IP von PrintServer finden

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
JavaDevil
Lt. Junior Grade
Beiträge: 47
Registriert: 08.03.2004, 14:26
Wohnort: Wien

IP von PrintServer finden

Ungelesener Beitrag von JavaDevil » 03.04.2005, 23:52

Hi leute,

wir haben hier einen d-link printserver (son mobilteil) den wir gern benutzt hätten aber da er gebraucht ist wissen wir nicht welche ip adresse ihm zugeordnet ist.
die standardadresse 192.168.0.10 haben wir natürlich schon versucht ohne erfolg.

Leider lässt sich der Print Server nicht resetten sondern nur per Einschicken an die Firma wieder in die Ausgangskonfig zurück versetzten.
Deshalb wärs uns ein extremes Anliegen irgendwie die IP Adresse herauszufinden.
Welche Möglichkeiten (Tolls) gibt es das zu bewerkstelligen?
Das einzige was uns bekannt ist ist die MAC Adresse.

MfG
~~JD~~

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 04.04.2005, 18:55

Wenn ich die Beschreibung richtig überflogen hast, kannst du mit diesem Tool alle Geräte im lokalen Netzwerk finden und IP & Mac-Adresse anzeigen: click
:wq!

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 04.04.2005, 23:41

Und falls das Ding ein Paßwort hat: der D-Link-Support kann aus der MAC-Adresse ein Masterpaßwort generieren. Mußte ich auch schonmal in Anspruch nehmen... :)

-- p.d.

Benutzeravatar
shell
Commander
Beiträge: 390
Registriert: 08.03.2004, 15:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von shell » 05.04.2005, 11:28

@picasso,

geht leider nicht - wäre auch zu schön gewesen...

man muss ne IP range eingeben, und dann scannt er diese einfach wie jeder x-beliebige scanner....

ne andere möglichkeit habe ich beim test eben nicht gefunden :-(
gruß
shell

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 05.04.2005, 11:33

Taucht der Printserver bei "arp -a" auf der Windows-Konsole auf?

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 05.04.2005, 12:24

@shell: bei mir kann ich da auch ne MAC-adresse eingeben und er spuckt mir die IP dazu aus..
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
shell
Commander
Beiträge: 390
Registriert: 08.03.2004, 15:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von shell » 05.04.2005, 12:55

@epfi - wo denn? bei mac->IP?
gruß
shell

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 05.04.2005, 13:11

Naja, OK - geht nicht wirklich ;) aber man müsste mit ein bisschen geduld schon drankommen so...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 06.04.2005, 12:47

Mit nem Netzwerksniffer allen Verkehr sniffen und schaue welche IP auftaucht, welche keiner deiner Rechner hat. Habe ich auch schonmal gemacht, hat wunderbar funktioniert.

JavaDevil
Lt. Junior Grade
Beiträge: 47
Registriert: 08.03.2004, 14:26
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von JavaDevil » 07.04.2005, 23:38

Danke Leute,

bin leider nicht früher dazu gekommen.
Die Idee mit dem Sniffer hat geklappt. IP hatte ich dadurch recht schnell raus.
Später nach einigem rumspielen bin dann auch darauf gekommen warum das Tool von D-Link nicht funktioniert. Ich hatte den Client für NetWare nicht installiert ohne dem dieses nicht arbeitet.
Jaja, schande über mein Haupt.

MfG
~~JD~~

Benutzeravatar
Miraculix
Captain
Beiträge: 794
Registriert: 08.03.2004, 12:17
Wohnort: SB

Ungelesener Beitrag von Miraculix » 08.04.2005, 07:14

Welchen Netzwerksniffer bevorzugt Ihr?
Schönen Tag :-)
Miraculix

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 08.04.2005, 10:59

ethereal ist ganz nett... Filtermöglichkeiten ohne Ende und auch ganz nett zu bedienen :)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 08.04.2005, 11:30

Jo, definitiv der wohl einfachste und praktische um grade mal Daten zu erheben.

Vor allem ist er für naherzu alle Platformen verfügbar.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
shell
Commander
Beiträge: 390
Registriert: 08.03.2004, 15:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von shell » 09.04.2005, 00:12

epfi du sack! :-) mich hier so zu verarschen :-)
gruß
shell

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 09.04.2005, 13:59

Hast Du jetzt noch 4 Tage lang gesucht, oder was? ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
shell
Commander
Beiträge: 390
Registriert: 08.03.2004, 15:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von shell » 09.04.2005, 19:30

*g* nee... war unterwegs....
gruß
shell

Antworten