News | HTC One mit Vanilla-Android?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9234
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 24.05.2013, 17:14

Nach Ankündigung des Samsung Galaxy S4 als Google Edition ohne TouchWiz-Oberfläche mit unmodifiziertem Android 4.2.2 kamen Gerüchte auf, dass auch das HTC One in einer solchen Fassung auf den Markt kommen könnte. Der Hersteller aus Taiwan dementierte jene Angaben allerdings fluchs. Nun leben die Spekulationen neu auf, denn HTC soll angesichts der positiven Presse zum S4 als Google Edition sowie den Nachfragen an das Unternehmen umgedacht haben. Leider soll auch das HTC One als Google Edition exklusiv in den USA verfügbar sein.


http://www.hartware.de/news_57849.html

vitalik

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von vitalik » 24.05.2013, 19:56

Ich verstehe diese Engstirnigkeit nicht. Die Hersteller müssen doch sehen, dass die Leute nach reinem Android schreien. Es ist ja nicht so, dass die HErsteller dann mehr Auffand hätten, es macht denen sogar leichter.

Gast

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Gast » 24.05.2013, 23:05

also ich kenne niemanden, der nach reinem android schreit
und mir ist - außer hier - auch noch nie jemand begegnet

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von PdW » 24.05.2013, 23:09

Ich denke wenn die Update-Zyklen gestrafft würden, dann wäre das Bedürfnis nach der Google-Version etwas geschmälert.
Wobei es nicht wenige Hersteller gibt, die natürlich alles recht stark zumüllen, so dass es schon überfrachtet und unübersichtlich wird.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von push » 25.05.2013, 01:54

Gast hat geschrieben:also ich kenne niemanden, der nach reinem android schreit
und mir ist - außer hier - auch noch nie jemand begegnet
Das liegt aber zumeist daran, dass die Leute das "richtige" Android gar nicht kennen. Die kaufen sich ein Samsung/HTC/Whatever, starten es und denken das sei Android. Dass Android eigentlich ohne diesen ganzen Kram der Hersteller meiner Meinung nach viel besser ist wissen die gar nicht. Ich brauche auf jeden Fall nicht diese ganzen unnötigen Apps von Samsung und Co.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 25.05.2013, 01:56

Ich bin auch überzeugter Nexus-Nutzer... Ein HTC mit Vanilla Android ist seit langem mein Traum. HTC ist einfach 100x hochwertiger als Samsung ;). Fragt sich nur, ob diese Geräte auch sofort mit Updates versorgt werden, oder ob man sich die Factory-Images von den Nexus Geräten nutzen kann (Stichwort: Unterschiedliche Kameras)...
Zuletzt geändert von Rayzor am 25.05.2013, 01:58, insgesamt 1-mal geändert.
[~X~]
1909% BVB

Gast

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Gast » 25.05.2013, 02:40

wie wärs mit einfach stock android flashen?

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 25.05.2013, 06:50

Du musst den Quellcode von Android ziehen, mit den Treibern des Herstellers patchen, einen Crosscompiler einrichten (x86->arm) und anschließend den Quellcode kompilieren. Das ist jetzt nicht unbedingt jedermans Sache.

Inklusive Chance dein Phone zu bricken. Garantie und Support sind dann auch eher mau. Und automatische Updates kannst ebenfalls vergessen. Dann lieber ein Phone auf dem offiziell vanilla Android dabei ist.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 25.05.2013, 11:06

Das ist der Punkt, ich möchte eine native Unterstützung der Hardware. Und nicht irgendwelche Kamera- oder LED Bugs oder was auch immer. Da geht es doch schon los. Hab das damals mit meinem Desire schon mitgemacht. Das eine ROM lief zwar ganz gut, aber es war halt irgendwie nicht das Wahre...
[~X~]
1909% BVB

Gast

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Gast » 25.05.2013, 12:33

Ich rede hier jetzt auch nicht davon sich selber ein Rom zu cooken sondern davon Custom-roms bspw. von xda-dev einzusetzen. Alle Roms sind für das jeweilige Phone angepasst, wenn man jetzt nicht gerade direkt nach Release gleich loslegt sondern ein paar Wochen wartet sind 99% der Bugs behoben und meistens auch die individuellen Treiber für Cam usw. vorhanden. Viele roms haben auch schon automatische updatemechanismen so dass man sich auch darum nicht mehr kümmern muss.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, die meisten Devs führen ausführliche Bug und Feature-listen.
Was das rooten / Bootloader unlock und das flashen an sich angeht gibt es für die meisten Geräte bereits kurz nach release one-click Scripts für alle OS´s.

Was Garantie und Support angeht: solange man low-level-zugriff auf das Phone hat kann man einfach das vom Hersteller ausgelieferte Rom zurückspielen und den Bootloader wieder locken.

Ich habe selber Freunde die eigtl. technisch nicht wirklich begabt sind, aber die kriegen das auch hin. Solange man den Anleitungen der Devs folgt kann eigentlich kaum was schief gehen.

grüße


Insane

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von Insane » 25.05.2013, 12:41

Also ich kenne verdammt viele Leuten, die sich alle Custom Roms, Stock Droid usw..... kennen. Und viele, einschließlich mir selbst, finden die Sense Oberfläche z.B. besser als das Vanilla Android.

Es ist reine Geschmackssache, aber ich meine es gibt genug Möglichkeiten, sich Vanilla zu ziehen, da muss es keine eigene Version dafür geben.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: News | HTC One mit Vanilla-Android?

Ungelesener Beitrag von push » 25.05.2013, 14:40

Gast hat geschrieben:Ich rede hier jetzt auch nicht davon sich selber ein Rom zu cooken sondern davon Custom-roms bspw. von xda-dev einzusetzen. Alle Roms sind für das jeweilige Phone angepasst, wenn man jetzt nicht gerade direkt nach Release gleich loslegt sondern ein paar Wochen wartet sind 99% der Bugs behoben und meistens auch die individuellen Treiber für Cam usw. vorhanden. Viele roms haben auch schon automatische updatemechanismen so dass man sich auch darum nicht mehr kümmern muss.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, die meisten Devs führen ausführliche Bug und Feature-listen.
Was das rooten / Bootloader unlock und das flashen an sich angeht gibt es für die meisten Geräte bereits kurz nach release one-click Scripts für alle OS´s.

Was Garantie und Support angeht: solange man low-level-zugriff auf das Phone hat kann man einfach das vom Hersteller ausgelieferte Rom zurückspielen und den Bootloader wieder locken.

Ich habe selber Freunde die eigtl. technisch nicht wirklich begabt sind, aber die kriegen das auch hin. Solange man den Anleitungen der Devs folgt kann eigentlich kaum was schief gehen.

grüße
Die Vielfalt an Custom ROMs ist aber immens größer wenn es eine Vanilla Vorlage gibt. Kannst ja gerne mal vergleichen wie viele Custom ROMs es für das Galaxy Nexus und das Galaxy S3 gibt. Da wirst du sehen, dass es für das Nexus wesentlich mehr Auswahl gibt. Die Begründung ist einfach: Viele können ihre ROM auf die Vanilla Android Version aufbauen, was immer ein Vorteil ist.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Antworten