NVIDIA-Tochter Mental Images stellt iray-Rendering-Lösung vor

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Santa Clara, Kalifornien / Berlin, 1. Oktober 2009 – Mental Images, ein Tochterunternehmen von NVIDIA, hat die neue Rendering-Lösung iray angekündigt. Es ist die erste vollständig GPU-beschleunigte Rendering-Lösung für 3D-Grafik-Applikationen.

Anzeige

Die neue iray-Rendering-Technologie nutzt die massiv-parallele Rechenpower der GPU. Dadurch können Designer und Entwickler 3D-Grafiken schnell und einfach in fotorealistischer Darstellungsqualität generieren. Durch die hohe Skalierbarkeit, Interaktivität und wirklichkeitsgetreue Darstellung ermöglicht die iray-Technologie Designern und Entwicklern die Realisierung von 3D-Visualisierungen in höchster Qualität.

„Mit der iray-Rendering-Technologie können Künstler und CAD-Anwender nun visuelle Effekte innerhalb von Minuten erzeugen, ohne Abstriche hinsichtlich Qualität oder Detailgenauigkeit der Darstellung“, betont Dr. Jon Peddie, President von Jon Peddie Research.

Durch die Integration von iray in die mental-ray-Technologie von Mental Images können Millionen von Anwendern nun beim Rendering, das vor allem bei der Filmproduktion und in marktführenden Design-Tools von Autodesk, Dassault Systèmes und Parametric Technology zum Einsatz kommt, synthetische Bilder in einer bisher ungekannten Weise erzeugen.

„Die Kombination von iray und NVIDIA-GPUs ist ein neuer Meilenstein, der unsere unbestritten führende Position im Bereich Computergrafik zeigt“, betont Dan Vivoli, Senior Vice President der NVIDIA Professional Solutions Group.

„Es ist kein Geheimnis, dass Anwender die Rechenleistung von GPUs für das fotorealistische Rendering nutzen möchten“, betont Rolf Herken, CEO und CTO von Mental Images. „Mit iray bieten wir nicht nur eine Lösung, die die Power der GPU in einer effizienten Weise nutzt, sondern auch eine Technologie, die den Fotorealismus im Rendering neu definiert.“

Verfügbarkeit
Die iray-Rendering-Technologie ist Bestandteil von mental ray 3.8, das ab Ende November 2009 ohne Zusatzkosten für Bestandskunden und OEMs erhältlich ist. Die iray-Technologie wird auch als Teil von RealityServer 2.4 verfügbar sein, dem kommenden Release der 3D Web Application Services Software. Eine künftige iray Integrator Edition wird es unabhängigen Software-Anbietern ermöglichen, die iray-Technologie in ihre eigenen Produkte zu integrieren, und die kommende Integration in die NVIDIA SceniX Scene Management Engine wird die iray-Technologie allen SceniX-basierten Applikationen zugänglich machen.

Weitere Informationen

(Visited 1 times, 1 visits today)