News | Foxconn im Sperrfeuer

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9748
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 08.06.2010, 18:12

Die jährliche Aktionärshauptversammlung konnte für Foxconn nicht zu einem unpassenderen Zeitpunkt stattfinden. Die kürzlich bekannt gegebenen Lohnerhöhungen wurden von der Börse mit sinkenden Kursen quittiert (drei Milliarden in zwei Tagen!) während Protestierer bessere Arbeitsbedingungen und unabhängige Gewerkschaften bei Foxconn fordern. Auch die Auftraggeber von Foxconn sind von den Protesten betroffen, darunter an erster Stelle Apple.


http://www.hartware.net/news_49387.html


Gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast1 » 08.06.2010, 21:06

Auf jeden Fall muß Apple sich die Frage gefallen lassen wer denn die ganze Kohle von dem absolut überteuerten iKram einschiebt. Ich bezweifle stark dass es Foxconn oder deren Mitarbeiter sind.

3% Guido

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von 3% Guido » 09.06.2010, 01:28

iDrudges für Apples iMargin

Mensch und Natur als Spielball von Konzernen

Der Mensch als Kostenfaktor in einer weltweiten Plutokratie

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 03:47

Gast1 hat geschrieben:Auf jeden Fall muß Apple sich die Frage gefallen lassen wer denn die ganze Kohle von dem absolut überteuerten iKram einschiebt. Ich bezweifle stark dass es Foxconn oder deren Mitarbeiter sind.
Ich vermute mal u.A. im AppStore, der Produktentwicklung und nicht zuletzt in den Jahresbilanzen...
Einige sollten aber auch mal darüber nachdenken wer noch alles bei Foxconn Produzieren lässt bzw. Produkte von denen benutzt und dann darüber nachdenken warum er Produkte von den entsprechenden Firmen kauft.

Gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast1 » 09.06.2010, 08:03

sompe hat geschrieben:Ich vermute mal u.A. im AppStore, der Produktentwicklung und nicht zuletzt in den Jahresbilanzen...
Einige sollten aber auch mal darüber nachdenken wer noch alles bei Foxconn Produzieren lässt bzw. Produkte von denen benutzt und dann darüber nachdenken warum er Produkte von den entsprechenden Firmen kauft.
Das ist mir schon klar. Trotzdem ist allgemein bekannt dass die Margen für Apple vergleichsweise hoch sind. Das lässt sich auch nicht wegdiskutieren oder was glaubst Du woher die Aktienkurse von Apple kommen? Gewinnmaximierung auf Kosten von Menschenleben würde ich das letztendlich nennen denn durch die hohen Stückzahlen hat Apple natürlich eine optimale Preisverhandlungsbasis gegenüber Foxconn.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 09.06.2010, 10:18

Foxconn maximiert zuallererst mal seine eigenen Gewinne.

Gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast1 » 09.06.2010, 11:24

Iruwen hat geschrieben:Foxconn maximiert zuallererst mal seine eigenen Gewinne.
Foxconn ist mit Sicherheit auch kein Wohlfahrtsunternehmen aber meist herrscht in der Zulieferindustrie ein Preisdiktat des Abnehmers (in diesem Fall zB Apple). Letztendlich weiß aber keiner von uns wie es im Detail läuft.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 12:37

Gast1 hat geschrieben:
sompe hat geschrieben:Ich vermute mal u.A. im AppStore, der Produktentwicklung und nicht zuletzt in den Jahresbilanzen...
Einige sollten aber auch mal darüber nachdenken wer noch alles bei Foxconn Produzieren lässt bzw. Produkte von denen benutzt und dann darüber nachdenken warum er Produkte von den entsprechenden Firmen kauft.
Das ist mir schon klar. Trotzdem ist allgemein bekannt dass die Margen für Apple vergleichsweise hoch sind. Das lässt sich auch nicht wegdiskutieren oder was glaubst Du woher die Aktienkurse von Apple kommen? Gewinnmaximierung auf Kosten von Menschenleben würde ich das letztendlich nennen denn durch die hohen Stückzahlen hat Apple natürlich eine optimale Preisverhandlungsbasis gegenüber Foxconn.
Wer diskutiert da etwas weg? Ich war der Meinung das "und nicht zuletzt in den Jahresbilanzen..." mehr als eindeutig war.
Alles auf Apple abwälzen zu wollen ist wohl mehr als witzlos denn so ziemlich jeder Hersteller dürfte Produkte und Dienste von Foxconn in Anspruch nehmen und warum? Warscheinlich weil sie entsprechend billig sind.
Was kauft der Kunde? Wohl in den seltensten Fällen die Produkte die teurer als vergleichbare sind.

gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von gast1 » 09.06.2010, 13:56

@sompe

Sorry, hab tatsächlich nicht verstanden wie Du es gemeint hattest.

