Star Trek (XI)

Alles rund um das bewegte Bild

Wertung: Star Trek

10
2
8%
9
9
38%
8
8
33%
7
2
8%
6
0
Keine Stimmen
5
1
4%
4
1
4%
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
1
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 24

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von esmo » 18.11.2008, 18:40

viel action :-)
ich finde es nicht chlecht, aber so richtig st ist es nicht.
aber das ist wohl der allgemeine trend, dass man alles massentauglich macht. siehe bond...
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 18.11.2008, 19:11

Bond war imho vorher massentauglicher als er jetzt ist. Besonders auf CR bezogen, da der mit sehr wenig Action ausgekommen ist, und stattdessen das Hauptaugenmerk auf Beziehungen und Charakterentwicklung gelegt wurde. QoS ist zwar sehr actionlastig, die charakterliche Entwicklung von Bond ist aber auch wieder sehr stark im Vordergrund. Und soetwas ist imho nicht als massentauglichkeit um jeden Preis zu verstehen.

Der alte, extrem eindimensionale Bond (vor Allem mit Brosnan!), war da massentauglicher.

Was den ST-Trailer angeht: Ich finde es sieht ganz gut aus, ich find es aber alles zu jung und zu "hübsch". Die Schauspieler/innen sind ja größtenteils quasi Kindermodels, da wirds dann imho schon etwas merkwürdig. Gerade Kirk finde ich sehr unglaubwürdig.

Die Autoszene fand ich auch beknackt. Ansonsten gehts eben leider sehr stark in Richtung 08/15 SF-Film...
####

Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Ungelesener Beitrag von blindhai » 18.11.2008, 21:06

Also erstmal zu den Charakteren: Star Trek (2009)

Auf diesem Bild sieht man ein paar von denen: v.l.n.r. Chekov, Kirk, Scotty, Pille, Sulu und Uhura.

Ich finde den Zachary Quinto als Spock eigentlich ganz gut, passt irgendwie zu ihm auch wenn das ein bisschen komisch ausschaut. Irgendwie sah das die Maskerade nur bei Nimoy überzeugend aus :).
Den Pine kannte ich eigentlich nur vom Gesicht und aus so komischen Liebeskomödien aber durch seine Darstellung in Smokin Aces hat er einen gut. Die anderen kann ich nicht einschätzen, ich befürchte aber gerade Scotty wird wohl sehr überzeichnet werden. Ich bin gespannt!

Wieso soll der schon zu Weihnachten kommen? Eher Mitte 2009 :)

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von esmo » 18.11.2008, 22:58

der spock hat irgendwie einen schwulen touch...mein eindruck :-)
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
SueLzkoPP
Captain
Beiträge: 605
Registriert: 23.06.2006, 12:35

Ungelesener Beitrag von SueLzkoPP » 18.11.2008, 23:26

esmo hat geschrieben:der spock hat irgendwie einen schwulen touch...mein eindruck :-)

...kenne Zachary Quinto nur aus der Fernsehserie Heroes. Da ich dieses Auftreten daher im Hintekopf habe, kann ich ihm nun wirklicht nichts schwules abgewinnen.
Finde er passt sehr gut in die Rolle.

Schlimmer ist da Karl Urban als "Pille" - sehe da so einen "Pferdemenschen" aus Rohan vor mir ;-)

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3595
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 20.11.2008, 10:03

Also "Alter" TNG Jünger finde ich es schwer mich mit dem sehr Action geladen "neuen" alten ST anzufreuden. Der Sinn von ST geht mir leider dabei verloren.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 24.11.2008, 10:20

Shatners erster Kommentar zum StarTrek Trailer im Netz aufgetaucht:

http://www.youtube.com/watch?v=3fu656gGkhI
####

Benutzeravatar
vogelmann
Captain
Beiträge: 812
Registriert: 16.03.2004, 11:39
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von vogelmann » 24.11.2008, 14:39

LOL !!!

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von esmo » 24.11.2008, 16:48

der soll sich mal nicht so haben. :-)
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 24.11.2008, 18:24

blindhai hat geschrieben:Also erstmal zu den Charakteren: Star Trek (2009)

Auf diesem Bild sieht man ein paar von denen: v.l.n.r. Chekov, Kirk, Scotty, Pille, Sulu und Uhura. [...]
lol, der MILF-Typ aus American Pie ist auch dabei ;)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 26.11.2008, 00:38

Yoo,
der MILF Typ ist mir auch aufgefallen. Kirk und auch der Rest der Crew sehen für meinen Geschmack etwas zu jung für solch leitende Positionen aus...

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 26.11.2008, 02:03

Das hab ich auch gedacht. Das sind ja noch Kinder - wird das ein Teenie Film?

