News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9773
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 23.09.2014, 19:51

AMD "Gaming Scientist" Richard Huddy plaudert aus dem Nähkästchen zur Zukunft des PC-Gamings. Allerdings erklärt Huddy, dass sich AMD Computer- und Videospielen im Allgemeine verpflichtet fühle: Schließlich stecken AMDs Chips auch in der Nintendo Wii U, der Microsoft Xbox One sowie der Sony Playstation 4. Zusätzlich wolle AMD auch seine Low-Level-API Mantle voranbringen und langfristig über die nächsten Jahre mit neuen Updates aufbauen. Ähnliches gilt für FreeSync, AMDs Alternative zu Nvidia G-Sync, die man als kosteneffizientere Variante einstuft.


http://www.hartware.de/news_61796.html

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von one » 23.09.2014, 20:00

Fotorealistische Grafik eventuell in fünf Jahren Alltag
Never.

Das hieß es schon vor einigen Jahren, in Wirklichkeit sehen viele Spiele heute schlechter aus als beispielsweise ein Crysis 1. Und noch weniger realistisch ist diese Ansage in Bezug auf aktuelle Konsolen.
Vielleicht noch durch irgendwelche Cloudgaming Geschichten aber ansonsten nicht.
Zuletzt geändert von one am 23.09.2014, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 23.09.2014, 20:02

Bei Fotos fehlt ja die Bewegung. Auf Standbildern kriegt man schon überzeugendes hin, aber spätestens in Bewegung wird es dann doch sehr deutlich.

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 23.09.2014, 21:09

Such mal nach der "Firma" Veiviev und schau Dir die Demo an. Die ist zwar für Oculus Rift gemacht, aber das lässt sich auch abschalten. Wenn man sich dort mit der Rift frei bewegen bzw. umschauen kann, wirkt es aber nochmal um Längen besser. Es wird sich zeigen, was die Jungs im finalen Produkt bringen. Aber zuvor wollen sie erstmal eine weitere Demo bringen, die dann auch für die DK2 angepasst ist und die bislang erreichten Fortschritte zeigt. Aber wenn man sich die bereits jetzt erreichte Qualität anschaut, die die Modelle haben, dann glaube ich da fest dran.
Aber es stimmt schon - die Aussage kam alle paar Jahre wieder und ich kann es nicht mehr hören/lesen. Mal abgesehen davon, dass diese Aussage auch den Anschein hat, als ob sich da mal jemand zu Wort melden wollte (vielleicht sogar nach Betrachtung der o. g. Demo), weil er dachte, dass das noch nie jemand vor ihm gesagt hat.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von Schluri » 23.09.2014, 22:16

Ich hör das schon seit Jahren und seh davon nicht viel.

Ich weiß aber auch nicht ob ich das will. Dann gibts nur Spiele bis Freigabe ab 6 Jahren weil man in anderen Spielen täuschend echt wirkende Menschen verletzt oder tötet

RaiserBlade71
Lt. Commander
Beiträge: 181
Registriert: 14.03.2014, 22:33

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von RaiserBlade71 » 23.09.2014, 22:17

Alles in allem hat er doch Recht und die Aussagen sind glaubwürdig. Vor allem aber ist es doch gut zu wissen das AMD den PC nicht als Tot abschreibt, wie es manch andere gerne sehen.
Ich denke Mantle wird sich nicht so durchsetzen wie er es sich erhofft, denn mit der neuen DX Version läßt MS ja nun auch low level Zugriff zu. in wie fern das sein wird, wird sich ja noch zeigen.
Das viele Spiele schlechter aussehen als vor Jahren noch liegt einzig und allein daran das alles immer portiert wurde von veralteten Konsolen. Das wird sich leider auch noch so fortsetzen.
Es wird wohl immer mal Ausnahmen geben, welche wirklich für Leistungsfähige PC Hardware programmiert werden. Es läßt ja hoffen, dass die aktuellen Konsolen von der Hardware sehr PC nahe sind und somit Toptitel auch auf dem PC besser aussehen werden.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von sompe » 23.09.2014, 23:23

Mittel bis langfristig wird Mantle im Spiele Sektor vermutlich nur eine untergeordnete Rolle spielen aber ich vermute das es eine ähnliche Stellung einnehmen könnte wie nvidias CUDA.
Eine alternative API mit der sich neue Funktionen schneller umsetzen lassen da man selbst die Hand drauf hat.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von Schluri » 24.09.2014, 00:16

RaiserBlade71 hat geschrieben:Vor allem aber ist es doch gut zu wissen das AMD den PC nicht als Tot abschreibt, wie es manch andere gerne sehen.
Oops, das hat AMD eigentlich gleich 2x , eher 3x getan.

1. Mit den kastrierten Server-CPUs namens Bulldozer die nicht für den PC entwickelt wurden
2. Rory Read mit den Worten das AMD zukünftig nicht mehr mit Intel konkurrieren wird
(3. Jahre aufgewärmter Kost statt deutlich verbesserten oder für den PC entwickelten CPUs)


Insgesamt ist schon einiges möglich wenn man genügend Rechenpower hat.

Aber das ist nicht die breite Masse, selbst bei den Gamern ist nicht unbedingt ein SLI/CF-Monstersystem im Einsatz

Dazu gehen die Publisher mehr auf die Konsole zu, das die Games bei der Portierung wirklich eine gute Optimierung für starke PCs anbieten kann ausgeschlossen werden. Und ich wage zu behaupten das die derzeitigen Konsolen bei weitem nicht die Rechenpower haben um Fotorealismus darzustellen, egal wie sehr da optimiert wird.