Warum ich ausgerechnet Apple nenne? Eben weil sie es sich bei ihren Mondpreisen, und nicht zuletzt mangels direkter Konkurrenz, leisten könnten dort produzieren zu lassen wo der Arbeitnehmer noch als Mensch und nicht nur als Ressource gesehen wird. Das könnte Foxconn vielleicht zum Umdenken bewegen. Aber meine Denkweise ist wahrscheinlich naiv. Am Ende ist Steve Jobs wohl ne extra Milliarde wichtiger als ein ruhiges Gewissen. Soziale Verantwortung? Was ist das?

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 14:27

Apple ist sicher nicht der einzige Hersteller von Premium Produkten die deren Dienste nutzen aber deren Produkte sind warscheinlich die bekanntesten, weshalb sich jetzt alle darauf stürzen.

Das u.A. Apple der abfärbende Ruf nicht passt und mehr oder weniger dagegen vor geht ist wohl schwer zu überlesen.

Gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast1 » 09.06.2010, 15:09

Was ist das für eine Logik? Dass andere auch dort fertigen lassen macht die Geschichte für Apple nicht besser. Apple hat selbst lange darauf hin gearbeitet einen so hohen Markenbekanntheitsgrad zu erreichen deshalb werden sie wohl oder übel auch mit der Kehrseite davon leben müssen nämlich eben genau dass sich jetzt "alle darauf stürzen". Alles hat eben zwei Seiten.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 15:13

Die Logik ist das es witzlos ist sich einen Sündenbock rauszusuchen.

Gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast1 » 09.06.2010, 15:26

Sag mal, willst Du mich nicht verstehen?

Es geht nicht darum sich einen Sündenbock rauszusuchen sondern sich eben den mit dem höchsten Bekanntheitsgrad. Somit bewegt sich eben am ehesten was weil der Druck der Öffentlichkeit größer ist.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 15:35

Natürlich geht es um die Suche nach einem Sündenbock.
Rate mal wieviele Hersteller deren Produkte nutzen und welche Größen sich darunter befinden

Apple ist lediglich ein Kunde von Foxconn und nicht der verantwortliche für die Zustände.
Stürzt man sich auf jemanden der nicht die Verantwortung für für die Probleme hat, dann kann man das nur als Sündenbockpolitik bezeichnen.

Gast1

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast1 » 09.06.2010, 15:58

sompe hat geschrieben:Stürzt man sich auf jemanden der nicht die Verantwortung für für die Probleme hat, dann kann man das nur als Sündenbockpolitik bezeichnen.
Also erlaube Mal! Wenn Du Eier aus Käfighaltung kaufst obwohl Du genau weißt wie die Tiere dafür leiden müssen trifft Dich also Deiner Meinung nach keine Verantwortung oder wie?

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 16:03

Ah dann bist du also auch verantwortlich weil du Produkte kaufst/nutzt die ebenfalls von Foxconn kommen?
Was du offenbar nicht verstanden hast ist das Apple nicht DER verantwortliche für die Zustände ist, den Verein aber groß an den Pranger stellen willst.

Gast

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast » 09.06.2010, 16:14

sompe hat geschrieben:Ah dann bist du also auch verantwortlich weil du Produkte kaufst/nutzt die ebenfalls von Foxconn kommen?
Natürlich habe ich in der Vergangenheit sicherlich Produkte gekauft die von Foxconn waren! Es ist aber erstens ein Unterschied ob man etwas wissentlich oder unwissentlich tut und zweitens ob man Alternativen hat.

Ich besitze kein Apple Produkt aber als Apple affiner Anwender hat man eben nicht viele Alternativen. Es gibt nur ein iPhone also muß man abwägen. Apple hat aber sehr wohl Alternativen bei der Beauftragung ihrer Fertigung und auch geballte wirtschaftliche Macht.

