News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9547
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 08.10.2009, 12:02

Laut einer neuen Studie der NPD-Group sind Apple-Besitzer wohlhabender und im Besitz von mehr Gadgets als Windows-Nutzer: 66 % der Apple-Anwender besitzen in ihrem Haushalt drei oder mehr Computer. Bei Windows-Freunden sind dies nur 29 % der Haushalte. Apple-Besitzer verfügen im Verhältnis zu den Windows-Nutzern zudem wesentlich häufiger über iPods, Camcorder, LCD-TVs oder Navigationssysteme. 72 % der Apple-Nutzer besitzen außerdem ein Notebook - auch hier ist die Zahl bei Windows-Anwendern geringer, sie liegt bei 50 %.


http://www.hartware.net/news_47760.html

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 08.10.2009, 12:07

"36 % der Apple-Besitzer verfügen über ein Jahreseinkommen von mehr als 100.000 US-Dollar. Bei der Gesamtmenge der Konsumenten sind es nur 21 %."
Das bedeutet jede 5te Mensch in den USA der entweder einen Apple besitzt oder Microsoft nutzt (also fast alle) verdient mehr als 100.000 Dollar im Jahr? Oder geht es nur um eine ganze beschränkte Käufergruppe?

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 08.10.2009, 12:22

Im Zitat von Baker wird das nicht wirklich deutlich...Vielleicht meint er damit die in der Studie erfassten Haushalte? Wobei sie dann eine recht eingeschränkte Probantenauswahl gehabt hätten. Hm: "“Thirty-six percent of Apple computer owners reported household incomes greater than $100,000, compared to 21 percent of all consumers.", ist als Zitat von Baker in der Originalquelle aufgeführt, womit er die befragten Nutzer meint. Wahrscheinlich sind unter den Befragten eben einfach viele Informatiker mit gutem Einkommen ^^.
Zuletzt geändert von JanusPSY am 08.10.2009, 12:28, insgesamt 2-mal geändert.

Aspirin-Bln
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2009, 14:40

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Aspirin-Bln » 08.10.2009, 13:37

Sorry liebe Leser und Redakteure!

Was soll uns denn die Studie überhaupt vermitteln???

Die Studie ist sowas von inobjektiv, dass es zum Himmel schreit!!! Zumindest im PC-Bereich kann man überall nachlese, dass es weltweit nur 13% Apple-Anwender, zum Verhältnis der IBM-Systeme, gibt. Tendenz fallend!!! Weil sich nämlich die Neu-User bzw. die User in der 3. Welt nicht für Apple-Systeme interessiern, geschweige noch leisten können.

Ich halte diese Studie daher für eine äußerst plumpe Marketingstrategie!

Hochachtungsvoll...
Zuletzt geändert von Aspirin-Bln am 08.10.2009, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Gast » 08.10.2009, 14:19

Stimmt ich hab ja auch richtig Kohle... =) ;)

Hab eine Standleitung einen Server, 2 Power Books und 2 Rechner .... So ist das halt... Ach ja meine Macs nicht zu vergessen =)

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 08.10.2009, 14:32

Die Studie trifft ja auch keine Aussagen darüber, ob Apples Produkte beliebt oder unbeliebt / gut oder schlecht sind: Das Ergebnis ist nur, dass zumindest die befragten Apple-Nutzer in der Regel mehr Geld verdienen als der Schnitt und allgemein mehr Gadgets besitzen. Überraschend ist das Ergebnis natürlich nicht unbedingt: Menschen mit hohem Einkommen erwerben sicherlich eher einen Mac als Menschen mit niedrigem Einkommen, weil Macs teuer sind. Dass Leute die Geld in einen Mac investieren auch gleichzeitig pauschal mehr für Elektronik ausgeben, scheint logisch.

Interessant ist das für die Industrie durchaus, weil sie darauf z.B. neue Marketing-Strategien aufbauen können.

Ob die Studie allerdings mit einwandfreien Messmethoden erhoben wurde, weiß ich natürlich nicht zu sagen :-). Man sollte solche Statistiken generell mit Vorsicht genießen. Interessant finde ich dennoch, dass die Analysten der NPD zu diesen Ergebnissen kommen - auch wenn sie wie schon gesagt nicht überraschend sind.

