Es ist schon wieder so weit! – BenQ auf der CeBIT – Halle 21 Stand B20

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Hamburg, 12.01.05 – Auch dieses Jahr zeigt sich BenQ wieder auf der CeBIT (10.-16. März 2005). In

Anzeige
Halle 21 auf Stand B20 präsentiert das Unternehmen Neuheiten aus den Bereichen IT, Unterhaltungselektronik
und Telekommunikation. BenQ stellt ein Produktportfolio vor, das schickes Design mit
zuverlässiger Technologie verbindet.

Notebooks: Das Joybook S52 ist das erste Notebook mit einer 13-Zoll WXGA Auflösung. Das Display
des Joybooks bietet leuchtstarke 200 cd/m² Helligkeit und mit integriertem DVD-Brenner liegt das
Gewicht bei lediglich 1,9 kg. Durch die praktische Portreplikatormöglichkeit kann man das Joybook mit
nur einem Stecker bequem an alle Peripheriegeräte und das Netzwerk im Büro anschließen.

MP3-Player: Mit dem Joybee 720 stellt BenQ seinen ersten digitalen Audioplayer mit einer Festplatte von
5 GB vor. Bei dieser Größe lassen sich mindestens 1200 Songs oder entsprechend viele Bilder speichern.
Der Joybee 720 unterstützt die Formate MP3, WMA und WAV. Das zusätzlich integrierte Radio bietet
Platz für 16 Speicherplätze. Dank des CardReaders kann man unkompliziert die Speicherkarte einer
Digitalkamera einführen und auf dem großzügigen Display geschossene Bilder anschauen und im
Urlaub bequem zwischenspeichern.

Heimkinoprojektoren: Mit einem Kontrastwert von 5500:1 und einer Helligkeit von 1000 ANSI Lumen
garantiert der BenQ PE8720 perfekten Kinogenuss für Ihr zu Hause – ganz gleich, ob Film-Highlights
im Fernsehen oder DVD-Kinohits. Zusammen mit dem 6 Segment Farbrad zeigt der BenQ PE8720 ein
rattenscharfes Bild mit ausgezeichneten Schwarzwerten, und das bei leisen 23 dB (Eco-Modus). Durch
den neusten digitalen Anschluss HDMI und echte 16:9 HDTV Auflösung sorgt der BenQ PE8720 für
beste Bildqualität.

Daten-/Videoprojektoren: Der BenQ PB8260 ist der erste Projektor von BenQ, der den WLAN Standard
IEEE 802.11b unterstützt. Diese Funktion erlaubt die kabellose Datenübertragung vom Notebook zum
Projektor. Er bietet satte 3000 ANSI Lumen Lichtleistung und zeigt somit auch in hellen Räumen ein
gestochen scharfes Bild. Dank der DLP™-Technologie erreicht der Projektor sein hohes
Kontrastverhältnis von 2000:1. Die XGA-Auflösung (1024 x 768 Pixel) bietet eine exzellente
Datenwiedergabe. Neben den üblichen VGA Sub-D, S-VHS und Video-Chinch Anschlüssen steht ein
progressiver HDTV-Komponenten Anschluss und ein DVI Anschluss für beste Bildqualität, auch für den
Einsatz im Heimkinobereich, zur Verfügung.

Digitalkameras: Die Digitalkamera DC E41 bietet eine Auflösung von 4 Megapixeln. Das Menü der DC
E41 lässt sich unkompliziert auf dem 2-Zoll Touchscreen-Display per Stift bedienen. Zusätzlich kann
man die geschossenen Bilder mit dem Stift auf dem Display beschriften. So kann man sich auf jedem
Foto Notizen zu den Aufnahmesituationen machen. Außerdem bietet die Kamera die Möglichkeit, für
die geschossenen Bilder Rahmen auszuwählen.

Displays: Mit dem 17“ TFT FP72V führt BenQ ein neues Display im eleganten Outfit ein. Die attraktive
Form macht den Bildschirm zum Schmuckstück in jeder Umgebung. Dank eines Helligkeitswertes von
280 cd/m² und eines Kontrastverhältnisses von 1000:1 sind die Darstellungen auch bei starkem
Lichteinfall bis ins feinste Detail gestochen scharf. Durch einen Sensor passt das Display die Helligkeit
und den Kontrast automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse an. Mit seinem drehbaren und
höhenverstellbaren Fuß sowie einem Blickwinkel von horizontal 178° und vertikal 178° zeigt das Display
mehreren Anwendern gleichzeitig aus verschiedensten Positionen ein kristallklares Bild. Der FP72V ist
mit einem analogen und digitalen Eingang ausgestattet. Zusätzlich ist der USB 2.0 Port mit drei
Anschlüssen versehen. Der FP72V ist mit Webcam und Speaker ausgestattet, die nach Wunsch optional
abnehmbar sind.

Storage: BenQ führt seinen ersten externen dualen 16fach-DVD-Brenner Double-Layer mit USB 2.0 und
Serial ATA Schnittstelle ein. Die Serial ATA Schnittstelle ermöglicht einen 2,5-mal schnelleren
Datentransfer als USB 2.0. Der BenQ EW162U beschreibt DVD+R und DVD-R Medien in rund 6
Minuten (16x). DVD+RW und DVD-RW Medien brennt er mit 4facher und DVD+R DL mit 4facher
Geschwindigkeit. Die Brennsoftware Nero Express 6 (OEM Suite) wird beim BenQ EW162U mitgeliefert.
Zusätzlich ist die Software BenQ QVideo 2.0 und BenQ Book Type Management 8.3 im Lieferumfang
enthalten. Damit kann der Benutzer zum Beispiel unkompliziert Videomaterial aufzeichnen ohne dieses
vorher umständlich und zeitaufwendig auf der Festplatte zu speichern.

LCD-TV: Der neue LCD-Fernseher von BenQ setzt neue Standards – und das in mehr als einer Hinsicht.
Der DP4670 mit 46 Zoll ist ein Design-Highlight. Doch auch das Innenleben kann sich sehen lassen. Das
Gerät überzeugt mit einem Kontrast von 800:1 und einer Auflösung von 1920 x 1080. Der DP4670
strahlt mit einer Helligkeit von 600 cd/m2. Mit nur 8 ms Reaktionszeit werden auch schnelle
Bildbewegungen ohne Verzerrung dargestellt.

(Visited 1 times, 1 visits today)