News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9880
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 08.09.2013, 11:09

Microsofts Leiter der Produktplanung, Albert Penello, bestreitet den angeblichen Leistungsvorsprung der Playstation 4. So attestieren diverse Entwickler der Sony-Konsole deutlich mehr Rohleistung als der Microsoft Xbox One. Penello schreitet ein: "Ich will die Rohleistung nicht abtun. Aber ich möchte klarstellen, wie ich es von Anfang an getan habe, dass die theoretischen Angaben zu den beiden Plattformen einen größeren Leistungsunterschied andeuten, als er in der Praxis tatsächlich vorhanden ist." Es gebe zudem Aspekte der Systemarchitektur der Xbox One, die noch gar nicht voll aufgeschlüsselt seien.


http://www.hartware.de/news_58651.html

Gast321

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Gast321 » 08.09.2013, 11:15

lmao...
Der Penello hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun

Vossy
Lt. Junior Grade
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2012, 15:11

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Vossy » 08.09.2013, 11:23

Etwas sehr überheblich formuliert finde ich... Allerdings traue ich MS wirklich zu softwareseitig die besseren Karten zu haben denn Betriebssysteme u.ä. können sie wirklich gut.
Mir kann das alles aber eigentlich egal sein. Mein PC dürfte jetzt schon schneller sein als die beiden ;) vor allem in theoretischer rohleistung :D

riDDi
Lt. Commander
Beiträge: 150
Registriert: 09.03.2012, 15:16

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von riDDi » 08.09.2013, 12:11

Sony hat mit BSD einen sehr soliden und leichtgewichtigen Untersatz. In OpenGL ES können sie speziell auf die Hardware der PS4 zugeschnittene Extensions einpflegen. Wenn Microsoft etwas nicht hat, dann einen Software-Vorteil.

Gast

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Gast » 08.09.2013, 12:15

Vossy hat geschrieben:Etwas sehr überheblich formuliert finde ich... Allerdings traue ich MS wirklich zu softwareseitig die besseren Karten zu haben denn Betriebssysteme u.ä. können sie wirklich gut.
Mir kann das alles aber eigentlich egal sein. Mein PC dürfte jetzt schon schneller sein als die beiden ;) vor allem in theoretischer rohleistung :D
Dadurch das viele Spiele gar nicht erst für den PC erscheinen bleibt es aber auch beim Vorteil der THEORETISCHEN Rohleistung ;)

Vossy
Lt. Junior Grade
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2012, 15:11

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Vossy » 08.09.2013, 12:28

Ich kann mir gut vorstellen, dass es nichtmehr ganz so krass sein wird wie bisher. Allein schon dank x86 in den konsolen :) bleiben nurnoch jene mit den Exklusivverträgen, ich muss aber sagen ich kenne nur äusserst wenige konsolenspiele die ich haben wollen würde. Midnight Club und Dynasty warriors(zumindest ein paar teile der reihe)... mehr fällt mir da nicht wirklich ein

Elkinator

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Elkinator » 08.09.2013, 12:59

MS macht sich mit manchen aussagen echt lächerlich^^

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 08.09.2013, 13:28

Die One ist viel stärker als wir alle ahnen, dank der geheimen dedizierten GPU :D

Gast

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Gast » 08.09.2013, 13:28

Ich glaube nicht, dass man 50% mehr Rohleistung bei der Grafik und den DDR5 Speicher einfach so durch Programmierfähigkeiten ausgleicht. Weiss jemand wieschnell die PS4 beim Prozessor getaktet ist? Mal abgesehen davon, MS hat das Vertrauen der Kunden so dermaßen verspielt, da ist eh egal ob die da noch was an Leistung rauskitzeln. Das sieht eher nach panischem Rudern kurz vorm Ertrinken aus.

Gast

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Gast » 08.09.2013, 13:38

Vossy hat geschrieben:Ich kann mir gut vorstellen, dass es nichtmehr ganz so krass sein wird wie bisher. Allein schon dank x86 in den konsolen :) bleiben nurnoch jene mit den Exklusivverträgen, ich muss aber sagen ich kenne nur äusserst wenige konsolenspiele die ich haben wollen würde. Midnight Club und Dynasty warriors(zumindest ein paar teile der reihe)... mehr fällt mir da nicht wirklich ein
schön fürt dich. für mich sind alle konsolen und die pc plattformen interessant. ah, das juck keinen? stimmt. so, zurück zum thema, bitte.

