Caseking präsentiert: Lian Li PC-V1020, PC-V2120 und EX-10Q

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Berlin, 13.10.2010 – Lian Li schickt mit dem Midi-Tower PC-V1010 und dem XXL-Big-Tower PC-V2120 gleich zwei neue Edelgehäuse ins Rennen, die mit einem besonders großzügigen Raumangebot, erstklassigen Features wie etwa USB 3.0 und einer besonders schlichten Optik punkten. Das externe USB-3.0-Gehäuse EX-10Q ist als perfekte Ergänzung zu den Towern ab sofort auch in Blau und Rot erhältlich.

Anzeige

Das Lian Li PC-V1020 ist die Neuauflage eines Klassikers. Von außen strahlt auch dieser Midi-Tower der Edel-Gehäuseschmiede wieder schlichte Eleganz aus, wobei das Lochblech der Front bei Kennern Erinnerungen an das Lian Li PC-V1000 weckt. Während Lian Li beim PC-V1020 das zeitlose Retro-Design der alten Server-Gehäuse aufgreift, verfügt der Innenraum über alle Features, die ein modernes PC-Gehäuse bieten muss, und natürlich wieder über viel Platz.

Vier Merkmale sorgen dabei für die wesentliche Abgrenzung der V-Serie innerhalb der Lian-Li-Palette: Rollen für einen einfachen Transport, ein herausziehbarer Mainboard-Träger für eine bequeme Bestückung der Komponenten, ein interner Zwischenboden und die Aufnahmemöglichkeit vieler Laufwerke. Ursprünglich konzipierte Lian Li die V-Serie als Server-Gehäuse, die jedoch gegenüber anderen Mitgliedern dieser Zunft erheblich edler und hochwertiger gestaltet wurden. Diesem Selbstanspruch folgt auch das vollständig aus Aluminium gefertigte PC-V1020.

Beim PC-V2120 geht Lian Li noch einen Schritt weiter und präsentiert einen XXL-Tower der Extraklasse. Der Big-Tower verfügt über ganze 11 Slots für Erweiterungskarten und ist so tief, dass selbst das extrabreite Dual-Sockel-Mainboard SR-2 von EVGA problemlos in das Gehäuse passt. Overclocker oder Silent-Fans erfreuen sich zudem über die Vorbereitung für einen Triple-Radiator im Deckel und natürlich über die mehr als üppigen Platzverhältnisse im Inneren.

Für eine besonders leichte Installation der Hardware im Gehäuse lässt sich der Mainboard-Träger sowohl beim PC-V1020 als auch beim PC-V2120 herausziehen. Hauptplatine, CPU, Kühler, Speicher, Grafik- und Zusatzkarten können dadurch gut zugänglich montiert werden. Die Verkabelung der Komponenten erfolgt dann im Anschluss im Gehäuse. Das I/O-Panel beider Tower besteht aus Anschlüssen für 4x USB 3.0, Audio und eSATA.

Das optimale Zubehör stellt das externe USB-3.0-Gehäuse mit der Bezeichnung EX-10Q dar, das in Blau und Rot erhältlich ist. Um eine besonders edle Optik zu erzeugen und das Gehäuse gleichzeitig für den Transport möglichst leicht zu machen, besteht das EX-10Q ebenfalls aus gebürstetem Aluminium. In das Gehäuse passen 2,5-Zoll-Laufwerke – egal ob HDD oder SSD. Den Anschluss findet das EX-10Q über die USB-3.0-Schnittstelle, wobei diese auch abwärtskompatibel zu USB 2.0 ist.

Der Lian Li PC-V1020 Midi-Tower ist in den Varianten A (Silber), B (Schwarz) und R (Rot) verfügbar. Dem PC-V2120 widmet Lian Li ebenfalls drei verschiedene Versionen. Während das A-Modell gänzlich in Silber gehalten ist und das PC-V2120B außen schwarz und innen silbern ist, verfügt das PC-V2120X über einen komplett schwarz lackierten Innenraum.

Die neuen Produkte von Lian Li sind ab einem Preis von 29,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich.

(Visited 1 times, 1 visits today)