Guttenbergs Rücktritt

Kanzler, Parteien, Unternehmen, Mittelstand etc.
Benutzeravatar
Nightmare
Commander
Beiträge: 427
Registriert: 08.03.2004, 16:23
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Nightmare » 15.12.2011, 13:09

Kennt noch einer dieses Spiel mit den Maulsuwrfshügeln wo immer ein Maulwurf rausschaut und man den mitm Hammer auffe Omme kloppen muss und dann taucht der wieder woanders auf und so weiter und so fort?
Genau so kommt mir das ganze vor.
Jedes Blatt hat zwei Seiten, nur wenden die Menschen Blätter nicht gerne, wenn ihnen die Seite die sie sehen gefällt.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 15.12.2011, 13:14

Und leider kann man keinen Stecker ziehen und das Spiel beenden ;)

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von musashi » 03.01.2012, 11:36

Apropos Rücktritte - denkt ihr auch, dass es so langsam Zeit für den Wulff ist? :p

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 03.01.2012, 11:46

Imho ist er nicht mehr haltbar. Die Kreditgeschichte hätte ich ihm ja noch verziehen, aber seine Doppelzüngigkeit in Richtung Pressefreiheit ist imho nicht zu tragen.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 03.01.2012, 12:22

Und dann auf Lebenszeit Ehrensold beziehen, jaja, so muss das sein ;-)

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von musashi » 03.01.2012, 14:30

Gerüchte auf Twitter sagen, dass er in der Tat heute zurücktreten soll ...

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 03.01.2012, 18:14

Mein Comment dazu:

[youtubehd]http://www.youtube.com/watch?v=x8hOAm-SqfU[/youtubehd]
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 04.01.2012, 10:19

Zuletzt geändert von KoreaEnte am 04.01.2012, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 04.01.2012, 11:06

Vielleicht nicht repräsentativ, aber recht eindeutig:
http://umfrage.tagesschau.de/umfrage/po ... d=wulff674

Fänd' ich schon recht bescheiden, wenn der das aussitzen würde.

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 04.01.2012, 12:56

Die Windigen Aale in der Politik wollen halt nicht von ihren Stühlen runter.
Ist halt zu Geil wenn man für´s Nix tun auch noch einen Haufen Geld in den Arsch geschoben bekommt.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 04.01.2012, 13:28

Auf Lebenszeit vor allem.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 04.01.2012, 13:30

Geht ja nicht ums Nichtstun, sondern um Heuchelei und falsches Tun ;)

Benutzeravatar
migsun
Captain
Beiträge: 969
Registriert: 11.03.2004, 11:50
Wohnort: Rheinland

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von migsun » 04.01.2012, 19:12

Man sollte endlich mal anfangen, auch bei Politikern, "persönliche Konsequenzen" einzuführen.
Wenn jemand mit normalem Job sich so verhalten würde, wäre er diesen sofort los und müsste schauen, dass er am Fressen bleibt.
Habe oft den Eindruck, dass diese Typen sich alles erlauben können und trotzdem noch sehr gut leben. Im schlimmsten Fall muss
man wohl einen anstrengenden Vorstand bekleiden.
file not found, loading something similar...

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von slrzo » 04.01.2012, 19:47

migsun hat geschrieben:Habe oft den Eindruck, dass diese Typen sich alles erlauben können und trotzdem noch sehr gut leben.
Tja und dafür, dass sie sich alles erlauben können bekommen Sie anschließend immernoch ein Haufen Kohle vom Staat. In Berlin gabs doch diesen neuen Justizminister oder sowas, der nach 12 Tagen nein nicht zurückgetreten ist, er hat um Entlassung gebeten. Das hatte den Hintergrund, dass er beim Rücktritt nichts bekommen hätte. So hat er ein Übergangsgeld bekommen, 3 Monate lang volle Bezüge (glaub 10.000-12.000 € + Zuschläge) sowie weitere 3 Monate 50% davon.
Somit kostet seine Amtszeit den Steuerzahler locker ca. 50.000 €.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 05.01.2012, 00:45

es gibt auch genug "normale" Leute die sich im Arbeitsleben komisch verhalten und nie Konsequenzen zu spueren bekommen. kenne zum Beispiel einen der etwa jeden zweiten Montag "krank" ist und immer noch nicht entlassen wurde, viele kann man naemlich gar nicht so einfach kuendigen auch wenn man wollte

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von FragCool » 05.01.2012, 07:56

Warum nicht?

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 05.01.2012, 10:27

Also ich mache den Job vom Wulf auch für die Hälfte des Geldes.

Vergütung 199.000 Euro pro Jahr. + "Aufwandsentschädigung" 78.000 Euro pro Jahr.
Nach seiner amtszeit:
220.000 Euro pro Jahr + eigenen Dienstwagen + Fahrer + Büro + Sekretärin auf Lebenszeit.

Quelle:http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... t-9133.php
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 05.01.2012, 10:33

Jedem steht es frei in die Politik zu gehen :-)

Das gleiche wie bei den Leuten, die gerne so viel "Urlaub" wie Lehrer hätten ;-)

Augen auf bei der Berufswahl. Ich wöllte weder Lehrer noch Politiker sein.

