News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9877
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 06.11.2013, 20:01

AMD hat bestätigt, dass sich drei weitere Entwickler zur neuen API Mantle bekannt haben: Cloud Imperium Games, Eidos-Montréal und Oxide Games. Sie reihen sich somit neben DICE ein, die bereits angekündigt haben Mantle-Unterstützung für ihr Spiel "Battlefield 4" via Patch nachzuliefern. Mantle ist eine Low-Level-Grafikschnittstelle, die Entwicklern im Gegensatz zu Microsofts DirectX direkten Zugriff auf die Hardware erlaubt - ähnlich wie an Spielekonsolen. Cloud Imperium Games wird Mantle erstmals in seinem Spiel "Star Citizen" einsetzen.


http://www.hartware.de/news_59133.html

RedStar1971

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von RedStar1971 » 07.11.2013, 00:05

Das macht doch Hoffnung.... ich denke und hoffe das MS ein wenig die flatter geht..... und AMD wird es gut tun, wenn denn die versprochenen Verbesserungen wirklich eintreten.
Ich kann mich noch an Diskussionen hier erinnern, wo viele sagten das es sich nicht durchsetzen wird.... Pustekuchen.... ich bin fest davon überzeugt das auch Crytec und andere mit ins Boot hüpfen werden.
Ob es gefällt oder nicht aber der Weg ist doch der richtige und wenn nVidia nicht ins nachtreffen geraten will, dann sollten die schleunigst Kontakt mit AMD aufnehmen.


RedStar1971

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 03:39

Damit hat es die Schnittstelle direkt den Sprung in 2 Engines geschafft? nett!

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 07.11.2013, 06:47

Unterstützung durch die Unreal-Engine wäre sicher noch ein guter Schritt nach vorne. Die ist, zumindest gefühlsmäßig, eine der am häufigsten verwendeten Engines. Solange es nur einzelne Spiele sind bleibt Mantle eine Ausnahmeerscheinung.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 09:34

RedStar1971 hat geschrieben:Ich kann mich noch an Diskussionen hier erinnern, wo viele sagten das es sich nicht durchsetzen wird.... Pustekuchen....
AMD hat von Anfang gesagt, dass er mehrere Partner gibt. Erstmal muss es auch Spiele geben, zwischen dem was ein Developer / Technical Director gerne hätte und dem was das Management zu finanzieren bereit ist liegen nochmal ein paar Schritte. Aber das sind auf jeden Fall schonmal ein paar dicke Fische mit verkaufsstarken Franchises, das schadet der Verbreitung sicher nicht.

TrueMANTLE@Ubermode

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von TrueMANTLE@Ubermode » 07.11.2013, 09:48

Mantle-Implementation in:

1) Frostbite3-Engine (DICE)
2) Nitrous-Engine (Oxide Games)
3) modifizierte Ureal-Engine3 für "Thief" (Eidos Montreal)
4) modifizierte CryEngine für Star Citizen (Cloud Imperium Games)


Allerdings kann ich mir keine "native" bzw. generelle Mantle-Implementation in der Unreal-Engine 4 vorstellen, denn Epic ist derart parteiisch/unneutral und Nvidia verseucht, dass das wie Blasphemie wäre. Ausserdem hat sich Tim Sweeny bereits sichtlich angeekelt negativ zu Mantle geäussert (es würde den Spielemarkt schaden). Interessanterweise äusserte er sich über G-Sync dagegen positiv, obwohl hier Nvidia sogar einen Schritt weiter geht als AMD und in Fremdhersteller-Hardware (Monitore) mit propritärere Technik eindringt und. Offensichtlich sieht er hier nur positive Aspekte und kein schädliches Potential für den Spiele- und Monitor-Markt, wenn hier einseitige "Nvidia only"-Lösungen angeboten werden. Aber mit Nvidias PhysX und Co. hatte Tim Sweeny auch noch nie Probleme und hat es deswegen gleich direkt in die Unreal Engine 4 "eingebaut". Dass diesen Mann ob seiner Doppelmoral und Scheinheiligkeit noch kein Blitz getroffen hat, liegt daran dass es offenbar keine Gott gibt. Und wenn dann würde er Nvidia heissen!

