Das neue Moto Z und Moto Mods

Das Smartphone im Handumdrehen verwandeln, mit nur einem Klack

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Oberursel, 9. Juni 2016 – In den letzten Jahren waren echte Innovationen im Bereich der Premium-Smartphones rar. Zwischen Mitte der 1990er und Mitte der 2000er Jahre sah das allerdings noch anders aus. Es gab bedeutende Neuerungen in der mobilen, kabellosen Kommunikation: das erfolgreiche Klapp-Mobiltelefon Moto RAZR, das erste QWERTZ-Smartphone, die ersten App-Ökosysteme und natürlich die ersten Geräte mit Touchscreen-Technologie.

Anzeige

Heute sind eher marginale Neuerungen an der Tagesordnung. Änderungen der Displaygröße oder eine höhere Zahl an Megapixeln sorgen häufig schon für Schlagzeilen, obwohl sie das Nutzererlebnis kaum verändern. Smartphones überraschen nur noch selten und Produkteinführungen werden vorhersehbar. Die Folge: limitierte Auswahlmöglichkeiten, viele ähnliche Produkte auf dem Markt und gelangweilte Kunden.


Moto Z – Anklicken zum Vergrößern!

Lenovo möchte die Konsumenten nicht länger einschränken und hat eine Vision: Es wird Zeit, dass die Menschen selbst bestimmen können, welche Fähigkeiten ihr Smartphone haben soll.


Moto Z – Anklicken zum Vergrößern!

Mit dem neuen Moto Z in Verbindung mit den Moto ModsTM erweckt Lenovo diese Vision zum Leben und präsentiert ein Gadget, das sich mit nur einem Klack auf vielfältige Weise verwandeln lässt.


Moto Z – Anklicken zum Vergrößern!

Moto Z: Das weltweit flachste Premium-Smartphone
Das atemberaubende Moto Z ist aus Flugzeugaluminium und Edelstahl gefertigt und nicht nur widerstandsfähig, sondern mit 5,2 mm auch superschlank und ultraleicht. Es ist mit einem 5,5-Zoll Quad-HD-Display ausgestattet, während im Inneren der extrem leistungsstarke Qualcomm® SnapdragonTM 820-Prozessor sowie 4 GB RAM und 32 GB beziehungsweise 64 GB interner Speicher die benötigte Performance liefern. Wer noch mehr Speicherplatz für Bilder und Videos benötigt, kann den Speicher per microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitern*.

Nicht immer bietet der perfekte Moment auch die perfekten Bedingungen. Deshalb hat das Moto Z eine hochauflösende 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator sowie Laserautofokus. Sie helfen dabei, naturgetreue Fotos mit brillanten Details bei jedem Licht aufzunehmen. Die 5-Megapixel-Frontkamera ist mit einem Weitwinkelobjektiv ausgestattet – ideal, um die Freunde mit aufs Bild zu bekommen. Und der Extrablitz auf der Vorderseite sorgt dafür, dass alle perfekt aussehen, sogar bei schwachem Licht.

Die wasserabweisende Nanobeschichtung schützt vor Regen, Wasserspritzern oder wenn etwas verschüttet wird. Keine Lust darauf, das Smartphone ständig zu entsperren? Dank des Fingerabdrucksensors genügt eine einfache Berührung, um das Smartphone zu aktivieren. Mit bis zu 30 Stunden Akku-Power** hält Moto Z den ganzen Tag und bis in die Nacht hinein durch – ohne dazwischen aufgeladen werden zu müssen. Und wenn doch einmal der Akku leer ist, genügen dank TurboPowerTM 15 Minuten an der Steckdose, um bis zu 8 Stunden Akku-Power*** zu erhalten.


Moto Mods: Offgrid Power Pack, Insta-Share Projector, SoundBoost Black & White – Anklicken zum Vergrößern!

