News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9880
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 09.04.2013, 21:54

Intel bringt ohne großes Aufsehen den neuen Celeron 1019Y auf den Markt. Es handelt sich um einen stromsparenden Prozessor auf Basis der Ivy-Bridge-Architektur mit nur 10 Watt Verlustleistung (TDP). Die Taktraten des Celereon 1019Y mit zwei Kernen liegen bei 1 GHz bzw. 350 MHz für den Grafikkern, der im Turbo-Modus auf bis zu 800 MHz klettert. Außerdem sind 2 MByte L3-Cache an Bord und Unterstützung für Virtualization. HyperThreading oder Turbo Boost fallen beim Intel Celeron 1019Y allerdings raus.


http://www.hartware.de/news_57520.html

Gastt

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von Gastt » 09.04.2013, 22:10

Hey Intel: lasst noch etwas Leistung weg und erhöht den Preis doch einfach und noch rechtzeitig auf 200%!!! Ihr macht das ja eh und könnt Euch das -- wegen Eures erlogenen Marktmonopols -- auch leisten. Warum solltet Ihr kleckern statt zu klotzen!

Ich muss kot.... M.

!nil

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von !nil » 09.04.2013, 22:23

Der Preis ist ganz schön happig. Verglichen mit dem Preis des Celeron 1610T (45 EUR) welcher auch nur eine TDP von 35 Watt hat.
Für das gesparte Geld könnte man sich eine menge Strom kaufen.

ELKINATOR

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von ELKINATOR » 09.04.2013, 22:56

der preis ist EGAL, eine 35W CPU kann man nicht so leicht passiv kühlen...

!nil

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von !nil » 09.04.2013, 23:22

Doch das geht. Sogar mit dem Thin-Mini-ITX Kühlkörper von Intel.

Gast

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von Gast » 09.04.2013, 23:31

die cpu ist nice, könnte als homeserver und htpc seine arbeit super und sparsam machen, aber der preis geht mal gaaarnicht...

Troll

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von Troll » 10.04.2013, 00:42

Sehe da jetzt irgendwie Atom und Netbook potential, oder wird das wegen seiner Größe nicht möglich sein?
10W haben die besseren Atoms doch auch etwa verbraucht oder?
Wie ist die Leistung im Vergleich zu top Atoms?

Gasttt

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von Gasttt » 10.04.2013, 06:43

Also ich kühle meinen G2020 nur mit einem Katana 4 Kühlkörper passiv - dann dürfte das so auch mit dem '1019Y' absolut kein Problem darstellen.
ABER 153 US-Dollar (= (mind.) 149,-- €!) das geht nun wirklich überhaupt nicht!

MfG

Vossy
Lt. Junior Grade
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2012, 15:11

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von Vossy » 10.04.2013, 06:45

naja für ein netbook dürfte das Teil deutlich zu teuer sein
ich hab mir auch nen billig celeron gekauft für meinen server, nur weil da steht er hat ne max tdp von 65 Watt heißt das nicht das er sie ausschöpft...
der ganze server kommt im Idle auf 40 watt, und das mit 7Festplatten und nem uraltnetzteil welches noch irgendwo im schrank lag... achja und das auch noch mit win server (wo der durchschnittliche Atom schon hart mit kämpfen muss)

raymond
Commander
Beiträge: 291
Registriert: 06.01.2010, 13:57

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von raymond » 10.04.2013, 11:34

Habe bei dem Preis auch gedacht, dass die "1" Fehl am Platz ist

ScL

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von ScL » 10.04.2013, 13:02

Das ist echt "lustig", dass eigentlich ständig nur negative Sachen gepostet werden.
10 Watt maximal sind doch super. Man darf auch nicht einfach daran denken:
"Der 1,5 Ghz Atom kostet xy, also muss der, weil er nur 1Ghz hat xy-50EUR kosten"

Ggf. kostet die Herstellung z.B. etwas mehr bzw. ist die zu Produzierende Menge kleiner und somit muss man die Gesamtkosten auf weniger Stk. aufteilen.

Somit ist doch alle ok. Super Preis für diese Leistung bei so wenig TDP.

raymond
Commander
Beiträge: 291
Registriert: 06.01.2010, 13:57

Re: News | Intel veröffentlicht Celeron 1019Y

Ungelesener Beitrag von raymond » 10.04.2013, 15:03

Klar wird hier viel negatives gepostet: wo ist denn der Unterschied zu einem Intel Atom? Nur die Grafikkarte und Virtualization? Aber das kann doch keine 153 USD begründen. Die Frage ist wirklich das Anwendungsgebiet: für Netbooks zu teuer, für Ultrabooks zu klein, für normale Notebooks auch zu klein. Für Smartphones und Tablets ungeeignet. Bleiben eigentlich nur sehr sparsame Nettops. Aber selbst da wird extrem auf das Geld geschaut. Soll es wirklich für Server dienen, wegen der Virtualisierungsfunktion? Da wäre aber HyperThreading nicht schlecht gewesen. Da braucht man jedoch nicht den Turbo-Modus der Grafikkarte.
Zuletzt geändert von raymond am 10.04.2013, 15:09, insgesamt 7-mal geändert.

Antworten