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.11.2013, 09:52

Na ja, diese Scheinheiligkeit könnte man dir jetzt genauso unterstellen. Propietäres Mantle ist toll und super, propierätes PhysX natürlich deswegen Mist.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 09:59

Auch für Frostbite gibt es nach meinem letzten Stand keine generelle Ankündigung. Und die Diffamierung von Leuten deren Meinung einem nicht in den Kram passt war bei Carmack albern und ist bei Sweeney genauso albern, vor allem wenn man nur aus dem Zusammenhang gerissene Fragmente nennt und Vergleiche mit Technologien wie G-SYNC zieht die mit einer Fragmentierung der Entwicklung nichts zu tun haben. Um selbiges ging es ihm nämlich, und das haben auch schon andere Entwickler bemängelt.

riDDi
Lt. Commander
Beiträge: 150
Registriert: 09.03.2012, 15:16

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von riDDi » 07.11.2013, 10:48

AndyydnA hat geschrieben:Na ja, diese Scheinheiligkeit könnte man dir jetzt genauso unterstellen. Propietäres Mantle ist toll und super, propierätes PhysX natürlich deswegen Mist.
Er hat doch gar nichts dergleichen gesagt. Dass Epic mit Nvidia das Bett teilt ist allgemein bekannt. Wenn Tim Sweeney sagt, dass AMD müffelt, dann würde ich dem nicht allzu viel Aufmerksamkeit widmen. Von Nvidia kommt ein ständiger Strom an proprietärer Technologie. Sie behaupten zwar gerne, dass sie offen ist, wie bei Physx und G-Sync, aber das ist sie nie. Jetzt bringt AMD mal eine proprietäre Technologie heraus und er ist schnell dabei zu sagen, dass AMD damit den Spielemarkt kaputt macht. Scheinbar hat er noch nicht gemerkt, dass der PC-Spielemarkt schon kaputt ist. Jedes neue Spiel benötigt direkt speziell angepasste Grafiktreiber und erst mal 10 Patches, bis es anständig läuft nicht mehr ständig abstürzt. Die Treiberpakete schlagen demnächst mit über 300MB zu Buche, weil sich immer mehr Altlasten ansammeln.
John "Tech 5 unterstützt jede API und jedes Betriebssystem" Carmack kann man in die selbe Schublade stecken. Was hat er bei Rage/Tech 5 noch geweint, weil er am PC nicht wie an Konsolen die Hardware direkt programmieren kann. Jetzt könnte er das bei einem Hersteller tun, aber es gefällt ihm wieder nicht.
Zuletzt geändert von riDDi am 07.11.2013, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.

XOR

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von XOR » 07.11.2013, 10:50

Also doch kein Papiertiger - na dann her damit, vielleicht gibt es dann auch wieder echten Wettbewerb zwischen AMD und Nvidia und zwischen Windows und Linux/OSX/Derivate.

Uns Konsumenten kann das nur recht sein.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.11.2013, 11:02

@riDDi
Sicher war das die Intention seines Postings. Du schreibst ähnliches. Alles wird nur von einer Seite betrachtet. Propietär ist in diesem Bereich Mist, egal ob von nvidia oder AMD. Auch haben die GPU-Hersteller ihre Spiele-Entwickler, mit denen sie "ins Bett gehen". Bei Dice ist es natürlich toll und bei Epic ist es "nvidiaverseucht". Ein bisschen mehr Objektivität würde nicht schaden.

TrueMANTLE@Ubermode

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von TrueMANTLE@Ubermode » 07.11.2013, 11:35

Ich habe nix gegen PhysX und Co. und auch sichtlich nichts gegen Mantle und Co. Aber Sweeny hat nur einseitig gegen Mantle etwas und nix gegen Nvidia propritärem Zeug. Wo habe ich mich bisher über PhysX und Co. beschwert?

