Höheres Tempo, mehr Speicher mit DVD-R Dual Layer 8x

(Auszug aus der Pressemitteilung)


Anzeige
Eschborn, im Oktober 2006 – Verbatim ist dem Markt wieder eine Nasenlänge voraus: Als erster nimmt der Hersteller einen Dual Layer-Rohling im DVD-R-Format mit 8-facher Schreibgeschwindigkeit ins Portfolio auf. So schnell und kapazitätsstark war bisher kein Silberling: Auf die beiden Aufnahmeschichten, die auf der beschreibbaren Seite des Mediums übereinander liegen, gehen insgesamt 8,5 Gigabyte Daten, Musik oder Film. Vier Stunden Video in DVD-Qualität lassen sich mit einem entsprechenden DL-kompatiblen Brenner in nur rund 15 Minuten auf die 8x DVD-R DL bannen – der Vorgänger mit 4-facher Geschwindigkeit brauchte dafür rund 25 Minuten.

Verbatim bringt die 8x DVD-R DL-Medien ab sofort in den Handel. Der 5-er Pack mit Jewel Cases ist für 23,99 Euro zu haben (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.).

Zusammen mit dem Mutterkonzern Mitsubishi Kagaku Media (MKM) gehört Verbatim zu den ersten Anbietern, die eine 8-fache Schreib- und Lesegeschwindigkeit für DVD-R-Medien mit Dual Layer technologisch umsetzen konnten. Voraussetzung dafür war zum einen ein spezieller Farbstoff für die Aufnahmeschicht, der eine hohe Performance verspricht, ohne die Zuverlässigkeit und Kompatibilität der Medien zu beeinträchtigen. Zum anderen waren dazu die Entwicklung ausgefeilter Coating-Techniken sowie ein spezielles Herstellungsverfahren für die Prägung der Grooves, die den Schreib- und Lesevorgang steuern, notwendig.

„Geschwindigkeit darf nicht auf Kosten der Qualität gehen”, sagt Torsten Leye, DVD Marketing Manager Optical bei der Verbatim GmbH in Eschborn. „Daher haben wir die neuen Rohlinge ausführlich mit der marktüblichen Hardware getestet und an deren Anforderungen orientiert, um unseren Kunden eine neue Generation von leistungsstarken Speichermedien zu liefern, die überaus kompatibel ist und sich fehlerlos be- und abspielen lässt.”

(Visited 1 times, 1 visits today)