Moto Mods: Erleben, wie schnell sich alles verändern kann
Willkommen in einer neuen Ära der mobilen Technologie! Mit den Moto Mods gibt es nun die Möglichkeit, das Moto Z in genau den Begleiter zu verwandeln, der gewünscht wird. Zum Beispiel in den perfekten Klang-Kick für jede Party mit dem JBL SoundBoost Speaker – der wirklich sehr, sehr laut ist. Alternativ können mit dem 70-Zoll Moto Insta-Share Projector und Moto Z Videoabende veranstaltet werden. Da fehlt nur noch das Popcorn. Ein Leistungsschub gefällig? Das Power Pack liefert sofort neue Energie für bis zu 22 Stunden. Und das in modischem Design, kreiert von Partnern wie kate spade new york, TUMI oder Incipio. Auch an den persönlichen Stil kann das Smartphone durch die Moto Style Shells angepasst werden. Zur Auswahl stehen Premium-Materialien wie echtes Holz, Leder oder gemusterte Stoffe, die jederzeit ausgetauscht werden können.


Moto Mods: Kate Spade Power Pack, Style Mod Cork & Crimson Nylon & Silver Oak – Anklicken zum Vergrößern!

Der Verbindungsprozess ist spielend einfach: Moto Mods werden mit leistungsstarken, integrierten Magneten einfach an das Smartphone angeklippt und lassen sich mit einem Klack wechseln. Und da tolle Funktionen niemals aus der Mode kommen, stellen wir sicher, dass alle aktuell designten Moto Mods auch mit zukünftigen Generationen des Moto Z kompatibel sein werden.

Ideen zum Leben erwecken – mit Lenovo
Wir arbeiten nicht nur an weiteren Moto Mods, sondern bieten gleichzeitig eine offene Architektur sowie alle benötigten Tools, um auch anderen die Chance zu geben, ihre Ideen zum Leben zu erwecken. Mit dem Moto Mods Developer-Programm wird kleinen Entwicklern und großen Unternehmen die noch nie dagewesene Möglichkeit gegeben, den Aufbau eines Ökosystems zu unterstützen, das maximale Innovation bietet und die mobile Zukunft neu definieren wird.

Und wenn bei der Umsetzung der Moto Mods-Ideen ein wenig Hilfe notwendig ist, ist auch dafür gesorgt: Die Lenovo Capital and Incubator Group (LCIG) wird einen Startkapital- und Beteiligungsfond bereitstellen, um Innovationen auf der Moto Mods-Plattform voranzutreiben. Zusätzlich bietet die LCIG einen Beteiligungsfond über 1.000.000 $ für denjenigen, der bis zum 31. März 2017 den besten Moto Mods Prototypen präsentiert – egal ob es sich hierbei um eine Firma oder einen einzelnen Entwickler handelt.

Verfügbarkeiten Moto Z und Moto Mods
Moto Z und Moto Mods werden weltweit ab Herbst 2016 verfügbar sein.

* microSD-Karten separat erhältlich. DRM-eingeschränkte Inhalte können u. U. nicht auf der Karte gespeichert werden. Die derzeit maximal erhältliche Speicherkapazität beträgt 200 GB.
** Alle Angaben zur Akku-Laufzeit sind ungefähre Werte, basierend auf einem durchschnittlichen, gemischten Nutzungsprofil, das sowohl Nutzungs- als auch Standby-Zeiten in einem 4G LTE-Netz umfasst. Für das Profil der gemischten Nutzung wurden die Werkseinstellungen verwendet, um die Akku-Laufzeit zu berechnen. Die tatsächliche Akku-Leistung variiert und ist von vielen Faktoren abhängig, dazu zählen Signalstärke, Netzwerkkonfiguration, Alter des Akkus, Umgebungstemperatur, ausgewählte Features, Geräteeinstellungen sowie sprach-, daten- und andere anwendungsspezifische Gegebenheiten.
*** Der Akku muss größtenteils entladen sein; die Aufladegeschwindigkeit nimmt mit zunehmender Aufladung ab.

(Visited 7 times, 1 visits today)