Iruwen, der Realtätsverweigerer mal wieder. Für Frostbite gibt es keine Ankündigung... lol, in deinem Parralleuniversum vielleicht.

Warum ich G-Sync zum Vergleich mit Mantle hernehme um Tim Sweenys Bigottrie zu verdeutlichen?
Was wäre wenn AMD eine propritäres G-Sync Pendant entwickeln würde und jeweils andere Monitor-Hersteller dazu überreden würde ihre Technologie zu verbauen? Dann hätten wir Monitor-Hersteller die nur Nvidias Technik unterstützen (ASUS, BenQ, Viewsonic, Philips) und Monitor-Hersteller die nur AMDs Technik unterstützen (z.B. Eizo, NEC, LG, Samsung). Und dann kommt am Ende noch Intel mit einer ähnlichen Lösung und überredet z.B. Dell, HP, Acer und Co. ihre Technik in deren Monitore einzubauen. So nun gäbe es zwei Möglichkeiten zu argumentieren:

1) Diese Entwicklung schränkt die Wahl der Nutzer beim Monitorkauf stark ein, weil nur bestimmte Monitore nur bestimmte GPUs unterstützen -> schlecht für den Kunden und die Monitor-Hersteller, möglicherweise aber auch für die GPU-Hersteller wenn sich ein Kunde erstmal auf ein Monitormodell festgelegt hat und das mehrere Jahre nutzt.

2) Ist nicht wirklich schlimm, der Kunde kann ja auf G-Sync oder AMDs/Intels Pendant-Technologie verzichten und so weiter jeden Monitor wählen. Allerdings berzahlt man das brachliegende (implementierte) G-Sync bzw. AMDs/Intels Pendant mit, was aus ökologischer und ökonomischer Sicht nicht optiomal ist. Man kann ausserdem noch Modelle wählen die gar keine dieser Technologien besitzt, auch wenn das wieder bissl einschränkt.




Bei Mantle kann man auch verschieden argumentieren:

1) Nvidias Grafikkarten werden durch Mantle nicht langsamer, Spiele werden ohnehin grundsätzlich in DirectX oder OpenGL programmiert und Mantle ist lediglich optional (für AMD GPUs). Die Zusatzarbeit die sich laut Entwickler in Grenzen hält ist auch bei der Implementierung von optionalen Nvidia-Technologien wie PhysX, HBAO+, TXAA, Apex Turbulence usw. gegeben oder werden ohnehin von AMD- bzw. Nvidia-Mitarbeitern bei den Entwicklern vorgenommen.


2) Mantle fragmentiert den Spiele-/Entwickler-/Publsihermarkt, sobald Nvidia (und Intel) auch beginnen eine eigene Low Level APIs anzubieten. Bestimmte Entwickler/Publisher unterstützen dann nur AMD-, Nvidia- oder Intel-eigene Optional-Lösungen. Auch wenn das momentan schon in abgeschwächter Form (Stichwort: PhysX und Co; TressFX ist dagegen nicht herstellerspezifisch!) bereits jetzt schon stattfindet, wird es in Zukunft alles verschärfen.

TrueMANTLE@Ubermode

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von TrueMANTLE@Ubermode » 07.11.2013, 11:51

Nochmal zum Thema "Nvidia-verseucht" bezüglich Epic/Tim Sweeny: Der Punkt ist folgender, Epic ist seit langer Zeit auffällig einseitig auf Nvidia festgelegt, was die Zusammenarbeit betrifft. Faktum!