Und auch KoreaEntes Anmerkung ist mehr als berechtigt: Dass in der Studie augenscheinlich so viele gut verdienende Menschen befragt wurden, macht das Ergebnis natürlich nicht auf alle Konsumenten übetragbar. Vielleicht erhebt die NPD diesen Anspruch aber auch gar nicht :-). Baker scheint ja vor allem zu betonen, dass Apple-Nutzer ein gutes Merkmal für neue Trends sind, weil sie sehr technikaffin sind und gern Geld in Gadgets stecken. Dem würde ich durchaus zustimmen.
Zuletzt geändert von JanusPSY am 08.10.2009, 14:39, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von FragCool » 08.10.2009, 15:03

Aspirin-Bln hat geschrieben:Sorry liebe Leser und Redakteure!

Was soll uns denn die Studie überhaupt vermitteln???

Die Studie ist sowas von inobjektiv, dass es zum Himmel schreit!!! Zumindest im PC-Bereich kann man überall nachlese, dass es weltweit nur 13% Apple-Anwender, zum Verhältnis der IBM-Systeme, gibt. Tendenz fallend!!! Weil sich nämlich die Neu-User bzw. die User in der 3. Welt nicht für Apple-Systeme interessiern, geschweige noch leisten können.

Ich halte diese Studie daher für eine äußerst plumpe Marketingstrategie!

Hochachtungsvoll...
Und wo widersprechen die Zahlen die da oben stehn dem bla bla von dir?

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von musashi » 08.10.2009, 15:05

Was hat eigentlich der Begriff "Nerd" mit dem Einkommen und den Anschaffungen zu tun? Und warum sollen 100.000 US Dollar viel sein?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 08.10.2009, 15:35

Weil bspw. das Durchschnittseinkommen in D bei 25T€ liegt...
Der Appleanteil liegt lt. der Studie bei 12%, das Online-Panel bestand aus gut 2300 Teilnehmer. Nicht wirklich repräsentativ, zudem auch noch online durchgeführt.
Aber was genau will uns die Studie eigentlich sagen? Dass Leute mit mehr Einkommen mehr Geld für Haushaltselektronik ausgeben ist jetzt nicht wirklich überraschend.
>kq

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 08.10.2009, 16:27

Musashi du verdienst wahrscheinlich zu viel ^^.

Aspirin-Bln
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2009, 14:40

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Aspirin-Bln » 08.10.2009, 17:22

FragCool hat geschrieben:
Aspirin-Bln hat geschrieben:Sorry liebe Leser und Redakteure!

Was soll uns denn die Studie überhaupt vermitteln???

Die Studie ist sowas von inobjektiv, dass es zum Himmel schreit!!! Zumindest im PC-Bereich kann man überall nachlese, dass es weltweit nur 13% Apple-Anwender, zum Verhältnis der IBM-Systeme, gibt. Tendenz fallend!!! Weil sich nämlich die Neu-User bzw. die User in der 3. Welt nicht für Apple-Systeme interessiern, geschweige noch leisten können.

Ich halte diese Studie daher für eine äußerst plumpe Marketingstrategie!

Hochachtungsvoll...
Und wo widersprechen die Zahlen die da oben stehn dem bla bla von dir?
So, nun mal Klartext!!! Ganz einfach aus dem Grund, das sich in meinem Haushalt auch mehrere »Gatgets« befinden. z.B. 2 Rechner mit XQ9770 und ein Rechner mit i920, HTC Touch HD, Sony Bravia und, und... Nur würde ich mir im Traum nicht einfallen lassen z.B. ein iPhon anzuschaffen, dies tun nur Leute die von Technik nicht viel Ahnung haben.

Ich persönlich halte Apple Geräte, wie schon erwähnt, für technisch nicht so ausgereift und bezweifle daher sehr stark, dass sich das weiterhin viele Käufer antun werden.

Rein zu diesem Zweck wurde von so einem Verdummungsakrobaten diese Studie erstellt. Die über ein Pseudoimage von diesen Tatsachen ablenken soll!!!

Hochachtungsvoll...

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 08.10.2009, 17:35

So, nun mal Klartext!!! Ganz einfach aus dem Grund, das sich in meinem Haushalt auch mehrere »Gatgets« befinden. z.B. 2 Rechner mit XQ9770 und ein Rechner mit i920, HTC Touch HD, Sony Bravia und, und... Nur würde ich mir im Traum nicht einfallen lassen z.B. ein iPhon anzuschaffen, dies tun nur Leute die von Technik nicht viel Ahnung haben.
Das will dir ja auch keiner absprechen und auch die Studie nicht: Die Studie behauptet ja nicht: "Nur Apple-Nutzer sind technikaffin, kaufen viele Gadgets und haben ein hohes Einkommen". Die Studie sagt nur, dass diese bei den in der Studie befragten Apple-Anwendern häufiger sind als bei anderen Befragten. Und dass sich Apple-Nutzer aus diesem Grund besonders zur Marktforschung eigenen, wenn es um technische Neuheiten geht. Es wird ja nicht ausgeschlossen, dass es auch etliche Windows-Nutzer, wie etwa dich gibt, die auch diese Merkmale aufweisen.

