Sharkoon bringt neue SFX-Netzteile

Mit Gold- und Bronze-Zertifikat

Sharkoon hat mehrere neue Netzteile der Serie SilentStorm SFX mit Zertifizierungen für 80 Plus Gold und Bronze angekündigt. Der Hersteller gewährt auf alle Modelle drei Jahre Garantie. Preislich starten die neuen SFX-Netzteile, dank Montagerahmen auch für ATX-Gehäuse geeignet, bei 49,99 Euro. So wäre da das SilentStorm SFX Bronze mit wahlweise 350 bzw. 450 Watt und Abmessungen von jeweils 125 x 100 x 63 mm (L x B x H). Die 350-Watt-Version bietet neben den Standardanschlüssen für CPU und Mainboard einen 6-poligen PCIe-Stromanschluss, zwei SATA-, zwei IDE- sowie einen Floppy-Anschluss.

Anzeige

Das SilentStorm SFX Bronze mit 450 Watt ergänzt einen weiteren SATA-Anschluss, sowie einen 6+2-poligen PCIe-Stromanschluss. Bei beiden Netzteilen sorgt ein Lüfter mit 80 mm für Kühlung. Auch Schutz gegen Überlast, Überspannung, Unterspannung sowie Kurzschluss ist integriert.

Es folgt das neue Sharkoon SilentStorm SFX Gold 500 Watt mit 80 Plus Gold. Hier betragen die Maße 130 x 125 x 63 mm (L x B x H). Das modulare Kabelystem sorgt für Ordnung im Gehäuse. Als Anschlüsse nennt Sharkoon zweimal 6+2-Pol-PCIe sowie die Standardanschlüsse für CPU und Mainboard plus noch viermal SATA, zweimal IDE und einmal Floppy. Ein Lüfter mit 120 mm sorgt in diesem Fall für die Kühlung. Abermals ist Schutz gegen Überstrom, Übertemperatur, Überlast, Überspannungs, Unterspannung und Kurzschluss vorhanden. Im Handel ist das Sharkoon SilentStorm SFX Gold 500 Watt ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 79,90 Euro erhältlich.







Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.