Leviathan
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 872
Registriert: 08.03.2004, 17:09
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Leviathan » 07.05.2009, 00:03

Also, ich fand ihn gut.
Einziges Manko, finde ich, war:
Dass das alles nur in einem Paralleluniversum spielt.
Sonst aber toll! :)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 07.05.2009, 00:11

@Leviathan Wird das im Film bestätigt, dass das so ist?
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Leviathan
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 872
Registriert: 08.03.2004, 17:09
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Leviathan » 07.05.2009, 00:41

Da du offenbar die Spoiler liest, obwohl ich da Tags drumherum mache, sag ich jetzt nix konkretes mehr, außer: Ja, ganz, ganz, ganz sicher! :)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 07.05.2009, 01:13

Mir ist der Film relativ egal, deswegen lese ich die Spoiler. Ich hasse solche Aufroller Cashcow Filme, die die Continuoity und die bereits geschriebene Storyline über Bord werfen. Thx 4 info :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 07.05.2009, 08:33

Schreit doch gerade zu nach einer Fortsetzung, um die Zeitlinie wieder in Ordnung zu bringen.

Elmariachi
Fleet Captain
Beiträge: 1425
Registriert: 08.03.2004, 14:26
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von Elmariachi » 07.05.2009, 10:42

Ich hab gestern die OV gesehen und bin im Großen und Ganzen sehr gut unterhalten worden. Allerdings ist der Film sehr stark in den Bereich Klamauk abgerutscht. Die OV ist aber allein schon wegen Chekov empfehlenswert.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 07.05.2009, 10:45

Ich hab mal eine Wertung zueditiert, da der Film ja jetzt anläuft.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 09.05.2009, 00:11

So, komme gerade aus dem Kino. Mir hat er sehr gut gefallen, der Reboot hat der Sache IMHO gutgetan.
Die Sache mit der Parallelität sehe ich noch nicht so ganz. In diesem Universum sind schlussendlich Romulus und Vulcan zerstört? Ist der Nimoy-Spock aus dem "alten" StarTrek und erst durch den Zeitsprung ist das Paralleluniversum entstanden, oder stammt der Nimoy-Spock auch schon aus demselben Parallenuniversum?

*edit*
Ah, jetzt :-) Mich hat gestört, dass Romulus in der "alten" Startrek-Zeitlinie ja nicht zerstört ist, aber diese geht ja nur bis ca. 2380, und Romulus wird laut Film um 2400 zerstört. Also ist in einem Universum Romulus zerstört und im anderen Vulcan. Hm, mein Weltbild stimmt wieder ;-)
:wq!

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 09.05.2009, 10:58

Super geiler Film! Absolut sehenswert.

Zu Deiner Frage, ich hab das so verstanden, das sind keine Parallelunversen, sondern eines, nur unterschiedliche Zeiten. Eigentlich sollte in der Zukunft Romulus draufgehen, aber Spock solls richten, wird aber in das Loch gesogen und kommt in der anderen Zeit wieder raus. Vulcan wird dann erstmal zerstört. Romulus vielleicht in einer möglichen Zukunft.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 09.05.2009, 11:23

Es ist wohl vorläufig der eigenen Interpretation überlassen, ob die bisherigen Star Trek Geschehnisse ausgelöscht sind oder einfach in einer anderen (parallelen) Zeitlinie passieren. Das ist wohl schlussendlich auch nicht wirklich relevant. Mir gefällts, dass jetzt wieder mehr Raum für neues bleibt.
Ich würde mich jetzt jedenfalls zum ersten Mal seit langem über eine neue Serie oder mehr Filme freuen. Enterprise und die letzten beiden Filme waren ja grösstenteils Mist, IMO. Obwohl zumindest Enterprise viel Potential gehabt hätte..
:wq!

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 10.05.2009, 19:48

ich bin überhaupt kein star trek fan, aber der film hat mich umgehauen.

okay, ich hab die ganzen anspielungen logischerweise nicht gecheckt, aber die story war simple und gut, super tolle effekte und sympathische schauspieler.

ich hätte mir xman auf dem niveau vorgestellt, wurde aber enttäuscht, dafür von star trek mehr als überrascht!

fazit: anschauen, auch wenn man den Spock-Gruß nicht kennt !

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 10.05.2009, 22:10

Ein spannender Film, in welchem die Enterprise zum Nebendarsteller degradiert worden ist. Dabei lebte Star Trek doch immer von den großen Pötten...

Lecker:
http://www.youtube.com/watch?v=YY_69oCDPYo
http://www.youtube.com/watch?v=_fsCGSoo2k4
http://www.youtube.com/watch?v=EeYrkdyW2Cw
http://www.youtube.com/watch?v=sPR4pNQGNYk

Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Ungelesener Beitrag von blindhai » 10.05.2009, 23:33

Die "grossen Pötte" kamen aber erst so richtig in dem letzten Abschnitt der "alten" Star Trek Reihe. Gerade die Reihe mit Kirk und Co. hat ein ganz anderes Flair als diese "Ballerorgien".

Den Film fand ich iO auch wenn er mir zu schnell war...teilweise nur "Gewackel". Positiv ist das Benutzen bzw. Anpassen von den Originaltönen.

Antworten