Deadpool

Alles rund um das bewegte Bild
Antworten

Wertung

10
1
17%
9
2
33%
8
1
17%
7
1
17%
6
1
17%
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12841
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Deadpool

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 28.02.2016, 04:39

Hallo ihr Schlafnasen,

hier gibt's kaum noch Reviews von Euren Kinoerlebnissen, was ist denn los mit Euch?
Keine Lust? Keine Zeit fürs Kino? Oder einfach nur "Hirn auf und rein damit"? Oder seid ihr etwa so alt, dass ich Euch "Hirn-auf-Kinositz-Vergesser" nennen darf?

Also ich war jetzt zweimal im Film drin. Einmal in Englisch, einmal in Deutsch. (in Deutsch wurde ich zuletzt eingeladen ^^)

Am Film selber habe ich nicht sehr viel auszusetzen, allerhöchstens in der Übersetzung - das ganze Intro bspw ist im Englisch wesentlich lustiger als im Deutschen.
Die Synchro selber ist okay, aber ich habe hier erstmals bemerkt, dass das Publikum viel ausmacht - im englischen wurde wesentlich mehr gelacht.
Aber das lag wohl daran, dass ich mit den ersten Nerds drin war, die sich im X-Universum auskennen und auch die versteckten Anmerkungen überall im Film bemerkt haben.
Im englischen Film gabs sogar Applaus am Ende. Im deutschen nicht. Da merk ich, dass den Deutschen ab und zu die Humorlosigkeit (oder das Desinteresse) nachgesagt wird. ;)

Auf jeden Fall ist Ryan Reynolds als Deadpool so richtig in Form, und als Merc with a mouth wirklich absolut klasse und überzeugend, er könnte selbst Galaktus zu Tode reden. *hust* Insider *hust*
Leider wurde (mal wieder) die Comicvorlage nicht eingehalten und was eigenes gestrickt.
Ich finde das immer schade, aber hier ist es noch okay, auch wenn Ajax nicht die Superschnelligkeit hatte, mit der er ansonsten seine Gegner schredderte.
Aber dafür gab es ein paar andere Schmankerli, wie bspw ein kurzer Blick auf Melissa Maro im Labor. Vielleicht kommt sie ja in Deadpool 2 vor. (man darf ja hoffen)
Oder dass Negasonic Teenage Warhead überhaupt auftaucht, und vor allem im X-Men-Kostüm von Grant Morrison, ist auch schon eine kleine Sensation finde ich. (Nerdservice anstatt Fanservice sag ich da!)
Oder Bob, Deadpools Sidekick, der bei HYDRA arbeitet.
All die direkten Anspielungen auf Wolverine - drei Stück insgesamt, wenn ihr sie alle gezählt habt (außer das Zitat aus X-Men Origins: Wolverine natürlich) - kommen bei Nerds besonders gut an ;)

Aber genug der indirekten Spoiler, hier kommt was Handfestes aus Comic und Film!
Auch wenn Deadpool am Ende Ajax killt, während Colossus seine Rede über Helden hält, solltet ihr immer im Auge halten, dass er ein weiches Herz hat.
Insbesondere für Kinder und Tiere setzt er sich ein und hilft.
In Uncanny X-Force Vol. 1 #4 rettet er sogar Archangel's Leben, wo er sich Fleisch von seinem Körper schneidet und ihn damit füttert.


Ich hoffe wirklich, dass in Deadpool 2 der Wahnsinn ein wenig mehr eingefangen wird und auch seine zwei inneren Stimmen vorkommen, die aus seinem Wahnsinn erwuchsen.
Für den zweiten Teil wünsch ich mir dann gern Stephen Lang als Cable und Kiera Knightley als Shiklah. :-)

Also ihr Trantüten, jetzt seid ihr mit einem Review dran, los jetzt, ein Film, in dem ihr zuletzt drin wart - außer nun Deadpool ^^

Soulprayer
Zuletzt geändert von Soulprayer am 28.02.2016, 04:40, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Deadpool

Ungelesener Beitrag von Benny » 07.03.2016, 13:39

Soulprayer hat geschrieben:Hallo ihr Schlafnasen,

hier gibt's kaum noch Reviews von Euren Kinoerlebnissen, was ist denn los mit Euch?
Keine Lust? Keine Zeit fürs Kino? Oder einfach nur "Hirn auf und rein damit"? Oder seid ihr etwa so alt, dass ich Euch "Hirn-auf-Kinositz-Vergesser" nennen darf?


Soulprayer
wenn man reviews schreibt und dann wegen seiner eigenen meinung regelrecht gemobbt wird kein wunder: http://www.hartware.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=41490
Das mitn Spoilern nehm ich da auf meine kappe - aber hier wird meinungsfreiheit ganz klein geschrieben - deswegen schreib ich z.b. keine reviews mehr weil manche meinen ihre meinung ist der mittelpunkt des universums
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Deadpool

Ungelesener Beitrag von musashi » 07.03.2016, 14:09

Du darfst deinen Käse doch ungestraft posten und hast das auch zur Genüge in dem von Dir verlinkten Thread getan. Das du nicht mit dem Käse anderer klar kommst, hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun sondern mit unterschiedlichen Ansichten.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Deadpool

Ungelesener Beitrag von Cheops » 07.03.2016, 19:29

Ich fand ihn gut mit einigen schwächen in den Dialogen, machens passte garnicht und war vollkommen unangebracht. Aber trotzdem ne 8

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Deadpool

Ungelesener Beitrag von Benny » 30.03.2016, 13:14

musashi hat geschrieben:Du darfst deinen Käse doch ungestraft posten und hast das auch zur Genüge in dem von Dir verlinkten Thread getan. Das du nicht mit dem Käse anderer klar kommst, hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun sondern mit unterschiedlichen Ansichten.
Bei Gelegenheit fall ich vor lauter Ehrfurcht noch auf die knie ;)
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Antworten