Super Microsoft Service

Auktionen, Versand, Händler, Probleme, Rechtliches...
Antworten
Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Super Microsoft Service

Ungelesener Beitrag von Luke » 08.02.2008, 22:21

Nach meiner aktuellen Erfahrung muss ich mal unaufgefordert eine Lanze für Microsoft brechen. Mir ist an meiner Tastatur der Standfuß abgebrochen. Passiert mir bei so ziemlich jedem Modell, was ich bisher hatte. Da ich zwei kostenlose Supportanfragen pro Produkt habe (etwas seltsam, wie ich finde - ist das überhaupt rechtlich einwandfrei?), habe ich dem Microsoft Support mal auf gut Glück geschrieben, ob sie mir nicht das Ersatzteil zuschicken könnten. Am nächsten Tag bekomme ich eine Antwort, mit einer kleinen Rückfrage und am zweiten Tag (!) nach meiner Anfrage halte ich ein UPS-Paket in den Händen, in dem ein nagelneues Modell der Tastatur steckt! Bin immer noch ein wenig sprachlos angesichts solcher Reaktionszeiten. Man muss natürlich beachten, das es sich um ein einfaches und günstiges Bauteil handelt, aber absolut überdurchschnittlich ist so ein Support denke ich allemal, zumindest in diesem Fall.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 08.02.2008, 22:57

bei den Mäusen hab ich teilweise über einen Monat gewartet. Die haben sich aber wenigstens regelmäßig gemeldet.
Eigentlich wärs mir aber lieber, wenn die nicht dauernd kaputt gehen würden.

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4737
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53773 Hennef

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 08.02.2008, 23:00

ich hatte mal eine MS-Tastatur(die gebogene "ergonomische") war recht zuverlässig und ist nicht kaputt gegangen. Habe dann wegen dem verkrüppelten Pfeile-Block zu einer Cherry gewechselt.

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 08.02.2008, 23:15

Ich hab über mehrere Generationen weg regelmäßig Explorer Mäuse telefonisch bemängelt (Tasten gehen nicht mehr, Rad klemmt usw.) und immer flux eine zugesandt bekommen.

Aber ich hätte auch lieber eine bessere Qualität.

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4737
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53773 Hennef

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 08.02.2008, 23:21

MS mouse habe ich schon seit Jahren, MS Intelli Explorer 3.0. Tuts noch einwandfrei.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 08.02.2008, 23:41

Meine letzte MS Maus (Explorer irgendwas) fühlte sich an wie ein billiges Stück Plastikschrott. Beim ersten betätigen der Daumentaste is irgendwas abgebrochen und die Taste verschwand in der Maus.
Kommentar des Verkäufers "bei mutwilliger Beschädigung kein Umtausch". Danach hab ich die wirklich mutwillig beschädigt und weggeworfen. Seitdem hab ich nur noch Logitech-Mäuse, würde mir aber keine Logitech Tastatur mehr kaufen. Cherry (selbst die günstige hier) ist deutlich besser.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 09.02.2008, 09:25

ich hab glaub ich viermal ausgetauscht und die waren alle an wenig benutzten Rechnern. MS Tastaturen hab ich auch einige, aber die gehen noch. Wobei meine Haupttastatur nach 8 Jahren doch nicht mehr so geschmeidig läuft.

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 09.02.2008, 11:09

Bevor ich zu Razer gewechselt bin hatte ich das Spielchen auch seit der Urexplorer 1. Lustigerweise IMMER mit dem gleichen Fehler: Die linke Maustaste funktionierte immer nur noch sporadisch.

Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, aber ich habe bestimmt 10 Mäuse durchgebracht und ausgetauscht bekommen. Service super, Qualität schlecht...
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 09.02.2008, 14:04

Ich mußte noch nie bei MS Hardware reklamieren. Ich habe aber auch noch nie welche gekauft... ;)

Meine Logitech-Mäuse haben zumindest immer so lange gehalten, bis die Garantie vorbei war (bin jetzt trotzdem auf Razer gewechselt), und meine Tastaturen... nun ja: mein G80-3000 habe ich 1999 gekauft (davor diverser Billigramsch). Die geht immer noch, die habe ich vor zwei Jahren meinem Dad gegeben und mir die gleiche nochmal gekauft. Sollte bis 2020 langen.

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 09.02.2008, 14:05

bei mir wurde damals auch ohne Probleme die Explorer getauscht. Innerhalb von ~1 Woche war Ersatz da. Ich muss mal gucken, in wie weit meine Tastatur hält. Nach ständiger Benutzung hält die Farbe an den Ecken teilweise nicht mehr und es kommt weißes Plastik zum vorschein.
Allerdings habe ich schon 1 Supportanfrage verbraten :/
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Chino
Captain
Beiträge: 925
Registriert: 08.03.2004, 13:49
Wohnort: Köln

Ungelesener Beitrag von Chino » 10.02.2008, 12:48

Meine erste IntelliMouse Optical (die erste optische Maus überhaupt) hat zwar recht lang gehalten, sich dann aber schließlich mit Kabelbruch verabschiedet. Der MS-Service hat mir dann die Explorer 3 geschickt, die ich echt scheiße fand und gegen die MX500 getauscht habe, was hingegen mal wirklich eine tolle Maus war/ist. Mit Gespann zusammen mit dem IBM Rapid Access II bin ich mehr als zufrieden.

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 10.02.2008, 12:51

Die erste optische war die Explorer 1 :)

Die IntelliOpti kam danach.
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 10.02.2008, 15:40

Es soll ja Leute gegeben haben, die bei Microsoft anriefen und ein Produkt reklamierten, das sie gar nicht besaßen. Die bekamen daraufhin auch ein "Austauschgerät"...
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 10.02.2008, 15:50

-.B_Rabbit.- hat geschrieben:Es soll ja Leute gegeben haben, die bei Microsoft anriefen und ein Produkt reklamierten, das sie gar nicht besaßen. Die bekamen daraufhin auch ein "Austauschgerät"...
Eine Seriennummer muss man schon haben und wenn dann der echte Besitzer reklamieren will dürfte der Probleme bekommen.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 10.02.2008, 16:00

Die betreffenden Personen brauchten keine Nummer... ;)
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Antworten