News | Erste BDXL-Brenner kommen

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9773
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 28.10.2010, 23:49

Ab Mitte November sollen die ersten BDXL-Brenner im Handel erhältlich sein. Die Blu-ray-Brenner können spezielle Disks mit bis zu vier Datenschichten und insgesamt 128 GByte Speicher beschreiben. Buffalo hat für den japanischen Markt externe wie interne Modelle angekündigt: Der BRXL-6FBS-BK ist ein interner Brenner, der per SATA angeschlossen wird. Der externe BRXL-6U2 kann hingegen per USB 2.0 mit dem PC verbunden werden. Beide Modelle können BD-R XL mit vierfacher und BD-RE XL mit doppelter Geschwindigkeit beschreiben. Zudem können die Blu-ray-Laufwerke auch 3D-Blu-rays abspielen.


http://www.hartware.net/news_50285.html

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 29.10.2010, 00:51

Ein Nachfolger für unseren ollen DAT 160 Streamer :>

456

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von 456 » 29.10.2010, 01:56

im vergleich zu HDD-preisen: sinnlos
im vergleich zu HDD-geschwindigkeiten: sinnlos
im vergleich zu HDD-langzeiterfahrungswerten: sinnlos
im vergleich zu HDD-wiederbeschreibbarkeit: sinnlos
...ich glaube, ich kaufe keinen

schallundrauch
Lieutenant
Beiträge: 71
Registriert: 09.06.2010, 08:52

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von schallundrauch » 29.10.2010, 07:47

sind die scheiben dann von normalen Blu-ray-laufwerken lesbar oder benötigts da auch wieder was neues?

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von st3660a » 29.10.2010, 09:21

Newsbot hat geschrieben:Zudem können die Blu-ray-Laufwerke auch 3D-Blu-rays abspielen.
Hängt das wirklich vom Laufwerk ab? Imho ist das eine Software-Sache.

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 29.10.2010, 09:25

456 hat geschrieben:im vergleich zu HDD-preisen: sinnlos
im vergleich zu HDD-geschwindigkeiten: sinnlos
im vergleich zu HDD-langzeiterfahrungswerten: sinnlos
im vergleich zu HDD-wiederbeschreibbarkeit: sinnlos
...ich glaube, ich kaufe keinen
Wenn der Preis für das Laufwerk auf <100€ (Medium ~5€) fällt nicht mehr unbedingt. Zum einen lassen sich BDs leichter lagern - brauchen weniger Platz und sind unempfindlicher gegen mechanische Beschädigungen (zumindest solange in der Hülle) und ebenfalls gegen Magnetfelder.
Wenn man die Daten wirklich sicher aufbewahren will, muss man die sowieso an 2-3 unterschiedlichen Orten aufbewahren - d.h. man bräuchte 2-3 Platten. Wenn eine Platte voll oder beschädigt ist, muss man auch wieder mehr investieren als in neue BDs.
Ob Geschwindigkeit relevant ist, hängt davon ab, wie oft gesichert/rückgesichert oder sonst was damit angestellt wird.

Mir würden sicher noch mehr Argumente einfallen. Bis die Dinger auf dem Markt und bezahlbar sind, dauerts ja sowieso noch.
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 29.10.2010, 09:34

sind die scheiben dann von normalen Blu-ray-laufwerken lesbar oder benötigts da auch wieder was neues?
Ich meine mich zu erinnern, dass normale Blu-ray-Laufwerke die Scheiben nicht lesen können.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 29.10.2010, 11:02

st3660a hat geschrieben:
Newsbot hat geschrieben:Zudem können die Blu-ray-Laufwerke auch 3D-Blu-rays abspielen.
Hängt das wirklich vom Laufwerk ab? Imho ist das eine Software-Sache.
Das ist richtig, sonst wäre Blu-ray 3D auf PCs ja gar nicht möglich bzw. Laufwerke als "3D-fähig" anzupreisen ist wie bei Pflanzenöl mit cholesterinfrei zu werben.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 29.10.2010, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.10.2010, 16:29

Teerbaby hat geschrieben:
456 hat geschrieben:im vergleich zu HDD-preisen: sinnlos
im vergleich zu HDD-geschwindigkeiten: sinnlos
im vergleich zu HDD-langzeiterfahrungswerten: sinnlos
im vergleich zu HDD-wiederbeschreibbarkeit: sinnlos
...ich glaube, ich kaufe keinen
Wenn der Preis für das Laufwerk auf <100€ (Medium ~5€) fällt nicht mehr unbedingt. Zum einen lassen sich BDs leichter lagern - brauchen weniger Platz und sind unempfindlicher gegen mechanische Beschädigungen (zumindest solange in der Hülle) und ebenfalls gegen Magnetfelder.
gegen eine 2 TB Platte kommen die schon vom Platzbedarf und Preis nicht an. 3 TB steht auch in den Startlöchern. Außerdem kann man eine Festplatte fast überall anschließen, während selbst lesende BD Laufwerke eine Minderheit im PC Bereich sind.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 29.10.2010, 16:34

Was aber gegen eine Festplatte spricht, ist ihre Anfälligkeit für mechanische Schäden, vor allem wenn man sie transportiert. 2 bzw. 3 TB Festplatten sind 3,5" Monster und sind noch um einiges gefährdeter als die 2,5" Festplatten, die kleine Stürze oft überstehen.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.10.2010, 16:40

In der Zeit die ich brauche, um die BDs auszulesen bin ich schon in den Laden gefahren und mir eine neue gekauft ;)
2 BluRay Hüllen sind schon praktisch genauso groß wie eine 3,5 Zoll Platte. Runtergefallen ist mir auch noch keine.

456

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von 456 » 29.10.2010, 19:10

man bedenke auch, dass bis diese BDs bezahlbar sind, man 5 TB HDD für 100 Euros bekommen wird... HDDs sind in der tat fragiler, was mechanische stürze etc betrieff, jedoch mag ich mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal eine HDD fallen liess. gegen die BDs spricht vor allem die lichtempfindlichkeit vor allem bei einer solchen datendichte, und ich denke, die ist gefärderter im normalen umgang/transport als die mechanische sturzgefahr einer HDD. aber eben, soll jeder selber wissen, wofür er wieviel bereit ist zu bezahlen.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 29.10.2010, 20:37

Lichtempfindlichkeit?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.10.2010, 20:43

Ist das bei den BD anders?
beschreibare CDs und DVDs gehen ruckzuck kapuutt wenn man die in der Sonne liegen lässt

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Erste BDXL-Brenner kommen

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 29.10.2010, 21:23

kA, war mir allgemein nicht bekannt.

Antworten