Fun und Action mit dem i.onik Tank!

Die Panzer aus Freiburg lassen sich mit iPhone oder iPad steuern

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Freiburg, 22.01.2013 – Sie wollen es ihren Kollegen, Freunden oder dem Chef mal so richtig zeigen? Dann ist der neue Tank von i.onik genau das Richtige! Mit den Fun-Panzern lässt sich ganz ohne Blutvergießen ins Gefecht ziehen, denn die handlichen Geräte schießen nur über Funk. Insgesamt vier Leben hat jeder Panzergeneral zu Beginn; mit jedem Treffer erlischt am Tank ein LED-Licht. Aber Vorsicht – planloses Losballern bringt nichts, denn nach 20 Schuss muss der Panzer 20 Sekunden lang Munition nachladen.

Anzeige

Präzise Steuerung durch schnelle Reaktionszeit
Gesteuert werden die handlichen Fun-Panzer bequem über das iPhone oder iPad. Auch die verfügbare Munition wird dem Spieler auf dem Display angezeigt – so verliert niemand den Überblick. Die schnelle Reaktionszeit und das griffige Raupengetriebe garantiert eine präzise Steuerung, damit der um 350 Grad drehbare Geschützturm auch in heißen Gefechten blitzschnell die Richtung wechseln kann. Betrieben wird der i.onik Tank mit handelsüblichen AA Alkaline Batterien.

Der Panzer ist in zwei Farbvarianten (grün/braun) zu einem Preis von 49,95 Euro erhältlich. Des Weiteren steht auch das Twin Set mit zwei Panzern für 89,99 Euro zur Verfügung.

Technische Daten im Überblick:

  • Steuerbar mit iPod touch, iPhone oder iPad
  • Berührungsmodus oder Bewegungsmodus
  • Voll einsatzfähig durch griffiges Raupenfahrwerk
  • 350° Steuerung
  • Weitreichende Steuerungsdistanz (10-15 m)
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Maße: ca. 24,5 x 9,5 x 7,9 cm
  • Gewicht: ca. 266 g
  • Batterien: 3x Typ AA/R6 (nicht enthalten)
  • Farbe: grün und braun
(Visited 1 times, 1 visits today)