DICE/Johan Andersson, Crytek oder Chris Roberts (Star Citizen) sind hier viel (welt)offener, loben Technologie beider Lager (siehe erst kürzliche Nvidia-Veranstaltung), unterstützen beide Lager und haben gemeinsam Projekte mit AMD und Nvidia! Das ist ein ganz großer Unterschied zu Epic/Tim Sweeny. Also ganz billige Nummer hier Andersson und Co in den selben Topf werfen zu wollen, wirklich ganz billig.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.11.2013, 11:59

Ne, ist klar. Ich bleib' dabei, was ich oben weiter gesagt habe. Dein gewähltes Gäste-Nick sagt eigentlich schon alles und schließt Objektivität aus. Im übrigen läuft Epics Unreal-Engine auch wunderbar auf AMD-Grafikkarten.

//Edit:
Zur Fragmentierung durch Mantle (was es ja in deinen Augen nicht ist): Das bedeutet natürlich nicht, dass man für DirectX UND für Mantle entwicklen muss und nicht nur für DirectX wie bisher. Das soll keine Fragmentierung sein? Außerdem ist mir DirectX sympathischer, weil die Entwicklung bei einer recht unparteiischen Firma (in Bezug auf die Herstller von GPUs) liegt.
Zuletzt geändert von AndyydnA am 07.11.2013, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

TrueMANTLE@Ubermode

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von TrueMANTLE@Ubermode » 07.11.2013, 12:15

Und die angebliche Diffamierungen (wo denn eigentlich?) von Carmack mit der Kritik an Sweeny zu vergleichen ist genauso geschmacklos. Carmacks Meinung ist völlig respektabel, da er Mantle differenziert betrachte und sich auch differenziert dazu äussert, er ist schlichtweg vorsichtiger und dabei sogar aufrichtiger mit seinen Äusserungen.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 12:36

@AndyydnA
Stein des Anstoßes sind doch offensichtlich äußerungen die im krassen Gegensatz zu früheren Forderungen und der Realität stehen.
Ganz ehrlich, wie ernst kann man jemanden nehmen der einen propietären Standard eines Herstellers in ihre Engine einbauen, welcher schon seit Jahren den Spielemarkt zu spalten versucht (Physx Integration) und den Spaltungsvorwurf dessen Konkurrenten entgegenwirft, als dieser einen ähnlichen weg geht?
Sowas empfinde ich als parteiische Heuchelei.

Auf dem Gebiet bin ich zwar nicht wirklich Sattelfest aber wenn JC eine solche API gefordert hat und jetzt wo sie da ist abwarten will abwarten will dann kommt das einem schon eigenartig vor aber man muss ihm auch zu gute halten das er sich recht neutral zu dem Thema ausgedrückt hat. Er lehnt die Schnittstelle nicht direkt ab sondern will offenbar abwarten wie sie sich schlägt.
Vielleicht ist er nach dem Debakel mit der id Tech 5 Engine und Rage einfach nur übervorsichtig geworden, sodass er nicht einmal Geld für eigene Tests in solche Projekte investieren will?
Die API an sich hatter er schließlich nicht abgelehnt sondern lediglich eigene Tests zum Ausloten der Fertigkeiten.
Zuletzt geändert von sompe am 07.11.2013, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Gast » 07.11.2013, 12:49

AndyydnA hat geschrieben:Ne, ist klar. Ich bleib' dabei, was ich oben weiter gesagt habe. Dein gewähltes Gäste-Nick sagt eigentlich schon alles und schließt Objektivität aus. Im übrigen läuft Epics Unreal-Engine auch wunderbar auf AMD-Grafikkarten.
Ja geile Argumente die du hier vorbringst:

- Ich bleibe bei meiner Meinung und basta, deine Argumente ignoriere ich einfach!
- Dein Nick ist lächerlich, also bist du und deine Argumente auch lächerlich, das reicht schon aus!

Und der Knaller am Schluss, Epic damit verteidgen zu wollen dass deren Engine auch mit AMD GPUs laufen. Gehts echt noch erbärmlicher? Epic hätte wohl ein gewaltiges Probelem wenn es nicht das bieten würde was bei allen anderen Engines in der PC-Branche selbstverständlich ist.