Zm Rest, wegen nicht verstanden und so, zitiere ich mich einfach mal selbst:
Es geht nicht darum sich EINEN Sündenbock rauszusuchen sondern sich eben DEN mit dem höchsten Bekanntheitsgrad. Somit bewegt sich eben am ehesten was weil der Druck der Öffentlichkeit größer ist.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 16:20

Ich rede nicht von der Vergangenheit sondern der Gegenwart, denn du machst den grundlegenden Fehler dich an Apple festzubeissen. Lese dir beispielsweise das mal durch: http://de.wikipedia.org/wiki/Foxconn
Die haben in vielen Sachen ihre Finger drin.

Gast

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Gast » 09.06.2010, 16:31

Das weiß ich. Ich habe vor ein paar Jahren sogar mal Boards für Kunden verbaut die unter der Foxconn Marke vertrieben wurden. Ich weiß aber auch dass zB viele andere Mainboardhersteller dort fertigen lassen. Bis vor einigen Wochen hatte die Öffentlichkeit aber noch keine Kenntnis über die dort herrschenden Arbeitsbedingungen. Jetzt sieht das halt anders aus und da sich Dinge am schnellsten durch Druck der Öffentlichkeit ändern lassen, ist es meiner Meinung nach vollkommen legitim den großen Markenbekanntheitsgrad von Apple dazu zu nutzen Druck auszuüben. Und darum geht es auch nicht darum sich irgendwo festzubeißen sondern darum das am besten geeignete Instrument zu mit der größten Öffentlichkeitswirkung zu verwenden.

Verdammt

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Verdammt » 09.06.2010, 18:05

Sompe, die Foxconnfertigung wirkt bei Apple besonders pervers, weil Apple abnormale hohe Margen einstreicht. Die Raffgier nach Profit wirkt nunmal dort am abartigsten wo sie die stärksten Auswüchse zeigt. Höchste Preise verlangen (siehe bei Apple z.B. Aufpreise für RAM- oder HDD-Erweiterung, Auswahl stärkerer Grafikkarte, etc.) und selbst niedrigste Preise im Einkauf bezahlen, hinterlässte den Eindruck einer augeprägten Bigotterie.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.06.2010, 22:25

Mich interessiert nicht wer wie wirkt, denn das Unternehmen macht auch nur das gleiche das alle anderen ebenfalls machen....schauen sich um wo man das Meiste für sein Geld bekommt....Wirtschaften ebend.
Wenn bei solchen Diskussionen im Gegenzug andere Kunden wie Intel, Dell und Sony komplett ignoriert und weggelassen werden dann ist es in meinen Augen nur ein weiterer 0815 Apple Bash oder sind die diese Kunden im Vergleich zu Apple zu klein und unbedeutend?

Wird die gesammte Verantwortung nur auf einem abgeladen (ob er nun damit zu tuen hat oder auch nicht ist das nichts anderes als die übliche Sündenbock Politik.


Edit

Ich klink mich jetzt aus diesem Thema aus... :)
Zuletzt geändert von sompe am 09.06.2010, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

TitanFX
Lt. Junior Grade
Beiträge: 47
Registriert: 03.07.2004, 21:16

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von TitanFX » 10.06.2010, 11:50

Leuts, das Problem sind die AG's. Ich mein wir reden hier über eine Lohnerhöhung von 30€ im MONAT und was macht die Börse? Rümpft empört die Nase. Ich mien es muss Grundsätzlich was mit den Börsen und deren Handelgewohnheiten passieren. Es kann nicht sien dass wir heute in einer Skaverei leben und die Börsen so was belohnen. Es sollte eine wichtige Komponennte eingeführt werden, nämlich die Sozialstruktur im Börsenhandel.

Chino
Captain
Beiträge: 925
Registriert: 08.03.2004, 13:49
Wohnort: Köln

Re: News | Foxconn im Sperrfeuer

Ungelesener Beitrag von Chino » 10.06.2010, 14:36

Apple hat halt die höchsten Gewinnmargen, daher könnten sie sich am ehesten höhere Standards erlauben, was ist daran so schwierig?

Schaut euch deren Zahlen mal an!!! http://www.apple.com/de/pr/library/2010 ... sults.html

Wenn sie dieses Jahr weitermachen wie bisher (und die iPhone 4 Spacken werden dafür sorgen), dann wird am Ende ihres Jahres der REINGEWINN doppelt so hoch sein wie der Jahresgewinn von Porsche als sie VW (den größten Autokonzern der Welt) kaufen wollten.

z.K.

Antworten