Graka zu heiss ?

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von Starrise » 29.09.2010, 13:22

Hallo Forum.
Es wurde mal wieder Zeit etwas neues zusammen zu schrauben.
Damit die Grafikleistung stimmt (und ich endlich Crysis mal gut zocken kann) sind es zwei GTX 460 im Sli geworden.
Empfohlen wird diese zwei Karten auf die beiden PCIe *16 zu stecken.
Geht auch gar nicht anders, weil in neuen Gehäuse das Netzteil unten verbaut ist und sonst stört.
Die obere Karte hat natürlich nicht viel Freiraum auf der Lüfterseite (vll 1 cm)
Über GPU-Z habe ich dann mal die Temps unter Last ausgelesen.
SCHRECK. Die obere geht bis auf 84 Grad.
Ist auch akustisch deutlich zu vernehmen.
Die Lüfter sind echt laut.
Mainboard Gigabyte GA-X58A-UD3R (rev. 2.0)
Grakas sind Gainward 460 GTX GLH
In der Systemsteuerung habe ich schon Phys X Berechnung auf die untere Karte gestellt.
Im Bios die untere als Karte fürs First Display eingestellt.
TFT ist an der unteren angeschlossen.
Irgendwie machen mir die 84 Grad schon Sorgen, auch wenn bei Nvidia max 104 angegeben sind.

Jetzt meine Frage. Nehmen da nur meine Ohren Schaden oder muss ich damit rechnen das die Karte nicht lange lebt ?
Wäre fein wenn einige von euch da ein paar Erfahrungswerte hätten.

MfG Starry

Edit: Karten schon getauscht von oben nach unten. selbe Temps. Oben immer zu heiss und untere 15 Grad weniger.
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von Dude » 29.09.2010, 15:18

Kommt drauf an - 84°C im Leerlauf könnte wohl auf Dauer nicht so gut sein, vor Allem wenns beim Zocken dann nochmal deutlich höher geht. Beim Zocken sollte das aber noch locker im Rahmen liegen...
####

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 29.09.2010, 16:32

Laut ist natürlich nicht schön, aber 84 Grad sind unter Last bei so wenig Platz für den Lüfter kein schlechter Wert. Du dürftest da also eigentlich keine Probleme bekommen. Kannst du bei deinem Gehäuse einen seitlichen Lüfter montieren?

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von Starrise » 29.09.2010, 17:28

Erstmal danke an euch beide für die schnellen Antworten.

Die Temperaturen im Idle sind natürlich deutlich niedriger.
Untere Karte ca 39 Grad, obere so um die 45 Grad.

Mit dem seitlichen Lüfter das ist so eine Sache :-)
Habe dieses Gehäuse: CoolerMaster Xcalade NV-690C NVidia Sli Edition.
Da ist in der linken Seitenwand ein Lüfter montiert der auch angeschlossen ist.
Vorne ist einer der die SSD und Datenplatten anpustet.

Beim Netzteil von Enermax war noch Gratis ein 120ér dabei.
Den habe ich im Boden auch blasend montiert.

Ob das so gut ist weiss ich nicht wirklich.

Gruß Starry
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 29.09.2010, 20:30

In welche Richtung ist der seitliche Lüfter denn angeschlossen? Das Gehäuse scheint ja ansonsten auf den SLI Betrieb ausgerichtet zu sein, so dass du mit einem anderen Gehäuse keine wirkliche Verbesserung erzielen wirst.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von Dude » 30.09.2010, 00:35

Da gibts doch gar nicht viel zu machen, 84°C bei Vollauslastung ist für eine nVidia Kochplatte doch noch vollstens im Rahmen ^^
####

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von Starrise » 30.09.2010, 01:02

Also der seitliche Lüfter bläst Luft INS Gehäuse.
Von der Höhe her sitzt er perfekt zwischen den zwei Grakas.

Ich dachte mit der GF104 hätte ich nicht so eine Induktionskochplatte gekauft :-)

Bei Feierabendbummel im MM ein Nitro von Zotac für nen Zehner geschossen.
Damit habe ich die obere Graka immer im Blick.
Wenns feuerot wird weiss ich das es Zeit für eine Pause bei BFBC2 wird, weils sonst gleich brennt im Gehäuse *lach*

In diesem Sinne, Gruß Starry
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 30.09.2010, 01:13

Die GTX 460 wurde bei mir auf der offenen Testplattform unter Last auch bis zu 75 Grad warm, deswegen ist 84 Grad bei deinem Aufbau eigentlich sogar schon ein recht guter Wert ;)

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Graka zu heiss ?

Ungelesener Beitrag von Dude » 30.09.2010, 02:03

Seh ich genauso. Und solange die Temperatur wirklich unter ein paar Grad unter 100 bleibt musst du dem System imho auch eigentlich keine Pause gönnen (vorausgesetzt natürlich dass die anderen Sachen im Gehäuse dadurch nicht auch so heiß werden).
####

Antworten