Und ich mach mir noch die Arbeit differenzierten Standpunkten zu beleuchten...
AndyydnA hat geschrieben://Edit:
Zur Fragmentierung durch Mantle (was es ja in deinen Augen nicht ist): Das bedeutet natürlich nicht, dass man für DirectX UND für Mantle entwicklen muss und nicht nur für DirectX wie bisher. Das soll keine Fragmentierung sein? Außerdem ist mir DirectX sympathischer, weil die Entwicklung bei einer recht unparteiischen Firma (in Bezug auf die Herstller von GPUs) liegt.
Oh man, im Vergleich zu dir und Iruwen hab ich kein Problem damit verschiedene Meinungsstandpunkte (siehe oben meine Pro und Contra Argumentation zu G-Sync und Mantle) zu betrachten, allerdings dann auch auf beider Seiten, AMD und Nvidia! Ich hab Sweenys Einstellung angekreidet weil er eben nicht (selbst)ehrlich und differenziert in seiner Sichtweise/Meinung ist. Ich sage nicht, dass Mantle nicht das Potential hätte den Gamingmarkt positiv oder negativ zu beeinflußen, aber wer weiß jetzt bereits ob es gut oder schlecht sein wird? Und wieso sollten Nvidia Lösungen nicht ebenfalls das Potential haben den Markt sowohl nutzen als auch schaden zu können?


@sompe
Danke, endlich mal einer der es auch ausspricht, Heuchelei ist das ganz treffend was Tim Sweenys Einlassung zu Mantle betraf.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 12:55

sompe hat geschrieben:Stein des Anstoßes sind doch offensichtlich äußerungen die im krassen Gegensatz zu früheren Forderungen und der Realität stehen.
Richtig, Mantle steht im krassen Gegensatz zu AMDs früheren Äußerungen bezüglich freier Standards. Also ebenfalls Heuchelei.
TrueMANTLE@Ubermode hat geschrieben:Iruwen, der Realtätsverweigerer mal wieder. Für Frostbite gibt es keine Ankündigung... lol, in deinem Parralleuniversum vielleicht
Nenn mir eine Quelle die sich nicht auf das Twitter Statement von Johan Andersson bezieht, das hat er nämlich nie gesagt. DSOgaming hat das einfach in seine Aussage reingedichtet und PCGH hats falsch abgeschrieben.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 13:02

Gast hat geschrieben:Oh man, im Vergleich zu dir und Iruwen hab ich kein Problem damit verschiedene Meinungsstandpunkte (siehe oben meine Pro und Contra Argumentation zu G-Sync und Mantle) zu betrachten, allerdings dann auch auf beider Seiten, AMD und Nvidia! Ich hab Sweenys Einstellung angekreidet weil er eben nicht (selbst)ehrlich und differenziert in seiner Sichtweise/Meinung ist. Ich sage nicht, dass Mantle nicht das Potential hätte den Gamingmarkt positiv oder negativ zu beeinflußen, aber wer weiß jetzt bereits ob es gut oder schlecht sein wird? Und wieso sollten Nvidia Lösungen nicht ebenfalls das Potential haben den Markt sowohl nutzen als auch schaden zu können?
@sompe
Danke, endlich mal einer der es auch ausspricht, Heuchelei ist das ganz treffend was Tim Sweenys Einlassung zu Mantle betraf.
Immer witzig wenn sich Gestalten wie du auf Objektivität berufen und sie allen anderen absprechen die nicht der gleichen Meinung sind. Da kann man sich eine Diskussion dann auch gleich sparen weil eh nichts dabei rauskommt. Vor allem wenn das einzige Argument ist, dass jemand nicht objektiv ist. Sweeney macht es euch da ja relativ einfach, bei Carmack habt ihr es euch so hingedreht, notfalls mit dem Argument "dass der ja eh lange nichts mehr geleistet hat" (siehe G-SYNC Thread, da finden sich auch die gesammelten Diffamierungen) und die anderen Stimmen sind ok weil sie ja auf Linie sind. Vor allem Andersson wird natürlich plötzlich im Zusammenhang mit Mantle gerne zitiert, bei G-SYNC dann wieder weniger gerne, es sei denn es sind kritische Äußerungen.
Insofern: wenn es um Heuchelei geht, willkommen im Club.

