Multi-GPUs wenig gefragt

Verkaufszahlen von SLI und Crossfire weiterhin schwach

ATi und nVidia konkurrieren zwar mit CrossFire bzw. SLI schon seit einiger Zeit. Doch trotz einer Steigerung der Verkaufszahlen im gleichen Quartal des Vorjahres machen die Umsatzzahlen von diesen Multi-GPU Karten nur ca. 0,5% vom Gesamtumsatz aller verkauften Grafikkarten aus. Hemmschwelle scheinen aktuell noch die damit verbundenen hohen Anschaffungspreise für Multi-GPU-Systeme sein. Die Zahl der Enthusiasten, die sich für diese Multi-GPU-Systeme interessieren, scheint sich derzeit also noch in Grenzen zu halten. Oder die Grafikpower von Single-GPU-Systemen reicht den meisten Usern derzeit aus.

Anzeige

Quelle: Eigene

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.