The Expendables

Alles rund um das bewegte Bild
Antworten

Bewertung (10 perfekt)

10
0
Keine Stimmen
9
3
17%
8
3
17%
7
6
33%
6
4
22%
5
2
11%
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 18

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

The Expendables

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 26.08.2010, 22:59

Komme gerade aus dem Kino (OV), vielleicht bin ich daher noch etwas reizüberflutet und nicht ganz objektiv...
...muss aber sagen für das Genre "geil" :)
Würde ihm aus dem ersten Bauchgefühl heraus eine gute 7 geben. (das einige Namen, mit denen kräftig geworben wird, nur kurze Cameos haben, war mir bewusst und wurde diesbezüglich nicht enttäuscht, aber vielleicht schaut beispielsweise Arnie ja beim Sequel nach einem eventuellem politischen Karriereende leadmäßig vorbei ;)

Was sehr schön war ist, dass der Cast wunderbar selbstironisch gespielt hat und es gar nicht erst versucht wurde, das Ganze ernst zu machen. Etwas schade fand ich, dass man recht offenschtlch gemerkt hat, dass mit dem Film ein Franchise gestartet wird (von den "Entbehrlichen" wird kein einziger, nicht mal der kurzzeitige Bösewicht aus den eigenen Reihen entbehrt)- was ich, wenn die kommenden Teile ähnlich ausfallen aber gar nicht tragisch finde. Man sollte den Film auch nicht als völlig alleinstehend sehen (da würde man wahrscheinlich enttäuscht werden), ich habe ihn auch beim Schauen als Hommage an die früheren Filme der Darsteller gesehen.
Endlich mal wieder ein richtiger harter Männerfilm, "Popcornkino", als Zusatz nur nicht abwertend oder als Ausrede für schlechten Plot benutzt (natürlich ist es "nur" ein Action-Film) wie beispielsweise bei diesem weichgespülten Transformers-Zeugs, bei dem man sich beim Sehen andauernd fremdschämen muss.
Durch die größtenteils echten Spezialeffekte (Sprengung von Gebäudemodellen usw.) kam auch ein wenig 80er-Jahre Actioner-Feeling auf, wenn CGI eingesetzt wird, ist es zwar nicht allzu gelungen ("normale" brennende Feuer und Leuchtspuren von Geschossen bei Nacht), wird aber glücklicherweise nur sparsam genutzt.
Der Soundtrack steuert durch einige Hard Rock-Klassiker viel zum Feeling bei, der eigentliche Score war sehr subtil und blieb kaum im Ohr hängen.
Der Gore-Faktor ist à la Rambo recht hoch, allerdings ist der Film als ganzes das, was ich mir 2008 von Slys Comeback erwartet hatte und etwas enttäuscht wurde.

Trailer
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 26.08.2010, 23:33, insgesamt 13-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Benny » 27.08.2010, 07:04

ich werd da auch 100% reingehen, kanns kaum erwarten
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Aero » 27.08.2010, 14:29

Den Film hätte man auch Rambo 4 nennen können. Mein Dreamteam würde aber anders aussehen: Kurt Russel, Van Damme, Steven Seagal, Dolph Lundgren und Michael Dudikoff ;-) Bruce Willis, Sly und Arnie darf man nicht mischen...

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 27.08.2010, 16:21

Da kannst du ja froh sein, dass bis auf Sly bei dem Film keiner der von dir genannten Cast-Mitglieder im Film wirklich mitspielen - wobei die Chemie zwischen Arnie und Sly in den paar Minuten der gemeinsamen Szenen super ist, Da ist es für das richtige Feeling wohl besonders wichtig, die OV zu sehen...
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Cheops » 27.08.2010, 17:22

Werde Dienstag reingehen. Schon gespannt drauf....