PS: da ihr es nicht für nötig haltet euch anzumelden werfe ich euch Gäste einfach alle in einen Topf.

/e: den erstenb Absatz hatte ich noch nichtmal gelesen, sonst hätte ich mir eine ernsthafte Antwort gespart. Wer persönlich wird ist eh keine Argumente wert.
Zuletzt geändert von Iruwen am 07.11.2013, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 13:20

@Iruwen
Und sie haben angegeben das es anderen offen steht es ebenfalls in ihre Treiber einzubauen. So geschlossen wie es gern behauptet wird ist es letztendlich doch nicht und es bleibt abzuwarten ob es nvidia und Intel integrieren werden.
3D Inhalte kann man letztendlich auch mit anderen APIs von der GPU Berechnen lassen und hier ist auch schon der krasse Gegensatz zu nvidias GPU Physik. Diese darf bei GPUs anderer Hersteller von der CPU berechnet werden und genau DAS spaltet den Markt.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.11.2013, 13:22

Gast hat geschrieben: Ja geile Argumente die du hier vorbringst:

- Ich bleibe bei meiner Meinung und basta, deine Argumente ignoriere ich einfach!
Hast schon Recht, Mantle ist super, davon profitieren wir Gamer alle von. Die Entwicklung von Spielen wird auch nicht aufwendiger, da mindestens 2 APIs unterstützt werden müssen um von den Vorteilen von Mantle zu profitieren und gleichzeitig den ganzen Markt zu erreichen. Da ist dann Nvidia selbst schuld, kann ja auch das von der Konkurrenz entwickelte und auf deren GPUs optimierte Mantle unterstützen.

Und nein, das macht PhysX oder GSync auch nicht besser.
Gast hat geschrieben: - Dein Nick ist lächerlich, also bist du und deine Argumente auch lächerlich, das reicht schon aus!
Ich schreibe nicht, dass dein Nick lächerlich ist bzw. war, aber wer sich "TrueMANTLE@Ubermode" nennt, den spreche ich ein Stück weit Objektivität ab.
Gast hat geschrieben: Und der Knaller am Schluss, Epic damit verteidgen zu wollen dass deren Engine auch mit AMD GPUs laufen. Gehts echt noch erbärmlicher? Epic hätte wohl ein gewaltiges Probelem wenn es nicht das bieten würde was bei allen anderen Engines in der PC-Branche selbstverständlich ist.
Du argumentiertst damit, dass Spiele mit Mantle-Support auch weiterhin auf Nvidia-Grafikkarten laufen. Jetzt verstanden?
Gast hat geschrieben: Oh man, im Vergleich zu dir und Iruwen hab ich kein Problem damit verschiedene Meinungsstandpunkte (siehe oben meine Pro und Contra Argumentation zu G-Sync und Mantle) zu betrachten, allerdings dann auch auf beider Seiten, AMD und Nvidia! Ich hab Sweenys Einstellung angekreidet weil er eben nicht (selbst)ehrlich und differenziert in seiner Sichtweise/Meinung ist. Ich sage nicht, dass Mantle nicht das Potential hätte den Gamingmarkt positiv oder negativ zu beeinflußen, aber wer weiß jetzt bereits ob es gut oder schlecht sein wird? Und wieso sollten Nvidia Lösungen nicht ebenfalls das Potential haben den Markt sowohl nutzen als auch schaden zu können?
Bitte? Ich gehe da vollkommen emotionslos ran, so wie du an die Decke gehst anscheinend nicht. Propietäre Techniken werden von den Firmen entwickelt, um Alleinstellungsmerkmale und damit Kaufanreize zu schaffen. Dem Gamer im Gesamten kann das nicht gefallen.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 13:28

