News | EU: Urheberrechtsabgaben auf Streams

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9769
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | EU: Urheberrechtsabgaben auf Streams

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 01.03.2014, 10:56

Das EU-Parlament hat seinem neuen Gesetzesentwurf zugestimmt, der in Teilen der Industrie ganz direkt als "Rip-Off" bezeichnet wird. So erweitert man die Urheberrechtsabgaben auf elektronische Geräte wie USB-Sticks und MP3-Player. Die Digital Europe, ein Verband aus Branchenvertretern wie AMD, Apple, Dell, IBM, Intel, Microsoft, Nvidia, Samsung, Sony und Siemens gibt sich in einer Mitteilung kopfschüttelt und kritisiert die "versteckte Steuer" harsch. Das EU-Parlament schade seinen Bürgern und dem Wettbewerb.


http://www.hartware.de/news_60079.html

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | EU: Urheberrechtsabgaben auf Streams

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 01.03.2014, 11:37

Ist das jetzt die rechtliche Grundlage für die Erhebung der Pauschalabgaben durch die ZPÜ oder was anderes? Da gingen doch neulich auch diese 36€ pro Smartphone durch die Presse die rückwirkend seit 2011 erhoben werden sollen.

vitalik
Commander
Beiträge: 264
Registriert: 10.02.2014, 13:42

Re: News | EU: Urheberrechtsabgaben auf Streams

Ungelesener Beitrag von vitalik » 01.03.2014, 15:19

Es wird immer absurder.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | EU: Urheberrechtsabgaben auf Streams

Ungelesener Beitrag von Schluri » 01.03.2014, 17:38

Ahnung von Politik müßte man haben

Das EU-Parlament hat bei keiner Entscheidung das Wohl der Bürger im Sinn, es geht einzig um Vorteile für die Wirtschaft

Crossi71
Ensign
Beiträge: 19
Registriert: 07.08.2006, 21:41

Wir haben die Wahl

Ungelesener Beitrag von Crossi71 » 01.03.2014, 21:03

Diese Eurokraten spinnen absolut wirklich. Es vergeht nicht eine Woche, in der sie sich nicht neue Dummheiten gegen die Bevölkerung ausdenken.
Ich wähle die einzige Partei, welche gegen diesen EU-Wahnsinn ist.
Zum Glück gibt es eine Alternative!

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: News | EU: Urheberrechtsabgaben auf Streams

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 03.03.2014, 14:33

Du kannst wählen wen Du willst. Das sind Gesetze, die vorher schon beschlossen wurden. Die Partei, die Du wählst kann noch so sehr dagegen sein, sie wird schlussendlich doch sagen, dass der Gesetzentwurf notwendig ist. Solche sachen werden von ganz anderen Personen entschieden und die machthabende Partei muss es schlussendlich dem vermeintlich mündigen Bürger beibringen, auch wenn sie vorher nochmal einen Showkampf durchführen, um ihren Wählern vorzugaukeln, dass sie alles gegeben haben, sich aber eingestehen mussten, dass es notwendig ist.
Man muss sich nur mal in die Thematik einlesen und wird erkennen, dass nichts mehr direkt von den Parteien entschieden wird. Die Parteien wollen nur ihr monatliches / jährliches einkommen absichern. Je höher die Position im Parlament, desto mehr Geld können sie verschleudern. Nur dafür werden Wahlkämpfe noch geführt.

Antworten