10.02.2017, 17:10 | Quelle: PCWorld <<< News >>>

Doch keine Win7-Treiber für Ryzen

AMD erwartet kein Win7-Problem, aber Treiber nur für Win10

Vor wenigen Tagen noch wurde berichtet, dass AMD auch Treiber für Windows 7 zu seinen neuen Ryzen Prozessoren bereit stellen wird, aber jetzt kommt das offizielle Dementi von AMD. Demnach habe man Ryzen zwar mit Windows 7 getestet ohne auf Probleme zu stoßen, aber Treiber wird es offiziell nur für Windows 10 geben, die aktuelle Betriebssystemversion von Microsoft.

Anzeige


Um höchstes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit unserer Ryzen Desktop-Prozessoren (vorher unter dem Codenamen "Summit Ridge" bekannt) zu erlangen, hat AMD diese mit zwei verschiedenen Betriebssystemgenerationen validiert, Windows 7 und 10, erklärte AMD in einer Stellungnahme. Allerdings wird es Support und Treiber nur für Windows 10 geben bei den in den Handel kommenden AMD Ryzen Desktop-CPUs..
Microsoft hatte bereits im letzten August angekündigt, dass nur Windows 10 offiziell Intel Kaby Lake und AMD Ryzen Prozessoren unterstützen wird. Wenn neue Chipgenerationen eingeführt werden, wird primär erwartet, dass die aktuelle Windows-Plattform unterstützt wird, sagte eine Microsoft-Sprecherin damals. Das erlaubt uns, dass wir uns auf die tiefe Integration von Windows und den Chips konzentrieren können, während gleichzeitig die höchstmögliche Zuverlässigkeit und Kompatibilität mit früheren Generationen der Plattform und den Chips gewährleistet wird.

Da die AMD Ryzen Prozessoren über keine integrierte Grafikeinheit verfügen, sollte das grundsätzlich auch kein Problem darstellen. Das hat AMD auch selbst nochmal klargestellt und meinte, dass man die Ryzen CPUs auch mit Windows 7 getestet und validiert habe.
Das bedeutet auch nicht gleichzeitig, dass es keine Windows-7-Treiber für andere Sockel-AM4-Chips wie z.B. die "Bristol Ridge" APUs geben wird, deren CPU-Teil wie Ryzen auf der "Zen Mikroarchitektur" basiert. AMD-Treiber sind für diese APUs deutlich wichtiger aufgrund der integrierter Radeon Grafikeinheit. Außerdem ist Windows 7 nach wie vor eine vielfach verbreitete Gaming-Plattform, aber Microsoft versorgt Win7 seit 2015 nicht mehr mit den neuesten Updates oder neuen Features, sondern nur noch mit Sicherheits-Updates - das aber immerhin noch bis 2020.
Was bedeutet dies nun alles? Windows 7 sollte problemlos auch auf AMD Ryzen Plattformen laufen, aber das Betriebssystem unterstützt möglicherweise nicht alle Features der Prozessoren wie z.B. neue Befehlssätze, die Ryzen mitbringt. Das könnte u.a. zu Einbußen in der Leistung von Win7 führen gegenüber einem vergleichbaren Win10-System auf Ryzen-Hardware.
(Frank Schräer)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< 5G - Neuer Mobilfunkstandard
Xiaomi Redmi 3S für unter 120 Euro erhältlich >>>

Weitere News in "Prozessoren"

13.02.2017 - Komplettes AMD Ryzen Sortiment
Nur 2 TDP-Klassen für 17 CPUs mit 4 bis 8 Kernen: 65 & 95 Watt (0)

12.02.2017 - Intel baut Chip-Fabrik für 7nm
Investition von $7 Mrd. in neue Fab 42 in Arizona (0)

12.02.2017 - AMD FX- & A-Serien CPUs bleiben
Athlon, Sempron, FX & Co. sollen Mainstream-User bedienen (0)

11.02.2017 - Intel ''Cannon Lake'' 15% schneller
Core CPUs der 8. Generation weiter aus 14-nm-Fertigung (0)

09.02.2017 - AMD Ryzen Preise aufgetaucht
8-Kern-CPUs mit SMT je nach Takt für 390 bis 600 Euro (0)

08.02.2017 - Ryzen 10 % kleiner als Skylake
Neue AMD-CPU braucht weniger Platz und weniger Strom (0)

07.02.2017 - Neue Intel-CPUs gegen AMD Ryzen
Schnellere Kaby Lake: Core i7-7740K & Core i5-7640K mit HT (5)

07.02.2017 - AMD Ryzen: Modelle & Namen
Bezeichnungen und Modellnummern der neuen ''Zen CPUs'' (3)

06.02.2017 - Intel CPU mit Radeon GPU 2017
Kaby Lake mit AMD Radeon Grafikchip unter der Haube (0)

06.02.2017 - AMD Ryzen bekommt Win7-Treiber
Volle Unterstützung für Windows 7, im Gegensatz zu Intel (4)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Dienstag, 21.2.2017
Samsung Galaxy S8 mit Exynos 9810
Neues Smartphone-Flaggschiff mit Snapdragon 835 & Samsung-SoC
Oppo deutet Handy mit 5x Zoom an
Neues Smartphone mit 5fach optischem Zoom nächste Woche (0)

Montag, 20.2.2017
Neuer SoC von Xiaomi am 28.2.
Eigener 'Pinecone' mit 8 Kernen für kommende Smartphones (0)
Xiaomi Mi 6 mit FullHD & QuadHD
2 Display-Versionen des kommenden Smartphone-Flaggschiffs (0)
Smartphone-Displays: 1080p reicht vielen Nutzern
Umfrage spricht gegen 4K-Displays im mobilen Bereich (1)

Sonntag, 19.2.2017
Samsung kündigt SoCs der Reihe Exynos 9 an
Teaser-Bild via Twitter veröffentlicht (0)
LeEco Le Max 2 und Xiaomi Redmi Note 3 Pro im Deal
Plus der Laptop Xiaomi Air 13 (0)
Lenovo sagt deutlich steigende PC-Preise voraus
Engpässe bei SSDs, DRAM und LCDs (2)
Intern: Neues Design kommt
Voraussichtlich am Mittwoch neues System & Design (4)

Samstag, 18.2.2017
Samsung vorne, Apple holt auf
Smartphone-Marktanteile: Apple liegt in Q4 vor Samsung (0)
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti wohl am 28.02.2017
Neue Grafikkarte mit abgespeckter GPU GP102 (1)

Freitag, 17.2.2017
MSI GeForce GTX 1060 Mini-ITX
Zwei kompakte & übertaktete GTX 1060 mit 3 oder 6 GByte (1)
Xiaomi arbeitet am ''Mi Mix II''
Zusammen mit französischem Designer Philippe Starck (2)
Honor V9 kommt als Honor 8 Pro
Neues 5,7''-Phablet wird international anders heißen (0)
Neue iPhone in drei Größen
Topmodell in 5,8" kommt mit Glasgehäuse & OLED (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com