sompe hat geschrieben:Und sie haben angegeben das es anderen offen steht es ebenfalls in ihre Treiber einzubauen.
Nein, haben sie nicht.
3D Inhalte kann man letztendlich auch mit anderen APIs von der GPU Berechnen lassen und hier ist auch schon der krasse Gegensatz zu nvidias GPU Physik. Diese darf bei GPUs anderer Hersteller von der CPU berechnet werden und genau DAS spaltet den Markt.
Nein, weil PhysX ein Goodie ist das außer Konkurrenz läuft. Es ist proprietär, aber es spaltet nicht den Markt. Mantle ist direkte Konkurrenz zu D3D und OGL und fragmentiert den Markt weiter. Sinnvoller wäre es gewesen die Schwächen von D3D auszuräumen oder sich auf OGL zu konzentrieren, was AMD ja nebenbei sinnvollerweise auch tut.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 13:42

Dieses lustige Goodie ist nur von einem per GPU berechenbar. Natürlich spaltet es den Markt denn für deren sinnvolle Nutzung muss man notgedrungen die GPUs eines bestimmten Herstellers nutzen.
Nach deiner Argumentation widersprichst du dir allerdings, da es im spielerelevanten PC Bereich keine anderen low level APIs zu geben scheint. Damit läuft sie nach deiner Argumentation ebenfalls ausser Konkurrenz und ist ebenfalls nur ein Goodie.

Ganz nebenbei...wie kann etwas den Markt spalten wenn auch Alternativen sinnvoll Nutzbar sind? Den Markt Spalten kann man primär nach der "Friss oder stirb" Methode und hier ist nvidia ganz gross dabei. Bei der Mantle Geschichte kann man zumindest auf andere APIs ausweichen.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 07.11.2013, 13:49

Iruwen hat geschrieben:Nein, weil PhysX ein Goodie ist das außer Konkurrenz läuft. Es ist proprietär, aber es spaltet nicht den Markt. Mantle ist direkte Konkurrenz zu D3D und OGL und fragmentiert den Markt weiter. Sinnvoller wäre es gewesen die Schwächen von D3D auszuräumen oder sich auf OGL zu konzentrieren, was AMD ja nebenbei sinnvollerweise auch tut.
Mantle ist proprietär und noch dazu Low-Level, was beides so seine Probleme mit sich bringt, ich sehe aber nicht ganz wie es den Markt spaltet (zumindest nicht mehr als PhysX es tut).

Um Mantle verwenden zu können brauche ich 'ne Grafikkarte von AMD. Um PhysX benutzen zu können brauche ich 'ne GPU von Nvidia. Für mich als Kunde ist das doof, da ich nicht beides haben kann.

Aber, ein Spiel das Mantle unterstützt kann weiterhin D3D und/oder OpenGL unterstützen (bzw. muss es eigentlich zwangsweise tun). Das heißt als Besitzer einer Nvidia Grafikkarte kannst du das Spiel ebenfalls spielen, evtl. mit etwas weniger Performance.

Genau so, wie ich als Besitzer einer AMD Grafikkarte auch ein Spiel spielen kann, das PhysX benutzt. Allerdings eben normal ohne PhysX oder wenn, dann mit Berechnung über die CPU und entsprechend reduzierter Performance.

Letztendlich sind es Alleinstellungsmerkmale für den jeweiligen Hersteller, da ich eben die Grafikkarte von Hersteller X kaufen muss um Feature Y benutzen zu können.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Mehr Entwickler bekennen sich zu AMD Mantle

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 14:07

zum Thema Mantle und andere GPU Hersteller...nach einer kurzen Google Suche:
AMDs Konkurrenz - also Intel und Nvidia - steht es angeblich frei, das Mantle-API mit eigenem Treiber zu unterstützen, da AMD die Schnittstelle offen konzipiert haben soll (nicht aber Open Source).
http://www.golem.de/news/amd-radeon-man ... 01805.html

Mehr Infos werden in dem Artikel zur APU13 erwartet und die soll am 11. November sein.
http://developer.amd.com/apu/

Antworten