverbrauch ka, druck nur sw.

und verlass dich nicht auf die tintenanzeige. wenn die sagt, es ist leer, druck ich noch mind. 50seiten und mehr.

schtzgrmm
Captain
Beiträge: 597
Registriert: 09.03.2004, 15:58

Ungelesener Beitrag von schtzgrmm » 12.06.2009, 22:36

Ich bin selbst auch gerade auf der Suche und noch unschlüßig.
Habe zurzeit diese beiden Geräte im Auge:
den Brother MFC-235C und den Canon PIXMA MX300
HP ist wahrscheinlich von der Qualität her am Besten, jedoch kann man dann keine günstigen Patronen von Drittanbietern mehr verwenden, was bei Canon und Epson ohne Probleme geht. Mit Brother hab ich selbst auch noch keine Erfahrung, sollen aber auch gute Geräte bauen.

psycho-dad

Re: Multifunktionsgerät(Tinte) mit Fax gesucht

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 12.06.2009, 23:28

Man kann auch mit nem Laser wenig drucken, und das ganze Patronen-Theater bei Tinte nervt doch genau genommen wirklich tierisch. Und wenn man nicht dringend bunt braucht, ist das IMHO die bessere Wahl. Brother kann ich empfehlen, hab selbst einen DCP-7025, der hat allerdings kein Fax (und der Lüfter könnte leiser sein, aber ansonsten top Dingen).

Benutzeravatar
Hoti
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 900
Registriert: 08.03.2004, 14:11
Wohnort: Nordhorn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Hoti » 15.06.2009, 11:53

Ich hab das Ding hier: http://www.amazon.de/Samsung-SCX-4521F- ... 458&sr=8-2

Feines Teil...habe es für ~130€ inkl. bei Ebay bekommen. Das schöne ist, dass die Ersatztoner recht "günstig" sind (sowohl Original und Alternativhersteller). Ich bin begeistert von der Tonersparfunktion :-) Lediglich der Lüfter säuselt etwas aber sobald er in den Standby geht ist absolute Ruhe...



Edit: Zur Scanqualität kann ich sagen, dass sie für Dokumente und einfache Grafiken völlig ausreichend ist! Genial ist ADF (automatischer Dokumenteineinzug)...

Gruß
Hoti
Q R.I.P. 17.02.2004

schtzgrmm
Captain
Beiträge: 597
Registriert: 09.03.2004, 15:58

Ungelesener Beitrag von schtzgrmm » 20.06.2009, 21:41

Ein Laser-Drucker kommt für mich aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage. Denn aufgrund des hohen Ozon-Ausstosses sollte man so ein Gerät nicht in sein Schlafzimmer stellen, also für meine Studentenbude keine Lösung.
Bin jetzt auf den HP J4850aufmerksam geworden. Der hat durchweg gute Rezensionen und Bewertungen bei Geizhalz und Amazon.
Was mich persönlich jetzt interessieren würde, wie praktikabel diese Nachfüllsets sind, die es z.B. bei ebay zu kaufen gibt, ich meine diese mit Spritze. Meine mich grau daran erinnern zu können, das mir mal jemand davon abgeraten hat, weil es eine ziemliche Fummelei ist und der HP danach auch Probleme machen kann.
Kann da jemand was aus eigener Erfahrung zu sagen?

Benutzeravatar
Hoti
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 900
Registriert: 08.03.2004, 14:11
Wohnort: Nordhorn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Hoti » 21.06.2009, 11:08

ich halte da recht weni von...habe selbst mit JETTEC Alternativpatronen recht gute Erfahrungen gemacht. Das ist meistens einiges günstiger als die Originldinger und die Qualität stimmt soweit auch.
Q R.I.P. 17.02.2004

Antworten