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Aero » 27.08.2010, 18:00

Uncle Doc hat geschrieben:Da ist es für das richtige Feeling wohl besonders wichtig, die OV zu sehen...
OV = Originalvertonung? Ich wahr eher darauf gespannt, wie die das lösen, da Sly und Arnie die gleiche Synchronstimme haben. Und ich muss sagen, die haben das elegent gelöst :-) OV hat für mich noch nie eine Rolle gespielt... ich stehe einfach auf gute Schauspieler UND Synchronsprecher. Thomas Danneberg ist einfach göttlich, sei es als Terence Hill, Sly, Arnie, John Travolta, Dan Aykroyd oder John Cleese.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 27.08.2010, 20:20

Gegen Arnies Austrenglisch sehen allerdings alle Synchronsprecher so oder so alt aus ;)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 29.08.2010, 02:28

6/10 - Ich fand am Film nix besonderes, waren ein paar lustige Szenen drin, aber im allgemeinen fand ich ihn eher durchschnittlich. Starbesetzung hin oder her. Wenigstens keine dummen Sprüche drin ;)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Dude » 29.08.2010, 06:25

Sag mal, gehst du wenn du ins Kino gehst immer gleich in mehrere Filme nacheinander?
####

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 29.08.2010, 10:29

Nach dem ja ziemlich kurzen Inception brauchte er anscheinend noch 'n Absacker, bevor's wieder nach Hause ging ;)
Vielleicht ist das nächste Kino ja weiter weg und die Anfahrt muss sich "lohnen"...
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 29.08.2010, 14:07

@Dude
Ja, ich geh öfter mal in zwei Filme hintereinander.

@Doc
Das ist sogar gut geraten. Inception war ich sogar Spätvorstellung ;P
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 30.08.2010, 09:43

Kann da der Aussage von Uncle Doc nur zustimmen. Gestört hat mich allerdings noch die Wackelkamera und die schnellen Schnitte. Das hätte ich gerne auch noch mehr oldschool gehabt.
7/10 (knapp unter Topwertung für einen Nobrainer)
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 30.08.2010, 10:11

Was war eigentlich Arnies allererster Text, als er in die Kirche ging (bevorzugt auf englisch?)? Soll ein Terminator-Zitat gewesen sein, im Kino wurde es da aber so laut, dass man es leider nicht verstanden hat.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 30.08.2010, 23:56

OV gesehen gestern. Action natürlich übertrieben, Story schwach aber das stört mich bei so nem Film nicht, schwache Schauspielerei und eindeutige Regieschwächen. 5/10

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Cheops » 01.09.2010, 17:50

War gestern drin, und muss sagen das der Film eine 7 von mir bekommt.
Story finde ich schon schwach, einige Dialoge sind sowas von überflüssig und das einige Szenen extrem übertrieben sind brauch man nicht zu erwähnen.
Schauspielerische Topleistung finde ich hat man auch nicht gesehen, wer aber Fan der "Actionhelden" ist, muss die alle mal auf einen Haufen gesehen haben

Auch wenns nur ne 7 ist, hab ich die 8,30 € gerne gezahlt. Brüller des Abends war allerdings die Vorschau auf JackAss 3D
Zuletzt geändert von Cheops am 01.09.2010, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 01.09.2010, 17:54

Ich habe ihn auch gestern gesehen. Fand ihn eher langweilig und sehr vorhersehbar. Effekte (Explosionen und übertriebene Gewalt) hat mich sehr an "John Rambo" erinnert. 6/10 von mir, aber auch nur weil es recht spaßig war die alten Helden versammelt zu sehen ;), ansonsten wäre es weniger geworden.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Epfi » 02.09.2010, 17:44

Fand ihn auch eher mäßig gut (7/10). Story war irgendwie zu sehr im Zickzack - hatte nie das Gefühl, dass es wirklich voran geht, sondern immer nur mal wieder in ne andere Richtung. Zu viel Blind- und zu wenig Wirkleistung... War aber trotzdem halbwegs unterhaltsam, obwohl entgegen aller Erwartungen ziemlich wenige schlecht-platte Sprüche dabei ("Dein Frisör!") dabei waren...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 15.09.2010, 09:39

Also das einzige das mich gestört hat war dieses unglaublich hektische Schnittgefuchtel bei vielen Actionszenen. Ansonsten, hammergeil :D
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: The Expendables

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 21.11.2010, 19:35

Stumpf ist Trumpf, danke Sly, das wird ne Pflicht DVD.
8/10, da ich sehr sehr gut unterhalten wurde :P
Der Rest ist, wie ihr schon gesagt habt, eher mau gewesen. Aber bei dem Genre und dem Haufen und den immer wieder lustigen Anspielungen kann ich darüber hinweg sehen.
[~X~]
1909% BVB

Antworten