Daraus kann ich jetzt nicht unbedingt plumple Apple-Lobudelei erkennen.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 08.10.2009, 17:37

Als nächstes Gadget wäre dann mal ein Duden empfehlenswert, das erspart dir Blamagen wie inobjektiv...
>kq

Aspirin-Bln
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2009, 14:40

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Aspirin-Bln » 08.10.2009, 17:47

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Als nächstes Gadget wäre dann mal ein Duden empfehlenswert, das erspart dir Blamagen wie inobjektiv...
>kq
Ich finde inobjektiv besser als subjektiv. Anmerkung des freien Redakteus. :-)

daPope
Lt. Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 134
Registriert: 11.03.2004, 21:47
Wohnort: Jever
Kontaktdaten:

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von daPope » 08.10.2009, 18:41

Aspirin-Bln hat geschrieben:Nur würde ich mir im Traum nicht einfallen lassen z.B. ein iPhon anzuschaffen, dies tun nur Leute die von Technik nicht viel Ahnung haben.
Das darfst du gerne weiter ausführen. Wenn da was ordentliches bei 'rumkommt, gebe ich evtl. mein durchaus technisch geprägtes Diplom zurück.

Aspirin-Bln
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2009, 14:40

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Aspirin-Bln » 08.10.2009, 19:47

daPope hat geschrieben:
Aspirin-Bln hat geschrieben:Nur würde ich mir im Traum nicht einfallen lassen z.B. ein iPhon anzuschaffen, dies tun nur Leute die von Technik nicht viel Ahnung haben.
Das darfst du gerne weiter ausführen. Wenn da was ordentliches bei 'rumkommt, gebe ich evtl. mein durchaus technisch geprägtes Diplom zurück.
Danke, danke für Deine Aufmerksamkeit. Aber bei über 2000 Tg. Mitgliedschaft und 114 Beiträgen in dieser Zeit, möchte ich nicht das Du aus der Puste kommst. :-)
Zuletzt geändert von Aspirin-Bln am 08.10.2009, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.

daPope
Lt. Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 134
Registriert: 11.03.2004, 21:47
Wohnort: Jever
Kontaktdaten:

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von daPope » 08.10.2009, 20:36

q.e.d.
Grüße nach Berlin.

Aspirin-Bln
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2009, 14:40

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Aspirin-Bln » 08.10.2009, 20:58

daPope hat geschrieben:q.e.d.
Grüße nach Berlin.
Lateinisch kann ich doch nicht so gut... :-)

Gute Reise

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 08.10.2009, 21:17

Mensch, hätte ich gewusst, dass ich mit meiner News hier so eine Debatte auslöse, hätte ich lieber über Ion 2 geschrieben :-).

Gast

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Gast » 08.10.2009, 22:10

JanusPSY hat geschrieben:Mensch, hätte ich gewusst, dass ich mit meiner News hier so eine Debatte auslöse, hätte ich lieber über Ion 2 geschrieben :-).
Welche News?
Wie so oft wenn es um Appl€ geht ist eigentlich nichts passiert. Kein Fortschritt aber hohe Kosten. Keine Information aber viel Gerede.
Appl€ halt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von sompe » 08.10.2009, 22:16

*popkorn hol*
*sich nen Ast lach*
Bei Kommentaren wie hier brauch stinkt jedes TV Programm ab.... ;o)
Ich ann mich wohl auch eher zu den 29% der Windows Freunde zaehlen... :D

Irgendwie ist das Ergebnis der Studie auch recht selbsterklaerend.
Bei dem Aufpreis der Apple Produkte ist die Warscheinlichkeit eines Besserverdienenden deutlich hoeher und somit ist dann auch eher was fuer weiteres Spielzeug uebrig.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Dude » 09.10.2009, 04:23

Aspirin-Bln hat geschrieben:Nur würde ich mir im Traum nicht einfallen lassen z.B. ein iPhon anzuschaffen, dies tun nur Leute die von Technik nicht viel Ahnung haben.

Ich persönlich halte Apple Geräte, wie schon erwähnt, für technisch nicht so ausgereift und bezweifle daher sehr stark, dass sich das weiterhin viele Käufer antun werden.