Sir Berzerk
Lt. Junior Grade
Beiträge: 56
Registriert: 30.01.2014, 15:04

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von Sir Berzerk » 24.09.2014, 01:35

AMD zeigt im gaming sektor weder bei den cpu´s noch bei den grafikkarten wo der hase läuft. die laufen eher (hoffnungslos) hinterher.

RaiserBlade71
Lt. Commander
Beiträge: 181
Registriert: 14.03.2014, 22:33

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von RaiserBlade71 » 24.09.2014, 04:43

Sir Berzerk hat geschrieben:AMD zeigt im gaming sektor weder bei den cpu´s noch bei den grafikkarten wo der hase läuft. die laufen eher (hoffnungslos) hinterher.
Das sehe ich absolut NICHT so....

Die neueren GraKa´s von AMD sind absolut ausreichend und die CPU´s reichen zum zocken aktueller Games absolut aus. Klar sind die CPU´s nicht so schnell wie die von Intel, dass müssen sie auch nicht.
Dafür kann Intel halt mit den GPU´s nicht mithalten, was aber auch keine Rolle spielt.

Habe ich eine Aktuelle CPU und GPU von AMD kann ich alle Spiele in hoher Auflösung spielen.... Ich bin so ein Frames Jäger der sich einen abfreud wenn ich 3 Frames mehr habe als freund X.

Wenn jemand meint 2500€ für einen Gaming PC mit nVidia und Intel GPU/CPU kaufen zu müssen.... Bitte sehr.

Es wird immer daran gemessen was der Konkurent kann und wenn AMD es nicht so kann, dann ist es immer Lahm, schlecht oder gar Schrott. Man sollte einfach für sich gucken ob die Leistung reicht und wenn ich mir jeweils das Top Produkt kaufe, dann habe ich mehr als genügend Leistung.

Es geht mir jetzt nicht nur um AMD sondern generell im Hardwaremarkt was sich auch sehr gut auf dem Mobilen Markt wie Smartphones anwenden läßt....

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.09.2014, 06:09

@Schluri
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tuen? oO
Da müßten sie wohl eher die GPU Entwicklung für den PC Bereich einstellen.

Sir Berzerk
Lt. Junior Grade
Beiträge: 56
Registriert: 30.01.2014, 15:04

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von Sir Berzerk » 24.09.2014, 11:51

RaiserBlade71 hat geschrieben:
Sir Berzerk hat geschrieben:AMD zeigt im gaming sektor weder bei den cpu´s noch bei den grafikkarten wo der hase läuft. die laufen eher (hoffnungslos) hinterher.
Das sehe ich absolut NICHT so....

Die neueren GraKa´s von AMD sind absolut ausreichend und die CPU´s reichen zum zocken aktueller Games absolut aus. Klar sind die CPU´s nicht so schnell wie die von Intel, dass müssen sie auch nicht.
Dafür kann Intel halt mit den GPU´s nicht mithalten, was aber auch keine Rolle spielt.

Habe ich eine Aktuelle CPU und GPU von AMD kann ich alle Spiele in hoher Auflösung spielen.... Ich bin so ein Frames Jäger der sich einen abfreud wenn ich 3 Frames mehr habe als freund X.

Wenn jemand meint 2500€ für einen Gaming PC mit nVidia und Intel GPU/CPU kaufen zu müssen.... Bitte sehr.

Es wird immer daran gemessen was der Konkurent kann und wenn AMD es nicht so kann, dann ist es immer Lahm, schlecht oder gar Schrott. Man sollte einfach für sich gucken ob die Leistung reicht und wenn ich mir jeweils das Top Produkt kaufe, dann habe ich mehr als genügend Leistung.

Es geht mir jetzt nicht nur um AMD sondern generell im Hardwaremarkt was sich auch sehr gut auf dem Mobilen Markt wie Smartphones anwenden läßt....
ein 4kerner von intel für 170-200€ und eine gtx970 für 310€ reißt alles ab was ein amd system für den selben preis leisten kann und das bei ca 200w weniger verbrauch und ist dadurch leiser. der verbrauchsunterschied zeigt anabhängig vom preis wie weit amd hinterherhinkt!

Benutzeravatar
SueLzkoPP
Captain
Beiträge: 605
Registriert: 23.06.2006, 12:35

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von SueLzkoPP » 24.09.2014, 14:52

Sir Berzerk hat geschrieben:
ein 4kerner von intel für 170-200€ und eine gtx970 für 310€ reißt alles ab was ein amd system für den selben preis leisten kann und das bei ca 200w weniger verbrauch und ist dadurch leiser. der verbrauchsunterschied zeigt anabhängig vom preis wie weit amd hinterherhinkt!
Was hinkt denn bitte hinterher bei AMD ? Viele vergessen in ihrem Maxwellrausch das HawaiXT schon fast ein Jahr alt ist !

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.09.2014, 16:21

Ist dir die einfache Formel noch nicht aufgefallen? :D

AMD bringt was neues raus -> viel zu früh, brauch doch eh keiner, auf Konkurrenz warten
Konkurrenz kommt eher raus -> AMD hat verschlagen/liegt uneinholbar

xyz
Lieutenant
Beiträge: 74
Registriert: 20.03.2014, 16:42

Re: News | AMDs Richard Huddy zur Zukunft des PC-Gamings

Ungelesener Beitrag von xyz » 24.09.2014, 21:10

Also so weit ich weiß hat AMD immernoch die schnellste Grafikkarte am Markt. Radeon r9 295x2....

Antworten