News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9216
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 09.08.2010, 15:01

Nach der Entlassung Mark Papermasters scheint es nun, als wäre Papermaster zwar verantwortlich dafür, das iPhone-4-Antennenproblem durchgehen zu lassen, bekannt war es allerdings vermutlich bevor er überhaupt seine Arbeit bei Apple aufgenommen hatte. Angeblich soll Apple bereits vor 2 Jahren über die möglichen Empfangsprobleme informiert gewesen sein. Inwiefern das Unternehmen Maßnahmen einleiten wollte, um die Schwierigkeiten mit der externen Antenne zu beheben, ist unbekannt. Zumindest den Verkäufen hat das Problem nicht geschadet, denn das iPhone 4 ist weiter heißbegehrt.


http://www.hartware.net/news_49757.html

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 09.08.2010, 15:23

Also ich kann mir absolut nicht vorstellen dass solch ein gravierendes Designproblem bei Apple nicht schon im Vorfeld bekannt war. Wenn tatsächlich nicht dann würde ich an deren Stelle mal ein Wörtchen mit QA Abteilung reden.
Zuletzt geändert von Pangalactic am 09.08.2010, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Dude » 09.08.2010, 15:47

Erstmal: Interessantes Photo das ihr da im Artikel habt, was ist das für ein Ding? ;-)

OT: Ich kann mir nicht vorstellen dass Apple schon vor zwei Jahren über das Problem Bescheid wusste, vor Allem da es scheinbar auch relativ einfach gelöst werden kann indem man die Antennen innerhalb des iPhones nochmal speziell isoliert (habe ich in einem Versuch von jemandem der das Handy auseinandergenommen hat gelesen, kA wie das funktioniert) oder eben natürlich indem man die Antennen (oder auch nur eine der Antennen) isolierend beschichtet.
Apple ist auch bewusst wie sehr sie im Rampenlicht stehen, und wie sehr alle nur darauf warten dass sie über irgendetwas winziges stolpern, daher denke ich nicht dass sie sowas wissentlich ignoriert hätten. Wie in der Quelle eurer Quelle bereits steht:
Daringfireball hat geschrieben:Keep in mind that Apple’s product strategy is riskier than that of other companies. They don’t have a line-up of iPhones. They don’t roll new models out every three or four months. They do one new iPhone per year. It’s high stakes, and high pressure.
Und damit hat er recht, sie spielen mit sehr großem Risiko. Ein Fehler, und es wirkt sich in der Telefonsparte für ein ganzes Jahr aus. Noch dazu weiss bei einem Fehler auch direkt die ganze Welt Bescheid.

Ach ja - es ist auch nicht bekannt ob der Papermaster wirklich entlassen wurde oder von sich aus gegangen ist. Imho ein wichtiges Detail bei der Geschichte.
Zuletzt geändert von Dude am 09.08.2010, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
####

mania

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von mania » 09.08.2010, 16:01

wie kann man sich so lange mit den problemen des iphone 4 beschäftigen? als wenn man selber keine hätte ;)

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 09.08.2010, 16:22

mania hat geschrieben:wie kann man sich so lange mit den problemen des iphone 4 beschäftigen? als wenn man selber keine hätte ;)
Sollen wir uns mit Deinen Problemen auch beschäftigen? Laß einfach mal alles raus. ;-)

Gast

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Gast » 09.08.2010, 19:47

neue theorie, den gehen die ideen für ein iphone 5 aus, also muss das iphone 4 genug macken haben, das die leute sich auch die nächste gameboy generation kaufen

Gästchen

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Gästchen » 09.08.2010, 19:52

@Pangalactic: Au ja! GRUPPENUMARMUNG!

Darkness-San

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Darkness-San » 09.08.2010, 22:48

man den wars doch allen egal ob die dinger nun "kleine" problemchen haben ihre kunden sind doch soweiso selbstverliebte affen.... die den müll nur des names wegen sowieso kaufen....
kein normal denkender mensch würde sich für viel geld eine mauer aufs handy kaufen

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von Dude » 09.08.2010, 23:05

Das übliche Hater-Gewäsch verstehe ich ja noch, aber der Sache mit der Mauer kann ich nun wirklich keinen Sinn abgewinnen... Kannst du das nochmal erklären?
####

B1sh0p

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von B1sh0p » 10.08.2010, 00:01

Ich glaube mit der Mauer meinte er das geschlossene Apple-System.

Mein Kollege hat mit seinem iPhone 4 keine Probleme. Auch nicht beim "todesgriff" wenn man alle drei Isolierungen überbrückt.

timeyyyy

Re: News | iPhone 4: Probleme vorab bekannt?

Ungelesener Beitrag von timeyyyy » 10.08.2010, 12:53

B1sh0p hat geschrieben:Ich glaube mit der Mauer meinte er das geschlossene Apple-System.

Mein Kollege hat mit seinem iPhone 4 keine Probleme. Auch nicht beim "todesgriff" wenn man alle drei Isolierungen überbrückt.
Kann ich so bestätigen. (naja es sind 2 isolierungen, rechts ist nur design). Die meisten Deutschen haben damit keine großen Probleme.

Antworten