Rein zu diesem Zweck wurde von so einem Verdummungsakrobaten diese Studie erstellt. Die über ein Pseudoimage von diesen Tatsachen ablenken soll!!!
Ich find das hier zur Schau gestellte Unwissen lustig =)

Der Aspirin-Bln kennt sich offensichtlich überhaupt nicht mit Apple Hard- und Software aus. Noch weniger mit deren Verkaufszahlen (stetig wachsend), und noch weniger mit deren Zielgruppen. So benutze z.B. die Hälfte der Admins in der Firma in welcher ich zuletzt tätig war iPhones, etliche davon setzten sogar privat bei ihren Rechnern nur noch auf Apple, da sie sich, ich zitiere, "nicht auch noch zuhause mit so einem Müll rumschlagen" wollten. Und ich spreche hier von Administratoren von Netzwerken mit Usern im hohen fünfstelligen Bereich, also sicherlich von Leuten die wissen wovon sie sprechen.
Dass Apple Geräte technisch nicht so ausgereift sind wird auch immer wieder in den Kundenzufriedenheits- und Service-Umfragen deutlich, bei welchen Apple regelmäßig die besten Plätze belegt. Apple Geräte gehen selten kaputt, halten lange, und werden schnell und zuverlässig repariert. Aber ignorieren wir doch einfach mal die Fakten.

Und auch damit dass du bezweifelst dass sich in Zukunft weiterhin noch Käufer für Apples Produkte finden lassen hast du natürlich völlig recht, die Fakten belegen das: Seit 2002 sind Apples Verkaufszahlen stetig gestiegen (die MacBook-Verkäufe haben sich seit 2002 z.B. verzehnfacht) - so langsam muss das ja mal wieder aufhören!

Deren mp3-Player sind ja auch der letzte Dreck, und unbeliebt wie nur was! 2007 z.B. kamen lediglich 72,3% aller in den USA verkauften mp3-Player aus dem Hause Apple!

So dämliches Gelaber habe ich schon lange nicht mehr gehört...
####

Aspirin-Bln
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2009, 14:40

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von Aspirin-Bln » 09.10.2009, 08:51

@DUDE
Deren mp3-Player sind ja auch der letzte Dreck, und unbeliebt wie nur was! 2007 z.B. kamen lediglich 72,3% aller in den USA verkauften mp3-Player aus dem Hause Apple!

So dämliches Gelaber habe ich schon lange nicht mehr gehört...[/quote]

Vielen Dank für Deinen "sachlichen" und "objektiven" Kommentar.

Aber Im Gegensatz zu Dir habe ich nicht nur von den USA gelabert, sondern von der ganzen Welt!!!

Für die jenigen, die sich selbst ein Bild machen wollen dient der Link. Ich hoffe doch, dass Du so tolerant bist und ihn hier drin läßt... :-)

http://www.computerbase.de/news/wirtsch ... e_aufwind/

Was da als Aufwind bezeichnet wird ist doch eher ein laues Lüftchen... »Schallend lauter Lacher«

Gerne lasse ich Dir alle Deine Apple-Geräte und wünsche Dir weiterhin viel Spaß damit, denn ich bin ja nur ein DAU!!!

Hochachtungsvoll
Zuletzt geändert von Aspirin-Bln am 09.10.2009, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von musashi » 09.10.2009, 09:09

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Weil bspw. das Durchschnittseinkommen in D bei 25T€ liegt...
Was schon 50k USD sind...

Demnach sind 100k USD nicht viel. Das wollte ich sagen...

100k ist ein gut, aber kein Vielverdiener.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Sind Apple-Besitzer reiche Nerds?

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.10.2009, 09:57

@Aspirin-Bln
Dir ist aber schon klar was "z.B." bedeutet, oder?
Ich finde es jedenfalls faszinierend von Marktanteilen eines OS auf Produktqualität zu schließen, zumal auch noch recht unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und bedient werden.
Im Gegensatz zum PC Kram wirkt die Apple Computer Geschichte sogar deutlich ausgereifter, da ebend nur ein recht begrenztes Hardwarespektrum vorhanden ist (vermeidet Kompatibilitätsprobleme) und bei der Software ebend nicht jeder machen kann was er will und das Resultat davon hatte Dude bereits mit seiner Admin Story angesprochen.

Aber hau nur weiter solche Possen raus.
Dein Unterhaltungswert ist echt enorm. :D

PS: Kleiner Tip, in deinem Link hat apple bereits einen höheren Marktanteil als Linux und Produkte wie der iPod tauchen dabei noch nichtmal auf.
Im übrigen solltest du dir die Worte "In unseren hauseigenen Statistiken..." im Bezug auf den Link nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Antworten