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von BanDit » 05.01.2012, 12:17

Für mich ist der ganze "Skandal" das reinste Schmierentheater.....
Ich halte nicht viel von Wullf, hatte ich noch nie. Aber das was da jetzt öffentlich abgezogen wird (insbesondere durch die Verwicklung der bisher CDU und Wullf-nahen Bild-Zeitung/Springverlag) lässt mich dann doch stutzig werden.

Meine ganz persönlich Meinung: das ganze Szenario soll doch nur von irgendwas anderem ablenken....

Es zeichnet sich evtl. ein Krieg mit Iran an. Wird mittlerweile kaum noch von berichtet. Die Finanz/Staatschuldenkrise ist längst nicht ausgestanden, wichtige Wochen/Monate liegen vor uns. Wird mittlerweile kaum noch von berichtet. Japan und China "verbünden" sich um die Vorherrschaft des Dollars zu brechen. Wird kaum davon berichtet...

Die Medien für die "zwei Drittel" unserer Bevölkerung ist doch nur noch mit Schund und Theaterkommödien gefüllt. Nur noch am Rande wird über die in meinen Augen wichtigen Themen berichtet.

Die Frage ist: Wem nützt derzeit das ganze Spektakel? Diese Frage würde ich mir mal stellen...
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von BanDit » 05.01.2012, 12:30

auszug aus dem Artikel bei telepolis ( http://www.heise.de/tp/blogs/6/151154 )

Was will Springer?

Und noch eine Frage: Was will Springer? Es kann ja sein, dass hier aus dem journalistischen Ethos heraus gehandelt wird, sich stellvertretend gegen die Anmaßung der Macht zu wehren, und dass ein derartiger Regelbruch, eine solche Attacke gegen die Pressefreiheit, noch dazu durch den Hüter der Verfassung, die Offenlegung verlangt.

Andererseits sind ja ein paar Dinge klar: Der Wortlaut des Mittschnitts von Wulffs Anruf auf Kai Diekmanns Mailbox lag "seit mehreren Wochen ... mehreren Redaktionen" vor, so Hans Leyendecker in der SZ. Sie können nur vom Empfänger selbst stammen, der sie mindestens in Redaktionskreisen weitergab - damit de facto veröffentlichte. Warum? Und warum (erst) jetzt? Wohlgemerkt: An den Fakten ändert das gar nichts. Aber die Öffentlichkeit könnte sich ein schärferes Bewusstsein darüber leisten, was sie wann wissen darf und was noch nicht, und eine Ahnung davon, was sie alles nie erfahren wird.

Jedenfalls bleibt festzustellen: Auf dem vorläufigen Höhepunkt der europäischen Staatsschuldenkrise ist das ganze Land damit beschäftigt, die Amigo-Affaire eines real recht machtlosen Durchschnittspolitikers aufzuklären. Sämtliche Medien von Links bis Rechts lassen sich vom über Bande spielenden Springer-Verlag am Nasenring durch die Arena ziehen, lassen sich von der Guttenberg-Fanpostille mit immer neuen Fakten füttern, die punktgenau über Wochen in Tagesrationen verabreicht werden. Und im Grunde wartet das Publikum auf neue Enthüllungen, verfolgt gespannt die Daily-Soap "Wulff-Story". Und hofft auf weitere Enthüllungen, vielleicht gar jene noch ausstehende Telenovela über "das Vorleben" der Präsidentengattin, von dem seit Monaten in den "gut informierten Berliner Kreisen", geraunt wird, es habe mit Escort-Service und dem Bordell "Artemis" zu tun.

Ist der Journalismus hier Kontrollinstanz oder selbst Getriebener? Was fehlt, ist die Thematisierung genau dieser Fragen, sind Selbstreflexion und Kritik der Kritik. Auch das gehört nämlich zu den Verhaltensformen der demokratischen Kultur.

Es ist klar, dass Springer hier kühl taktiert und kalkuliert hat, dass eine Agenda verfolgt wird. Auch klar ist, dass man Wulff schon im Sommer in einem langen Text in der Welt am Sonntag nach Jahren der Gunst plötzlich als einen Menschen charakterisierte, der gelegentlich lügt, oft schönfärbt und noch öfter schweigt, der gern das Bild einer heilen Welt entwirft, "die in Wirklichkeit längst zerbröselt" war. Der "der Inszenierung auf dem Boulevard" verfallen ist, der "die Menschen dazu bringt, ihm gern zu glauben".

Damit ist es nun vorbei. Irgendetwas muss zwischen Wulff und Springer vorgefallen sein. Oder will man nur die Kanzlerin demontieren? Vielleicht sieht man bald klarer.
Zuletzt geändert von BanDit am 05.01.2012, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von BanDit » 11.01.2012, 08:10

schön Ablenken heisst die Devise (Kolumne):

http://www.teleboerse.de/kolumnen/Die-K ... 69096.html
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 27.01.2012, 10:45

Mir gehen die ganzen "Lutscher"* nur noch auf den Sack, das ganze System ist Krank und wird auch nicht mehr zu retten sein.


*Für jeden belibigen Politiker einsetzbar
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von BanDit » 27.01.2012, 13:05

Maßnahme: noch mehr Brot und Spiele für das Volk!
Zuletzt geändert von BanDit am 27.01.2012, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von musashi » 17.02.2012, 09:29

Mal sehen, was der Wulff um 11:00 zu sagen hat - wenn es keine Rücktrittsrede wird, würde ich mich doch sehr wundern.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 10:03

Gehe auch davon aus, dass er seinen Hut nimmt.

Antworten