Benutzeravatar
g1n
Lt. Commander
Beiträge: 204
Registriert: 20.12.2009, 23:20

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von g1n » 08.09.2013, 14:04

hmm...im falle der PS3/cell hat microsoft ja auch vollkommen recht behalten....die frage ist nur, ob sich diese these auch auf ein system übertragen lässt, dass quasi eine identische architektur verwendet. klar...wenn sony sich total bescheuert anstellt und das OS der PS4 verhunzt, kann microsoft dort punkten ... die frage ist, ob dieser fall tatsächlich eintreten wird. bei der PS3 hieß es seitens sony ja immer, dass mit den jahren die entwickler mehr über die komplizierte cell-architektur lernen und mehr leistung rausholen können, als dies die xbox360 hergibt. dieser fall ist allerdings nie eingetreten.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 08.09.2013, 14:47

Es war kompliziert für Cell zu entwickeln. Vermutlich ist es diesmal aufgrund des eSRAMs und der Move Engines schwieriger für die One zu entwickeln, insofern lehnt er sich schon recht weit aus dem Fenster.

vitalik

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von vitalik » 08.09.2013, 14:52

g1n hat geschrieben:hmm...im falle der PS3/cell hat microsoft ja auch vollkommen recht behalten....die frage ist nur, ob sich diese these auch auf ein system übertragen lässt, dass quasi eine identische architektur verwendet. klar...wenn sony sich total bescheuert anstellt und das OS der PS4 verhunzt, kann microsoft dort punkten ... die frage ist, ob dieser fall tatsächlich eintreten wird. bei der PS3 hieß es seitens sony ja immer, dass mit den jahren die entwickler mehr über die komplizierte cell-architektur lernen und mehr leistung rausholen können, als dies die xbox360 hergibt. dieser fall ist allerdings nie eingetreten.
Du hast es ja selbst geschrieben, dass nun beide Hardwareplattformen fast gleich sind. Ich denke, dass Microsoft in Panik ist und deswegen ständig diese News über die Leistung kommen, in Hoffnung, dass man dadurch die Lüge durch ständiges Wiederholen zur Wahrheit machen kann. Von PS4 liest man in dieser Richtung kaum was.

Elkinator

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Elkinator » 08.09.2013, 15:15

die PS3 hatte auch eine schwächere GPU, es ist blödsinn das die Xbox 360 langsamer ist.
eine konsole hat die stärkere CPU, die andere die stärkere GPU.

NB.

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von NB. » 09.09.2013, 11:37

ja den cell haben die meissten studios nicht richtig ausgereitzt. und dank der stärkeren gpu sahen die meissten Multiplatformer leicht besser auf der 360 aus.
zum ende der generation sahen tatsächlich einige multiplatform spiele besser auf der PS3 aus. Die PS3 exclusiven games sahen für mich aber ne scheibe besser aus. vorallem texturen und lichteffekte. Mansche games auch dank der höheren Auflösung. Diesmal ist die Architektur allerdings gleich. dazu kommt noch ein leichter bonus bei der PS4 Architektur für GPGPU ques usw... Viele entwickler haben doch schon bestätigt dass die PS4 leistungsstärker währe. klar das ms das mal wieder schönredet.

vitalik

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von vitalik » 09.09.2013, 15:49

Ich finde die Takterhöhung bei der CPU der XBOX One etwas sinnlos. Microsoft hat doch selbst beworben, dass man verstärkt die Cloud einsetzt und diese eignet sich für CPU Aufgaben besser als GPU Ersatz. Sowas, wie die KI kann sehr einfach auf den dedicated Server berechnet werden (Titanfall), was ja die CPU entlastet. Genauso die Physik Effekte.
Ich denke eine starke GPU ist mehr Wert als die CPU.

Elkinator

Re: News | Microsoft bestreitet PS4-Leistungsvorsprung

Ungelesener Beitrag von Elkinator » 09.09.2013, 16:35

die cloud bringt der konsole nichts, dazu ist die internetanbindung viel zu langsam.

wie soll MS die GPU stärker machen?
takt erhöhen bringt ja nichts, der durchsatz vom DDR3 RAM ist zu gering.
MS könnte nur den RAM so hoch wie es geht takten, alles andere kann nichts bringen.

Antworten