08.03.2007, 14:57 | Quelle: Creative <<< News >>>

Creative: Neuer X-Fi Vista Treiber

X-Fi Treiber für Vista 32 und 64 Bit verlässt Beta-Stadium

Creative hat heute einen finalen Treiber für X-Fi Soundkarten unter Windows Vista veröffentlicht. Der Treiber trägt die Versionsnummer 2.13.0012 und löst den bisherigen Beta-Treiber vom Dezember letzten Jahres ab. Unterstützt werden nur die Karten X-Fi XtremeMusic, X-Fi XtremeGamer, X-Fi Platinum, X-Fi Fatal1ty sowie Sound Blaster Elite Pro.

Anzeige


Weitere Einschränkungen für Microsofts neues Betriebssystem sind fehlende 6.1 Klang Unterstützung sowie kein Support für die Dekodierung eines Dolby Digitals bzw. DTS Signals.
Der rund 42 MByte große Treiber kann hier heruntergeladen werden.
(Timm Wotka)


<<< Intel wartet auf Vista SP1
LG: Notebook mit Hybrid-Festplatte >>>

Weitere News in "Sonstiges"

31.10.2010 - Intelligente Müllbeutel gesichtet
Design-Konzept für Kompostbeutel (3)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 24.10.2014
Systemanforderungen für "Assassins Creed: Unity"
Action-Adventure benötigt aktuelle Hardware (0)
Sharkoon RUSH ER-1 Gaming-Headset
Preisgünstiges Headset mit integriertem Lautstärkeregler (0)

Donnerstag, 23.10.2014
Apple Pay: Doppelt zahlt man besser?
Mobiler Bezahldienst mit erheblichen Problemen (2)
Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)
LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)
Xbox Music ab sofort kostenpflichtig
Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat (0)
Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)
Japan: Gefängnisstrafe für 3D-Druck von Waffen
Zwei Jahre lang Gefängnis für Verletzung des Waffengesetzes (4)
Ungarn plant Steuer auf das Internet
Demonstrationen und Proteste sind vorprogrammiert (6)
Nvidia veröffentlicht GeForce-Treiber 344.48 WHQL
Unterstützung von Dynamic Super Resolution (DSR) eingeführt (0)
Budget-Kühler be quiet! Pure Rock
Einstiegslösung für 33 Euro (0)

Mittwoch, 22.10.2014
Toshiba mit preiswertem 4-in-1-Convertible
Satellite Radius 11 zum Preis von 329,99 US-Dollar (0)
AMD senkt einige APU-Preise
Reduzierungen um bis zu 20 % (0)
Intel Broadwell-E verzögern sich
Prozessoren erscheinen erst im ersten Quartal 2016 (0)
Microsoft verzichtet auf Marke "Nokia"
Bewirbt Smartphones nur noch mit "Lumia" (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige