World War Z

Alles rund um das bewegte Bild
Antworten

Wie fandet Ihr "World War Z" ?

10
0
Keine Stimmen
9
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
7
4
50%
6
1
13%
5
0
Keine Stimmen
4
1
13%
3
1
13%
2
0
Keine Stimmen
1
1
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

World War Z

Ungelesener Beitrag von BanDit » 26.07.2013, 14:31

Kurz und Bündig vorab: gut gemachter und etwas anderer "Zombie"-Film. Klasse Inszenierung, gute Action, sehr kurzweilig und teils spannende Momente mit schön platzierten Schreckmomenten, die sich jedoch in Grenzen halten. Atmosphäre sehr gut. Brad Pitt macht seine Sache gut. Teils ist die Story natürlich absehbar, gibt aber 1,2 "Wendungen" die dem Film auch gut tun.
Insgesamt ein schön ausbalancierter PopCorn-Film, ohne wirkliche Schwächen, allerdings auch ohne den gewissen "Wow-Effekt". Nicht zu lang, nicht zu kurz. Quasi perfekt abgemischt :)

Hatte Ihn in 3D gesehen. Irgendwie muss ich jedoch sagen, dass sich immer mehr und mehr ein Gewöhnungseffekt bei mir eingestellt hat. Bei den letzten Filmen war es fast immer so, dass ich in den ersten 10 Minuten es noch toll fand. Danach jedoch fällt der 3D-Effekt irgendwie kaum noch auf.

Gesamtpunktzahl für mich 7 von 10.
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: World War Z

Ungelesener Beitrag von madmax » 01.08.2013, 00:54

Empfand ich ähnlich! 3D war aber nicht notwendig. 3D ist aber meist Käse. Bei Pacific Rim wars 3D aber ganz gut.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: World War Z

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 01.08.2013, 08:45

Nach einigen Nächten drüber schlafen kann ich meine Meinung vernünftig aufteilen (nicht dass das viel am Ergebnis ändert):

Film unter dem Gesichtspunkt des zugrundeliegenden Buchs:

Die schlechteste "Verfilmung" die ich jemals ertragen musste. Anführungszeichen weil es eigentlich eine Beleidigung für ernstgemeinte Verfilmungen ist. Zwei kleine Verweise auf das Buch. Zwei. Mehr habe ich im ganzen Film nicht entdeckt. Alles Andere war entweder bis zur Unverkennbarkeit verändert, oder einfach an den Haaren herbei gezogen. Was Matthew Carnahan da geliefert hat ist ein peinlicher Versuch den Namen eines großartigen Buchs in den hirnlosen Hollywood Massenmarkt zu quetschen.

Film als Zombiefilm:

Habe mich selten so gelangweilt. Einen Zombie-Film ernst nehmen funktioniert natürlich so gut wie nie, aber ein gewisser Anspruch sollte eine solche Multi-Millionen-Dollar Produktion dann doch wenigstens an sich selbst stellen. Zu erkennen war davon genau nichts.

Das Beste Beispiel: die Szene in der sich der gepriesene Virologe auf der Rampe selbst erschießt. Eine völlig sinnlose Szene, nichtmal morbide lustig.

Die Story war selbst für einen Zombiefilm platt, verrannt in Nebenstränge die dann einfach fallengelassen wurden, und von Charakterentwicklung war genau nichts zu erkennen. Für 3 Euro aus der Grabbelkiste wäre dieser Film ok, für dieses Budget kann ich nur den Kopf schütteln.
Zuletzt geändert von Doc Chaos am 01.08.2013, 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

fandoso
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2013, 22:21

Re: World War Z

Ungelesener Beitrag von fandoso » 01.08.2013, 22:23

Der Film ist halt der typische Zombie Film. Was ich cool fand war, dass man eine echte Geschichte eingebaut hat und nicht nur dieses "stupide" und einfache. Die Schauspieler sind natürlich auch nicht ohne und man hat sich auch Mühe gegeben, dass der Film optisch schön ist. Ich fand den echt nicht schlecht.

Benutzeravatar
Michaman
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: 21.02.2014, 23:24

Re: World War Z

Ungelesener Beitrag von Michaman » 22.02.2014, 22:37

Ehrlich gesagt fand ich den sehr langweilig. Im Vgl zu anderen Zombie-Filmen, die ich aber auch so nicht so besonders mag.
Kann den Hype nicht verstehen; genausowenig wie bei dem Schrott von Tribute von Panem.
Aber so ist es wohl: Die Welt besteht schon jetzt halb aus Zombies ! ;))

Antworten