Q8300 über 3Ghz

Overclocking, Lärmdämmung, Case-Mods und andere Basteleien
Antworten
Benutzeravatar
edgepilot
Lt. Junior Grade
Beiträge: 42
Registriert: 26.01.2009, 11:07

Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von edgepilot » 21.03.2010, 15:04

Hab mir jetzt ein neues Mb gekauft (P5Q SE2), und meinen Q8300 gleich mal auf 3Ghz raufgetaktet.
Mein Ergebniss: noch nie über 43° gekommen und eine Vcore von knapp unter 1,1 Volt.
Da ich hier noch weit weg bin von maximaler Leistung für den täglichen Spielegebrauch und noch weiter von der maximalen Leistung die eigentlich eher unintressant für mich ist, will ich schon noch um 400-500 Mhz rausholen.

Limit liegt jedoch beim Multiplikator von 7,5 wodurch ich mit 400Fsb (effektiv 1600) an den Spezifikationen des Mb anstehe.
Wie weit kann ich über jene hinausgehen, bzw wie hoch kann ich die Spannung schrauben?

Ram kommt nächste Woche ein Mushkin XP2-8500 (1060 Mhz) der sollte also als Grenze ausgeschaltet sein.

Danke schon mal

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 22.03.2010, 06:54

Dafür gibt es keine Pauschalantwort, weil jedes Board über der Spec andere Toleranzen hat. Langsam nach oben ausprobieren, sobalds instabil wird hast du die Grenze erreicht.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
edgepilot
Lt. Junior Grade
Beiträge: 42
Registriert: 26.01.2009, 11:07

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von edgepilot » 22.03.2010, 19:55

Naja, dass is mir irgendwie klar.
Nur wenn ich die Vcore auf 1,9 Volt erhöhe läuft ne Cpu auch noch stabil, nur brennt sie halt durch.
Drum würd ich gerne wissen wie hoch ich mit dem VFsb gehen kann so dass es ne Dauerlösung bleibt.
Bei 400Mhz wird die NB angenehm heiß, drum werd ich mir diesen Kühler noch kaufen: http://geizhals.at/a207181.html
Passt sowieso überall, oder?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.03.2010, 20:14

Wissen anlesen und ausprobieren. So haben alle Profis mal angefangen.
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14628
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.03.2010, 20:22

edgepilot hat geschrieben:Naja, dass is mir irgendwie klar.
Nur wenn ich die Vcore auf 1,9 Volt erhöhe läuft ne Cpu auch noch stabil, nur brennt sie halt durch.
Drum würd ich gerne wissen wie hoch ich mit dem VFsb gehen kann so dass es ne Dauerlösung bleibt.
Bei 400Mhz wird die NB angenehm heiß, drum werd ich mir diesen Kühler noch kaufen: http://geizhals.at/a207181.html
Passt sowieso überall, oder?
Muss nicht unbedingt passen. Einen 40mm Lüfter und einen Lüfter mit 4500 würde ich aber nur mit Kopfhörer als akzeptabel ansehen.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von Maegede » 22.03.2010, 20:24

Also extra einen Kühler kaufen würde ich nicht. Schau erstmal nach wie hoch deine Temperatur der NB wirklich ist, normal muss man die fast nie extra kühlen (mal von Extrem-OC abgesehen).

Generell kannst du den FSB soweit erhöhen bis Prime95 oder Linpack instabil wird (auf die Speichertimings achten!). Die VCore erhöhst du erstmal garnicht, wenn dann maximal um 5-10%.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
edgepilot
Lt. Junior Grade
Beiträge: 42
Registriert: 26.01.2009, 11:07

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von edgepilot » 23.03.2010, 06:45

Generell kannst du den FSB soweit erhöhen bis Prime95 oder Linpack instabil wird (auf die Speichertimings achten!). Die VCore erhöhst du erstmal garnicht, wenn dann maximal um 5-10%.
Genau das wollte ich hören =)
Hab leider null Ahnung wo ich die NB Temps auslesen kann. CoreTemp zeigt nur die Cpu, und bei Speed Fan denk ich mal is es Local oder???
Hab gerade keine zeit für ne Runde Prime aber in Ruhe hab ich jetzt 50°
Einen 40mm Lüfter und einen Lüfter mit 4500 würde ich aber nur mit Kopfhörer als akzeptabel ansehen.
Würd den sowieso an ne Lüftersteuerung hängen.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von Maegede » 23.03.2010, 10:47

Mach dir um die NB einfach keine Sorgen, da sollte es keine Probleme geben. Lass es einfach wie es ist...

Prime ist ehh nur zweite Wahl, LinX (findest du bei Xtremesystems) ist meiner Erfahrung nach deutlich empfindlicher.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 23.03.2010, 16:57

D.h. ein System kann 24 Stunden prime stable sein, aber trotzdem in LinX Fehler liefern?
Plan to be spontaneous tomorrow!

Benutzeravatar
edgepilot
Lt. Junior Grade
Beiträge: 42
Registriert: 26.01.2009, 11:07

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von edgepilot » 23.03.2010, 18:46

Hoffe echt die NB bleibt wie sie ist!!! Wird schon extrem warm!!!

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von Maegede » 24.03.2010, 22:09

@-Phobos-
24 Stunden Prime stable und dennoch ein nicht 100% stabiles System kann sein, ist aber schon recht unwahrscheinlich. Der Vorteil von LinX ist, dass er nach 30 Minuten schon eine sehr hohe Aussagekraft besitzt, was bei Prime95 nicht der Fall ist.

@edgepilot
Die NB kann schon einiges ab, wenn du sie als extrem warm empfindest, hat sie vielleicht 50°C. Aber das kannst du am einfachsten im BIOS kontrollieren...
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 25.03.2010, 20:40

Maegede hat geschrieben:@-Phobos-
24 Stunden Prime stable und dennoch ein nicht 100% stabiles System kann sein, ist aber schon recht unwahrscheinlich. Der Vorteil von LinX ist, dass er nach 30 Minuten schon eine sehr hohe Aussagekraft besitzt, was bei Prime95 nicht der Fall ist.
Cool, dann werd ich in Zukunft einen kurzen LinX Test vor dem Prime Test machen. Hatte nämlich schon mal einen Prime Test, der erst nach 12 Stunden einen Fehler geliefert hat...
Plan to be spontaneous tomorrow!

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 25.03.2010, 21:10

Ich habe bisher bei LinX durchweg höhere Verbrauchswerte als bei Prime. Wenn er zusätzlich noch sensibler auf Probleme reagiert ist das die perfekte Mischung für einen Kurztest :)

Benutzeravatar
edgepilot
Lt. Junior Grade
Beiträge: 42
Registriert: 26.01.2009, 11:07

Re: Q8300 über 3Ghz

Ungelesener Beitrag von edgepilot » 27.03.2010, 16:45

Irgendwie hat das Linx nur 1mal funktioniert, seitdem kann ich das programm starten, aber es wird kein kern ausgelastet.

Antworten